Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Magenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.10.2010, 20:13
Mausi0101 Mausi0101 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2010
Beiträge: 1
Unglücklich Angst um meine Mutter !!! Brauche eure HILFE!

Hallo Ihr Lieben,

und zwar geht es hier um meine Mutter, ich weiß nicht genau wie lange es schon geht aber denke mal bestimmt schon seit 2 Monaten oder so..
Sie war schon öfters beim Arzt und wurde auch letzte Woche ins Krankenhaus geschickt, weil die da Teste machen wollten, nur das Einzige was die Ärzte auf die Reihe bekommen haben, war eine Magenspiegelung, wo nur rauskam, dass ihre Magenklappe nicht mehr richtig schließt, was sie vorher schon wusste und auch nichts damit zu tun hat, dass es ihr so geht wie es ihr geht...
Nach 2 Nächten wurde sie auch wieder entlassen -.- und die Ärzte meinten, dass die restlichen Teste ambulant gemacht werden (Atemtest, Darmspiegelung,...)

Also bei ihr sind es folgende Symptome:

- andauernde Übelkeit
- kann nicht mehr die Sachen essen, die sie eigentlich immer essen konnte
- Blutarmut
- nach kleinsten Sachen ist sie schon kaputt
- Gewichtsabnahme
- 2x am Tag Stuhl, was glaube ich auch nicht normal ist

Ich mache mir total die Sorgen um sie und drehe durch, wenn jetzt nicht mal bald was rauskommt..
Nächsten Donnerstag muss sie zur Darmspiegelung..

Helft mir bitte..

Kann das Magenkrebs/ein Tumor im Magen oder Magengegend sein?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.10.2010, 20:28
chrisi0211 chrisi0211 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 966
Standard AW: Angst um meine Mutter !!! Brauche eure HILFE!

Hallo,

und willkommen hier .

Es ist natürlich arg, wenn es einem lieben Mitmenschen so schlecht geht und sie finden nichts, aber wenn Deine Mama schon eine Magenspiegelung gehabt hat, dann wird es wohl kein Magenkrebs sein (das sehen sie bei einer Magenspiegelung normalerweise), natürlich ist es nicht auszuschließen, da wo anders ein Tumor sitzt, allerdings gibts ja doch auch zahlreiche andere Erkrankungen, wo Übelkeit etc. vorkommt zb. kann es auch "nur" um ein Reizmagensyndrom handeln und hofft einfach mal, dass es so ist - und das wünsche ich Euch auch!

Deine Mutter ist in ärztlichen Händen und man muss einfach die Untersuchungen abwarten, hier kann Dir niemand sagen, ob es Krebs ist oder nicht!

Wünsche Euch das Beste!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
krebs, magen, tumor, übelkeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD