Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #796  
Alt 17.10.2008, 20:26
Benutzerbild von Samura
Samura Samura ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 129
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Liebe Gitta, das sind ja super Nachrichten.
Ein schönes Wochenende
Lieben Gruß
Doro
__________________
Man muss die Kraft aufbringen, sein eigenes Leben zu leben und erkennen, dass man sein Schicksal selbst in die Hände nehmen muss.
  #797  
Alt 17.10.2008, 21:53
jutta50 jutta50 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2006
Beiträge: 1.479
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Glückwunsch!!!!!
  #798  
Alt 17.10.2008, 22:00
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.249
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo an Alle,
bin noch sehr benebelt. Darf auch heute noch nicht feiern, kein Alkohol, kein Autofahren.
Heute habe ich mich vor dieser Spritze mit dem Arzt unterhalten, meine ganze Tarceva-Zeit habe ich ihm lang und breit erklärt. Aufeinmal habe ich mir gedacht, wo ist denn der jetzt hin. Habe ich die Schwester gefragt, die mir antwortete ihre Broncho ist vorbei.
Weiß natürlich nicht, ob es wirklich so war, oder ob ich geträumt habe.
Aber es ging ganz reibungsloa. Bei der nächsten Broncho, darf ich bis Mitternacht trinken, habe ich heute gleich verhandelt.

Beim Lasern wäre eine Vollnarkose nötig und ca. 2 Tage KH-Aufenthalt.
Im Moment denk ich eher: Ruhig ist das Wespennest, wenn man es in Ruhe lässt.

Bis bald
Gitta
  #799  
Alt 17.10.2008, 23:24
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Liebe Gitta,
das sind doch super tolle Nachrichten.Und morgen macht ihr drei,nee vier(wie konnte ich Franz-Josef vergessen) richtig einen drauf,vielleicht erst so und dann so .
Ich konnte mir aber bei Deinem Kampfgeist und Durchhaltevermögen auch nichts anderes vorstellen,mach nur weiter so.Ich freue mich wahnsinnig für Dich und knuddle Dich mal ganz lieb.

LG Lissi
__________________
Wege entstehen dadurch,dass man sie geht.
Franz Kafka

Meine Beiträge stellen lediglich meine Meinung dar. Niemand muss sie akzeptieren, jeder darf es. Meine im KK-Forum veröffentlichten Bilder und Texte sind (auch in PN's) mein geistiges Eigentum. Ansonsten berufe ich mich auf die Nutzungsbedingungen des KK.
  #800  
Alt 17.10.2008, 23:40
Benutzerbild von Blume68
Blume68 Blume68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.794
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Liebe Gitta,

lese gerade, und FREU mich SO mit dir und für dich!!!

Blümchen
__________________
In uns allen findet sich die Quelle höchster Weisheit -
die Quelle der Liebe.
(Thich Nhat Hanh)
  #801  
Alt 17.10.2008, 23:46
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Liebe Gitta,



das ist zu anstrengend (mir auch), aber angemessen wärs. Vielleicht könnten ja Feger und Göga?

LG
Bettina
  #802  
Alt 18.10.2008, 20:58
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.249
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo an Alle,

Bettina mit Freudensprüngen tu ich mich wirklich schwer. Du hast es erfasst.

Leicht getrübt ist meine Freude doch, denn diese Lasertherapie will doch überlegt sein. Muß mich nächste Woche mit HA und im Dezember mit Onkologin absprechen. Regina schrieb einmal, "ich lese nicht jede Schokolinse auf" oder so ähnlich.

Übrigens fällt mir da wieder etwas ein. Ich habe von einer Mitpatientin-und auch schon von Ärzten- von einer Klinik gehört, die nicht mehr unbedingt auf OP oder Chemos setzt. Ich muß jetzt da evtl. noch einmal nachfragen. Eben nach dem alten Prinzip "keine Luft ranlassen", "nicht stören".

Aber was habe ich die letzten drei Jahre mir nicht alles angehört. Im Sommer habe ich irgentwie im Fernsehen einen Gottesdienst verfolgt, bin mir nicht sicher, aber ich glaube es war von der "Pfingstgemeinde". Da wurde auch von Menschen berichtet, von ihnen selbst, daß sie eine wundersame Heilung erfahren haben. Habe ich mir noch gedacht, die sollten öffentlich vielleicht ein bißchen vorsichtiger sein.

Tumor bedeutet sehr krank, da klammert man sich eben an jeden Strohhalm. Manchmal fällt es einem schwer eine Entscheidung zu treffen.

Bis bald
Gitta

P.S. Ich habe nichts gegen die Pfingstgemeinde nicht das sich jemand verletzt fühlt.
  #803  
Alt 18.10.2008, 23:19
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Liebe Gitta,
was das Lasern Deiner Lunge angeht, finde ich es sehr gut, dass Du erst mit Deinem HA und dann mit der Onkologin reden willst. Würde Dir das denn große Vorteile bringen? Ansonsten hat Reginas Onkologin ja mal gesagt, dass sie von dem Herumgestocher in der Lunge gar nichts hält.
Eine leichte Entscheidung ist das nicht für Dich.
Sei lieb gegrüßt
Christel
  #804  
Alt 19.10.2008, 00:20
Ekaka Ekaka ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 553
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo,Gitta!------Eigentlich lese ich immer bei Dir mit,aber ich denke,jetzt sollte ich doch mal schreiben.Vielleicht macht Dir das die Entscheidung fürs Lasern doch etwas leichter.Es ist bei mir mehrfach gelasert worden,da ich mmer wieder einen Verschluß der lk. Unterlunge hatte. Anfangs durch Tumorgewebe,später durch Narbengewebe von der Bestrahlung,das ziemlich lange immer wieder nachwuchs.Ich war erst auch etwas mißtrauisch,weil ich ja auf Grund einer Strahlenfibrose 2001 einen Herzinfarkt hatte und es dann doch riskant ist mit einer Vollnarkose.Mein Chefarzt hat mir dazu folgendes erklärt:Wenn die Atelektase der Unterlunge nicht behandelt wird bildet sich dahinter ein ständiger Entzündungsherd.Durch den Verschluß kommt kein Sauerstoff ran,aber dafür nisten sich bei jeder Erkältung Bakterien ein,die fast immer zu einer Lungenentzündung führen.Da würden dann nur Antibiotika helfen,gegen die man aber auf Dauer resistent wird.Durch das Lasern kommt wieder Sauerstoff an die Unterlunge und Du hast mehr Lungenvolumen. Also es ist nur ein verhältnismäßig kleiner Eingriff ähnlich einer Bronchoskopie nur mit Vollnarkose und Du wirst merken,wieviel besser Du hinterher Luft bekommst.Viele Grüsse: Erika.
  #805  
Alt 19.10.2008, 11:51
_dieter_ _dieter_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 127
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo Gitta,

zuerst mal: Glückwunsch für die gute Nachricht!

Ich hatte ja vor meiner OP eine Lungenentzündung, die nicht abheilen wollte, trotz ewiger AB-Gabe. Da haben mir unsere Freunde im KH den Laser angeboten, dass das Sekret abfliessen kann. Das habe ich dann auch machen lassen. Es geschah unter Vollnarkose und da musste ich dann noch eine Nacht auf Intensiv verbringen - zur Beobachtung. Ansonsten alles schmerzlos, wie bei der Schlafspritze. Am Tag darauf ging ich heim. In den Hauptbronchus, der zugewachsen war, wurde ein Loch geschossen.

Übrigens kann man bei unserem KH auch bei einer normalen Bronchoskopie eine Vollnarkose in Anspruch nehmen, ich hatte so einen Aspiranten im Zimmer liegen.

Ich hab auch schon einige Bronchoskopien hinter mir. Bei der ersten wäre ich fast vor Angst gestorben. Heute machama das mit Links :-)

schönen Sonntag noch
Dieter
  #806  
Alt 19.10.2008, 16:40
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.249
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo an Alle,
danke,danke,danke.

Jetzt bin ich wieder auf dem Boden. Jetzt habe ich es erfaßt.
So ein Eingriff wurde bei mir schon durchgeführt. Man wollte einen Eiterherd öffnen, war aber nicht möglich. Kann es leider nicht mehr genau niederschreiben, als ich die Nachricht bekam ich sei "Tumorfrei", habe ich meine ganze Krankengeschichte verbrannt. Alles was mit dem Krebs zu tun hatte, Ratgeber, Bücher usw. einfach alles landete in meinem Kachelofen.

Ich habe so gehofft, daß sich jemand meldet, der damit Erfahrung hat. Nach einer Schlafnarkose (und bei mir am 1.Januar u. 10.September) kann ich keine Entscheidungen treffen. Darüber weiß auch das KH bescheid.

Werde es wahrscheinlich in Angriff nehmen, denn zu Infekten neige ich ja sehr. Die Zeit sitzt mir ja nicht im Nacken.
Tarceva geht weiter, da mein Allgemeinzustand sehr gut ist. Eine Chemo ist dann auch noch möglich, also habe ich noch Optionen.

Bis bald
Gitta
  #807  
Alt 19.10.2008, 16:44
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.249
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo nochmal,

ich bin ein bißchen traurig, daß ich den KK nicht kannte, während meiner langen Chemozeit. Habe ich immer gedacht ich bin alleine auf dieser Welt mit diesem riesigen Problem. Zweifelsohne hätte ich dieses Jahr einfacher hinter mich gebracht. Aber jetzt habe ich euch ja gefunden.

Bis bald
Gitta
  #808  
Alt 19.10.2008, 16:55
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.249
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo Dieter,

leider verläßt Dr. G. das Klinikum Ende des Jahres. Bin ich traurig, ist mein Liebling. Also "Lasern" so im Dezember, ist doch klar.
In nbg. werden sehr gerne Bronchoskopien gemacht, hier im Forum liest man es gar nicht so oft.
Außerdem habe ich Glück, dieses KH ist für mich optimal. Alle freuen sich mit mir, jeder frägt nach meiner Tochter, es geht sehr privat zu. Ich fühle mich da als Mensch, nicht als Nummer. Sogar der hartgesottene Prof. F. hat manchmal ein Lächeln für mich übrig. Muß sich ja eigentlich nur um Privatpatienten kümmern, er kennt aber auch meine Geschichte. Hat sich damals sogar für diese Kur mit meinem Kind eingesetzt. Kind mußte nicht bezahlen.

Bis bald
Gitta
  #809  
Alt 19.10.2008, 20:03
Mapa Mapa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.085
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Liebe Gitta,
irgendwie sind meine Glückwünsche zum guten Ergebnis im Nirwana verschwunden. Darum hier nochmals: super das Ergebnis. Bezüglich des Laserns wirst Du die richtige Entscheidung treffen, wie immer aus dem Bauch heraus. Das klappt bei Dir doch immer bestens
Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang
Mapa
  #810  
Alt 19.10.2008, 20:12
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.249
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Ich brauchr nur lange. schiebe es vor mir her, weil mir graust. Vor der Narkose habe ich Horror, bin ich willenlos und habe immer Angst ich werde nicht mehr wach.
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD