Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2005, 15:44
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard welche symptome hat bsdk

hallo,
ich habe auf meiner suche nach einer ursache für meine beschwerden dieses forum gefunden und möchte euch gerne mal eine frage stellen.
ich bin 33 w und habe seit 2 wochen meisten morgens schleimig-breiigen stuhl(4-5 mal) und starke blähungen sowie häufiges aufstossen. bin sehr appetitlos und meistens ist mir übel.(aber nicht so das ich mich erbrechen muss).ich habe ein starkes druckgefühl wenn ich mir auf den magen drücke. ich habe ständigen harndrang und es fühlt sich so an als wenn eine BE in anmarsch ist aber es bleibt immer gleich (schmerzen beim wasserlassen sind eigentlich keine nur dieser ständige drang)probleme mit der blase hab ich eigentlich schon lange besonders stark sind die schmerzen beim frauenarzt wenn er mich untersucht und auf die blase drückt(z.b.)urin hat ne normal farbe und laut arzt n biss weisse blutkörperchen ?!? oder so drinne aber nicht so stark das man nu was nehmen müsste dagegen.
magenschmerzen hat ich bisher nur 2 mal das eine mal ist 1 jahr her und das letzte mal im juli diesen jahres.
ich lese von vielen das sie rückenschmerzen haben. wo genau befinden sich diese und wie stark sind sie? mir tut der rücken ab den nieren abwärts weh.ich habe das bisher auf die blase geschoben.vielecht ein fehler?
blutwerte sollen okay sein nur der entzünggswert ist etwas (11,2)erhöht.
die leberwerte die gemacht wurden sind GOT mit 24 und GPT mit 28.lipase liegt bei 24. leukos bei 9,1. (sind nur ein paar werte ich weiss nicht genau welche wichtig sind)
auf welche untersuchungen muss ich beim arzt bestehen und bsdk ausschliessen zu können? mit welchen symptomen seit ihr zum arzt gegangen?
langsam bekomm ich echt angst das es was ernstes sein kann.
bitte antwortet mir
lg an alle gina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.2005, 21:14
Simone W. Simone W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 279
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Hallo Gina ,
Bauchspeicheldrüsenkrebs macht ,soweit ich weiß, erst sehr spät unspezifische Beschwerden .
Wo genau die Schmerzen sind weiß ich auch nicht , da ich nicht selbst betroffen bin (sondern mein Vater) . Ich habe mal etwas über gürtelförmige Schmerzen gelesen , die vom Rücken in den Bauch ausstrahlen .
Die Amylase und Lipase-Werte waren bei meinem Vater zum Zeitpunkt der Diagnosetellung um ein Vielfaches höher als Deine , aber ob das immer so ist weiß ich nicht genau.
So wie sich die Beschwerden anhören , könnte es aber auch eine Erkrankung der Galle sein , oder des Magens (z.b. eine Gastritis oder Infektion mit Heilcobacter pylori) . Ferndiagnosen sind immer schwierig - es kann so vieles die Ursache sein.
Ich würde an Deiner Stelle zu einem Internisten gehen und die Verdauungsorgane ausgiebig untersuchen lassen .
Alles Gute ,
Simone
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.2005, 21:30
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard AW: welche symptome hat bsdk

ich dank dir erstmal, also eines kann ich selber glaub ich schon mal ausschliessen.die galle. die hamse mir nämlich 1998 entfernt wegen steine.
hmm ich gehe ende der woche noch zur darmspiegelung damit man mal irgentwie weiter kommt. im september noch ultraschall und im oktober hab ich dann noch ne magenspiegelung.
das warten ist ja am nervigsten an der ganzen sache, man kann keine klaren gedanken mehr fassen , nix.
also abwarten....ich danke dir erstmal
lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.08.2005, 22:08
Benutzerbild von Monika Totz
Monika Totz Monika Totz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Wien
Beiträge: 43
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Hallo Gina!

ICh weiss es klingt leichter gesagt als getan aber wichtig ist das du dich jetzt nicht ganz fertig machst. Auch bei meinen Papa wurde BSDK diagnostiziert aber auch seine Blutwerte waren um ein vielfaches höher als normal. Deine Beschwerden können viele Ursachen sein. Ferndiagnosen kann man an dieser Stelle nicht machen. Mach einfach deine Untersuchungen wie geplant. Mach dich nicht fertig es kann auch was ganz harmloses dahinter stecken

Alles Gute

Liebe Grüsse

Monika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.09.2005, 20:20
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard AW: welche symptome hat bsdk

hallo, habe heute erstmal meine darmspiegelung hinter mich gebracht. ich hatte einen schiss davor aber letzendlich hab ich sie "verpennt".gott sei dank.
mein darm ist rundum gesund sagt der arzt.(und das nach 14 tagen durchfall??) hmmm..jetzt wart ich schon auf die magenspiegelung im oktober leider erst. ich merke das mit dem magen was nicht ordnung ist.wenn ich kleine bissen esse hab ich das gefühl, als wenn ich einen stein runter geschluckt hab welcher mir auf den weg in den magen dann noch 3 mal steckenbleibt und dann wie ein klotz im magen liegt.komisch...ihr kennt bestimmt das gefuehl das man schluckt und schluckt weil man denkt das essen ist noch nicht richtig unten. das merk ich auch als stechen im rücken.naja blos nicht wieder so verrückt machen aber bis oktober ist es noch ein weilchen.
ich wünsch euch alles liebe
gina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.09.2005, 20:29
Katharina Katharina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.014
Daumen hoch AW: welche symptome hat bsdk

Hallo Gina,
die Syptome könnten auch auf Reflux hinweisen.
Ich hätte wirklich ähnliche Probleme. Druchfall und Magendrücken (als wenn etwas stecken geblieben ist) haben mich jahrelang begleitet.
Nach einer strickten Diät und Pantozol bin ich jetzt (fast) beschwerdefrei. Außerdem Schlafe ich jetzt mit de Kopf erhöht, was auch Linderung bringt.
Gefunden haben die Ärtze bei mir nie etwas, trotz Magen/Darm-Spiegelungen en masse plus unzählige weitere Untersuchungen. Meine Ma ist ja an BSDK gestorben, daher wurde ich wirklich gründlich durchgechekt. Bisher ist alles im "grünen Bereich" und ich hoffe, das es so bleibt.
Alles Gute Dir
__________________
Katharina
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2005, 20:59
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard AW: welche symptome hat bsdk

hallochen,
ich hab schon einiges von diesem reflux gehört. aber was das so genau sein soll weiss ich nicht. bisher standen bei mir immer die durchfälle und die blähungen im vordergrund. warscheinlich weil mir immer so übel war hab ich nix gegessen und den magen auch nicht so gemerkt. aber heute nach dem befund von der koloskopi hatte ich hunger und wollt mal was feines essen aber nach 2 hapsen dacht ich ich ess schon den 3 ten teller.seltsam...dazu noch ständiges aufstossen. gehört nicht auch sodbrennen dazu? das hab ich eignetlich so gut wie garnicht ausser manchmal nach zu viel süssem.
die angst das was sein könnte kommt immer noch dazu (dann tut immer alles doppelt so weh find ich).
kannst du mir mal n paar symptome von dieser reflux erkrankung nennen und vor allem kann sie so plötzlich entstehen?
lg gina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.09.2005, 23:35
Katharina Katharina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.014
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Hi Gina,
Reflux ist eigentlich nichts anderes als Sodbrennen. Der Magen ist übersäuert (kann z.B. durch zu viel Schokolade, scharfes Essen order auch Gastritis kommen) Dabei kann es auch zu Schmerzen im oberen Rückenbereich oder eben hinter dem Brustbein kommen. Durch die Übersäuerung kann es dann wiederum zu einer Gastritis kommen, was wiederum die Magenschmerzen verusacht. Es hängt halt alles zusammen. Bei einer Magenspiegelung sieht man, ob Du eine Gastritis hast. Diese ist gut, wenn auch recht langwierig zu behandeln. Ich habe natürlich auch oft die Panik, ob es nicht doch BSDK sein könnte, zumal ich bereits 2x Pankreatitis hatte. Hat man bereits ein CT bei Dir gemacht? Oder ein MRT? Ich gehe regelmäßig zur Sonographie.
Seit dem ich auf meine Ernähung achte, geht es mir so gut wie noch nie.
Bin zwar manchmal frustriert- keine Zigaretten, kein Alkohol, süßes in Maßen-also alles was Spaß macht (fast) Wenn ich dann doch mal ein paar Tag über die Stränge schlage bekomme ich sofort wieder Magenschmerzen.
Google mal ein bisschen im Internet zum Thema "Reflux". Die Syptome können wirklich sehr ähnlich sein. Lass dennoch alles abchecken. Es lebt sich besser und falls doch etwas sein sollte, ist es von entscheidenden Vorteil, wenn es früh entdeckt wird.
Alles Gute
LG
__________________
Katharina
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.09.2005, 23:59
Gabi aus Nürnberg Gabi aus Nürnberg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Neumarkt Opf.
Beiträge: 110
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Hallo Gina,

jetzt habe ich mal ne komische Frage........Dein Aufstossen .......riecht das so als hättest Du Eier gegessen?.....??? ich hatte nämlich vor vielen Jahren das gleiche Problem, nur wusste ich damals nichts über BSDK. Der Durchfall plagte mich fast ein Jahr, er war auch zum Schluss nur wässrig. Ausserdem extremer Gewichtsverlust und wenn ich mich zwang zu essen war mein Magen voll als hätte ich einen ganzen Bullen verdilgt. Dann kam dieser ewige "steinige" Druck im Magen und das Aufstossen. Es roch wie als hätt ich kaputte Eier gegessen.....komisch, ich weiss....Bei mir wurde eine hochgradige Gastritis diagnostiziert, die ich eigentlich bis heute immer wieder habe, wenn ich mich aufrege oder Stress habe. So nun kommts: Weisst Du wie ich das einigermassen im Griff habe? ich schäle mir einen rohen Kartoffel und esse den dann. Die Kartoffelstärke bindet die überschüssige Magensäure und beruhigt den Magen auch sehr schnell. Drauf gekommen bin ich damals selbst nur deshalb weil ich irgendwann nur noch ein bissi Obst (aber nicht alles wegen der Säure) und viel rohes Gemüse bei mir behielt. Und jedesmal wenn ich einen Kartoffel aß, wurde mir schwuppsdiwupps besser. Heute habe ich das schon öfter gehört über die positive Einwirkung der Kartoffel auf den Magen und es gibt es mittlerweile auch als Saft. Schmeckt nicht gerade gut aber es wirkt. Versuch es doch mal damit....!
Alles Gute
Gabi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.09.2005, 14:05
Simone W. Simone W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 279
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Das mit der Kartoffel ist eine gute Idee . Auch ich hatte solche Magenprobleme (2 x Magenspiegelung ohne Befund) und bekam "Ranitidin" verschrieben . Die habe ich eine zeitlang eingenommen und dann etwas reduziert . Das Sodbrennen hat erheblich nachgelassen und wenn ich es heute habe , nehme ich noch mal eine Ranitidin und dann geht`s .
Aber Kartoffelsaft wäre auf jeden Fall bis zur Magenspiegelung und endgültigem Befund einen Versuch wert . Gibt`s im Reformhaus und schmeckt echt eklig , aber ist ein altes Hausmittel und wirkt !
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.09.2005, 17:43
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard AW: welche symptome hat bsdk

hallo ihr lieben,

nein nach eier reicht mein aufstossen nicht. auch der durchfall hat sich nach der darmspiegelung gebessert.vieleicht hab ich alles schlechte mit dem abführzeug rausgeschmissen. der magendruck und das aufstossen allerdings sind immer noch da. ich habe gestern solche starken blasen und nierenschmerzen bekommen das ich ins kkh gefahren bin.ich habe diesen druck auf der blase schon ne ganze weile.auch die frauenärztin könnt ich jedes mal anspringen wenn die mich untersucht und abtastet. es wurde blut und urin untersucht .blut war eigentlich in ordnung aber im urin wurde blut gefunden.ich habe aber mene tage und die ärztin sagte mir das das ergebnis dadurch oft erfälscht wird. sie hat mir erstmal antibiotika gegeben welches aber leider nix bringt. ich kann morgen dann noch zum ultraschall kommen. ich hab nu wieder mal schiss das die da was finden. denn die schmerzen müssen ja irgentwo herkommen.die ärztin sagte das man blasenkrebs mit 32 fast absolut ausschliessen kann. (war ne sehr junge ärztin :-( ) ich wollt ihr am liebsten die internet adresse vom krebskompass geben damit se sich mal davon überzeugen kann wie viele auch in jungen jahren an krebs erkranken können.
naja jedenfalls hab ich angst , denn wie gesagt die schmerzen hab ich schon seit 3 jahren immer wieder mal.aber nie so stark das ich daran dachte zum arzt zu gehen.hoffentlich war das kein fehler.manchmal denk ich ich bin ein einziges vorkommnis.
seid ganz lieb gegrüsst gina
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.09.2005, 10:38
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard AW: welche symptome hat bsdk

so ihr lieben,
ich bin immer noch verzweifelt.ich dachte immer positive ergebnisse machen glücklich.....hmm
also ich war nun zur magenspiegelung und zur blasenspiegelung.nur bei der blasenspiegelung wurde eine starke entzündung festegestellt(komisch der urin war immer halbwegs in ordnung) ich muss nun ein halbes jahr lang nifuralgin oder so ähnlich nehmen.magenspiegelung war alles in ordnung.
ich habe mittlerweile festen bis manchmal breiigen stuhl aber leider 4-6 mal täglich. das ist doch nicht normal. mit tut der magen( druckgefühl wenn ich draufdrücke aber eigentlich keine krämpfe) und der rücken (in brusthöhe da wo die schulterblätter in etwa sind)weh.ständiges aufstossen immer noch. lungen wurden geröntgt ohne befund.es wurde ein ultraschall vom bauch gemacht auch ohne befund. mittlerweile tun mir die beine weh.vom knie abwärts immer wenn ich zur ruhe komme. ich werde noch verrückt.meine ärztin hält mich langsam für verrückt. sie sagt wenn die blutwerte wie leber , amylase und lipase in ordnung sind dann is an der bauchspeicheldrüse nix.
ich habe trotzdem diese scheissangst.eine ct zu machen da weigert sie sich weil alles andere unauffällig ist. ich glaube das ist das einfachste für die ärzte wenn sie nicht mehr weiter wissen die leute als bekloppt hinzustellen.
was kann ich denn sonst noch für untersuchungen anstellen um endlich beruhigt zu werden? könnt ihr mir vieleicht noch ein paar tips geben?
stimmt es wirklich das die blutwerte erhöht sind wenn was wäre an der bsd?
ich werd hier wirklich noch verrückt.
achso ein test steht noch aus.der von den helicobacter .aber die magenspieglung ist schon eine woche her. weiss jemand wie lange das dauert ?
habe langsam keine kraft mehr.gott sei dank bin ich den ganzen tag auf arbeit und grübel nicht so viel aber nun ist wochenende und es geht wieder los mit der angst.
ich danke euch für ein paar aufmunternde worte
lg gina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.09.2005, 12:02
Volker P Volker P ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Beiträge: 469
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Hallo Gina,

wurde dein Blutzucker mal gemessen ?

Du solltest dich nicht so in den Gedanken reinsteigern das du ein Karzinom hast. Dann hast du irgendwann wirklich eins. Das du mit 32 Krebs hast ist wirklich eher unwahrscheinlich. Ich bin zwar auch erst 35 Jahre aber troztdem.

Geh mit deinen ganzen Untersuchungsergebnisse zu einem Internisten und endscheide dann wie es weitergeht.

Alles gute

Volker
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.09.2005, 12:12
Simone W. Simone W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 279
Standard AW: welche symptome hat bsdk

Ich denke mal Du hast ja schon fast alles an Untersuchungen gemacht , was man machen kann .
Wenn der Helicobacter Test negativ ausfällt , würde ich vielleicht mal einen alternativen Mediziner aufsuchen und um Rat fragen . Die haben oft andere (aber nicht unbedingt schlechtere)Ideen und andere Ansätze als die Schulmediziner. Vielleicht ist es sowas wie ein Darmpilz , Übersäuerung oder etwas ähnliches . Kleine Ursache mit großer Wirkung so etwa .
Vielleicht hilft auch ein Kinesiologe (mit einem Muskeltest) bei der Aufklärung.
Die Rückenschmerzen könnten natürlich auch eine separate Ursache haben , die mit dem anderen gar nichts zu tun haben . Wenn der Rücken nicht i.O. ist kann das viele Auswirkungen haben - möglicherweise daher die Schmerzen in den Beinen (hatte ich nach Bandscheibenvorfall auch).
Auch das Nervensystem kann mitbetroffen sein , wenn die Nervenbahnen im Rückgrat gestört sind und das kann alle möglichen Beschwerden verursachen.
Ich denke , die Ärztin hat Recht - wenn die Blutwerte in Ordnung sind , ist es bestimmt nicht die Bauchspeicheldrüse. Sei froh darüber !
Alles Gute ,
Simone
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.09.2005, 12:34
gina1 gina1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2005
Beiträge: 15
Standard AW: welche symptome hat bsdk

ui danke für dieschnellen antworten. hm blutzucker weiss ich gar nicht so genau.es wurde glukose und kreatinin gemessen.der glukose liegt bei 95 mg/gl
und der kreatinin bei 0,8 .beides im normalbereich sagt der arzt.
ich werde montag nochmal einen termin beim internisten machen und den fragen.
ich wünsche euch ein schönes wochenende.
lg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD