Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.09.2011, 22:07
Karina* Karina* ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 140
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo Erika!

Mein Beileid an dich und deine Familie.
Wie schön, dass ihr den Wünschen deines Mannes entsprechen konntet und er zuhause in euren fürsorglichen Armen einschlafen konnte.

Viel Kraft für die nächste Zeit wünsche ich dir.

Herzlichst Karina
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.09.2011, 21:59
tanja73 tanja73 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 5
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Liebe Erika,

am 11.08.2011 hast Du mir noch Dein Beileid ausgesprochen. Heute möchte ich gleiches tun.

Ich schicke Dir meine herzlichsten Beileidswünsche und umarme Dich. Der Verlust eines geliebten Menschen ist unendlich schwer, aber ich glaube uns Angehörige eint eins: Wir alle wünschen uns, dass unsere Lieben nicht lange leiden müssen und in trauter Umgebung würdevoll sterben können. Und ich glaube liebe Erika, das ist auch Dir gelungen.

Dein Mann weiss das, dass Du da warst, das Du beim ihm warst.... vielleicht spendet Dir das ein ganz klein wenig Trost... er ist jetzt von seinem Leiden erlöst.

Alles, alles Liebe aus Lüneburg!
Tanja
__________________
Meine Mama 03.08.1943 - 07.08.2011, gestorben an Leberversagen aufgrund Bauchspeicheldrüsenkrebs, Du fehlst mir!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.09.2011, 11:05
mithrase mithrase ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Waldrand
Beiträge: 5
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Liebe Erika,

ich möchte dir ebenfalls mein Beileid und Mitgefühl aussprechen. Es war richtig
so und du hast ihn begleitet, und warst bis zuletzt für ihn da. Alles was menschlich möglich war, wurde für ihn getan.
Nehmt Euch die Zeit zu trauern, und bewahrt Euch all die schönen Tage und Stunden die es in eurer gemeinsamen Zeit gab, und er ist nun frei von Leid und Schmerzen. Was zählt mehr? Fühl dich ganz lieb umärmelt
Angy aus Ennepetal
__________________
Lieber eingeschränkt lebensfähig als uneingeschränkt tot
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.09.2011, 17:07
claudia31 claudia31 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 34
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Liebes Wienerli,

erst mal mein herzliches Beileid...es ist traurig, dass du deinen Mann verloren hast, aber er durfte zuhause sterben und das finde ich wunderbar. Meine Mami ist gestern auch an BSDK verstorben..zuhause, ohne Schmerzen, begleitet von Hospizangestellten und im Kreise von vielen Lieben-nur ich leider nicht, ich wohne weit weg und es ging so schnell, dass ich es nicht hätte schaffen können. Aber sie haben nun ihren Frieden, daran sollten wir denken, so weh es auch tut. ich wünsch dir viel Kraft in der nächsten Zeit.
Grüß dich aus dem Westen Österreichs
Claudia
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.10.2011, 09:40
swienerli swienerli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 14
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ich danke euch allen hier in forum für die beileidswünsche anlässlich des todes meines gatten
wir werden ihn nie vergessen er war ein eInmaliger mensch und wird immer in unserer Mitte sein

liebe grüsse aus wien
euer trauriges swienerli
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.10.2011, 16:15
Valeria90 Valeria90 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 21
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo Erika,

auch mein Herzlichstes Beileid zum Verlust deines Mannes. Aber er ist von seinem Leiden erlöst und hat nun Frieden gefunden.

ich finde es sehr gut das Ihr seinen letzten Wunsch respektiert habt und er vom zuhause "gehen" konnte, das hat ihm sicher viel bedeutet und das Ihr bei Ihm wart sowieso...

Ich wünsche dir viel Kraft den Tod deines Gatten zu überstehen, ich meine man weis das es besser für ihn ist wegen den schmerzen, doch ist das Leid nach dem Tod trotzdem umbeschreiblich stark, den du durch machen musst. Viel Kraft dir und deiner /seiner Familie.

Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.10.2011, 18:45
swienerli swienerli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 14
Standard AW: Lebenserwartung nach Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Danke Dir für Deine Beileidswünsche, ja es stimmt die Trauer ist überwältigend gross obwohl es für meinen Gatten das Beste war, nun ist eine Leere eingetreten aber was bleibt ist die Erinnerung an die schönen Momente mit ihm
Liebe Grüsse aus Wien, swienerli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD