Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2010, 10:57
Chriss84 Chriss84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 2
Standard rasant steigende Tumormarker

Hallo zusammen,

bei meinem Papa (60) wurde im Juli 2009 ein Darmtumor durch Zufall gefunden.Aufmerksam sind wir darauf geworden, da er einen sehr starken Husten hatte. Dieser wurde operativ entfernt. T2 N 16 von 42. Metastasen wurden nicht gefunden. Allerdings 2 Lymphknoten im Bauchraum, die vergrößert waren.
Tumormarker:
CEA bei ca. 21
CEA 19.9 bei ca. 2000

nach der OP:
CEA bei ca. 5
CEA 19-9 bei ca. 1000

Danach folgte die üblich Chemo zur Vorsorge mit Xeloda Tabletten und Infusion. Die Werte haben sich alle 2 Zyklen halbiert. Zwischenzeitlich hatte er Werte:
CEA 2.8
CEA 19-9 bei ca. 350

Während des 6. Zykluses vor Weihnachten explodierten jedoch die Werte nach oben. Konstant erhöhten sie sich in diesem Monat auf:
CEA 40 !!!
CEA 19.9 ca. 2000
ebenso schlechte Leberwerte

Fühlen tut er sích eigentlich gut.

Natürlich wurden alle mögliche Untersuchungen gemacht. MRT, Röntgen der Lunge, Ultraschall des buachraums und CT. Befund ist, dass sich um die vergrößerte Lymphknoten Weichgewebe gebildet hat. Außerdem ist die Wand zur Gallenblase verdickt. Auf den Organen wurde aber nichts gefunden.

Der behandelnde Arzt möchte nun die Gallenblase entfernen und von den Lymphknoten eine Probe entnehmen.

Hat schon jemand was Ähnliches mit so rasant steigenden CEA Werten ohne Befund auf den Organen?

Meint ihr der Weg ist der Richtige?

Viele Grüße Chriss

Geändert von Chriss84 (25.01.2010 um 11:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:42 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD