Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.11.2018, 11:35
Mara Luna Mara Luna ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2018
Beiträge: 1
Standard Angst vor Brustentfernung

Ich habe ein ausgedehntes DCIS G3 rechts- ein Viertel meiner Brust ist betroffen einschließlich Brustwarze, starke Progression seit November 2017, wo nichts in der Mammographie zu sehen war....... jeder rät mir zur Op - auch Alternativmediziner, da ich zusätzlich auch noch MS habe und zuletzt im Mai einen sehr starken Schub hatte......
da ich einen sehr kleinen Busen habe, kann man leider nicht brusterhaltend operieren...... der Optermin soll nun am 20.12 sein. ich habe solche Angst!!!!! es schnürt mir die Kehle zu...... ich habe mich für ein Implantat (erstmal Expander) entscheiden, da durch die MS mein Immunsystem seit Jahren supprimiert ist.
ich habe Angst vor der Op, Angst wie dann alles wird mit Kunstbusen - Gefühl, Aussehen,...... neu ist die Info, dass dann der rechte Arm eine Weile eingeschränkt sein wird etc...... Angst vor dieser Entscheidung und die Hoffnung, es könnte doch anders gehen
vieles was ich hier so lese macht mir noch mehr Angst........
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.11.2018, 15:03
Luna65 Luna65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 15
Lächeln AW: Angst vor Brustentfernung

Hallo Mara Luna,

die OP ist gut machbar, allerdings dauert der Heilungsprozeß seine Zeit. Körperliche Aktivitäten wie Recken und Tragen soll man über Wochen nicht. Deshalb hatten die Mitpat. auch alle zuhause im Vorfeld die Betten noch einmal frisch bezogen.......
Ich hatte 2014 eine beidseitige OP mit Einsatz von Implantaten bei beidseitigem Ca.. Hatte wegen Komplikationen etwas Pech, aber es ist jetzt o.k., ich lebe noch ohne eine erneute Krebserkrankung und kann auch wieder in Vollzeit arbeiten. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.
Hab keine Angst vor der OP, i.a. ist man schon nach ein paar Tagen wieder zuhause. Schmerzen hatte ich nach der OP nicht.
Bei Fragen kannst Du mir gern eine PN schicken.

Alles Gute, Du schaffst das
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2018, 21:27
HM64 HM64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2015
Ort: Eggegebirge
Beiträge: 55
Standard AW: Angst vor Brustentfernung

Hallo Mara Luna,
Ich hatte damals auch ein ausgedehntes DCIS high grad, auch innerhalb eines Jahres, nur das ich nicht vorher wusste wie ausgedehnt es war.
Hatte subkutane Mastektomie mit Platzhalterprothese , Schmerzen hielten sich in Grenzen und die Beweglichkeit des Armes wurde auch jeden Tag besser. Das Aussehen war ebenfalls ok, konnte mich aber trotzdem nicht so recht damit anfreunden. Später hatte ich DIEP Brustaufbau.
Es war nicht leicht, weder physisch noch psychisch und dennoch ist es zu schaffen.
Wenn du noch fragen hast, gerne auch über PN.
LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD