Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hirntumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2005, 14:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gangliozytom! Was meint ihr, OP??

Ich habe einen Gangliozytom an der linken Schläfe. Jetzt stellt sich die Frage ob ich mich operieren lassen sollte oder nicht. Er ist knappt 2 cm groß. Er löst epil. Anfälle aus wofür ich im Moment noch Tabletten bekomme.
Es ist alles noch sehr frisch und ich habe das Ergebniss erst seit Montag sodass ich nochmal einen anderen Arzt befragen wollte. Was meint ihr dazu? Der Tumor ist noch gutartig.
Weiß jemand etwas über die Risiken einer OP an der Schläfe? Wie sind die Nebenwirkungen bei Bestrahlung? Oder wird man überhaupt bestrahlt wenn der Tumor noch gutartig ist?
Hoffe auf Antworten. Danke

Juliane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2005, 20:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gangliozytom! Was meint ihr, OP??

Ist die Diagnose sicher? Aufgrund von MRT und Biopsie? Ich will Dir nicht unbegründet Angst einjagen, aber ich habe selbst erlebt, wie ein Tumor, den man aufgrund des MRT für "absolut gutartig" gehalten hatte, sich nach der OP als bereits bösartig entpuppte...
Als schwacher Trost waren nach der Op die Epianfälle weg.
Lieber einen Neurochirurgen fragen, dann noch einen usw. Hier im Forum wirst Du auch sehr gute Tipps bekommen zu guten Neurochirurgen.
Die Bestrahlung sollte nicht die erste Wahl sein, sie ist nicht ohne Nebenwirkungen.
Alles Gute
Victoria
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2005, 21:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gangliozytom! Was meint ihr, OP??

Ich weiß nicht was sicher heißt. Ich war bei einer PET Untersuchung. Und er sagte eben noch gutartig. Muss jetzt weiter kontrolliert werden. Meinst du das ist sicher genug? Kenn mich leider noch nicht genug aus. Das wäre für mich eben auch ein Grund zur OP das ich hoffe das die Epianfälle an weg sind. Muss nächste Woche erstmal zu meinem Neurologen der mich zu dieser Pet Untersuchung überwiesen hat, mal sehen was der sagt.Kann ich eigentlich auch zu einen Onkologen wenn es um einen gutartigen Tumor handelt?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2005, 21:40
Benutzerbild von Peter
Peter Peter ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: 54587 Birgel
Beiträge: 603
Standard Gangliozytom! Was meint ihr, OP??

Hallo Juliane,

klar kannst Du zu einem Onkologen, aber ich denke Du solltest zuerst einen Neurochirurgen mit ins Boot nehmen.
Nur dieser kann sagen welche Risiken bei einer OP vorliegen und ob es, wenn keine OP gemacht werden soll e.v.t. ohne großes Risiko möglich ist eine Biopsie zu machen, damit die Diagnose dadurch gestützt werden kann...

Viele Grüße

Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.03.2005, 09:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gangliozytom! Was meint ihr, OP??

Hallo Juliane,
Ein PET ist viel aussagekräftiger als ein MRT, von daher kann man Dir schon im Voraus gratulieren, Du gehörst zu den Glückspilzen unter uns! Gangliozytome kann man auch anhand des Bildes gut erkennen und sie sind immer gutartig.
Wenn die Neurochirurgen der Meinung sind, daß eine OP möglich ist (und davon gehe ich aus), dann laß dich auf alle Fälle operieren! Mit ein bißchen Glück wäre dann auch der Epilepsiespuk vorbei.
Gruß
Victoria
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2010, 13:51
Benutzerbild von Illuveromance1992
Illuveromance1992 Illuveromance1992 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 24
Standard AW: Gangliozytom! Was meint ihr, OP??

Ich kenne dein Problem ich habe das gleiche. Nur mein Zytom liegt auf der 4 Hügel Platte....eine Op ist gefährlich überlege gut!
Ich hoffe er geht weg aber ich habe das schon fast 1 jahr und hoffe!
Lasse dich gut beraten und dir die Nebenwirkungen erklären!!
Alles Gute Anika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD