Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Prostatakrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.02.2012, 13:36
dahu dahu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1
Standard 2 verschiedene Tumore

Hallo
ich bin neu hier. Es geht um meinen Papa 64 Jahre hat vor einer Woche die Ergebnisse seiner Biopsie erhalten. Aus jeder Seite haben Sie 3 Proben genommen und nur in einer Seite waren sie pos. Lt meinen Mutter langsamwachsend was ja eigendlich gut ist... Er war jetzt in der Klinik zum Vorgespräch zur OP und da sagten Sie da der Tumor Tastbar ist könnte es evl sei das da ein aggressiver dahintersteckt gibt es sowas? Oder hat meine Mutter es falsch verstanden?

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG Dahu
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.02.2012, 15:48
Hansjörg Burger Hansjörg Burger ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 302
Standard AW: 2 verschiedene Tumore

Hallo,

wenn der Tumor schon tastbar ist, dann geht man davon aus, dass er lokal fortgeschritten ist.

Der Tastbefund muss noch nichts schlimmes bedeuten.

Aber um die Heilungschancen Ihres Vaters beurteilen zu können, sollten Sie noch nähere Angaben liefern:

1.) Alter
2.) Tumorstadium z.B. T1c
3.) Gleason Score z.B. 6 (3+6)
5.) Anzahl der entnommenen Stanzen
6.) Anzahl der befallenen Stanzen
4.) Tumoranteil in % der befallenen Stanzen
5.) Ausgangs-PSA-Wert (vor der Biopsie)

In diesem Ratgeber können Sie mehr über den Prostatakrebs im Anfangsstadium nachlesen>:

Patienten-Ratgeber:
Prostatakrebs I Lokal begrenztes Prostatakarzinom:
http://www.krebsgesellschaft.de/down...009-pl-pca.pdf

Es gibt darin auch eine Skala zur Risikoabschätzung, außerdem eine gute strukturtierte Anleitung zu Therapiewahl. Es muss nicht immer und nicht zwangsläufig eine OP sein, die die deutlichsten Nebenwirkungen aller Therapien hat, allerdings auch die erfolgreichste ist.

Gruß

Hansjörg Burger

Geändert von Hansjörg Burger (23.02.2012 um 15:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD