Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 07.03.2007, 02:06
Benutzerbild von marjana
marjana marjana ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Frankreich
Beiträge: 95
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Zitat:
Zitat von ladymandy Beitrag anzeigen
Hallo

ich befinde mich im Moment mitten in einer Chemotherapie ( Topotecan, Carboplatin)

(...) Ich habe das Gefühl jeden Moment umzukippen, bin total kurzatmig, mein Herz klopft bis zum Hals... unerträgliche innere Unruhe und habe das Gefühl das ich einen Druck im Kopf habe das mein Kopf bald platzt.und habe aufgrund dessen richtige Angstzustände. (...)
Lg Ladymandy
Liebe Ladymandy,

hab mal spontan unter Carboplatin im Netz gesucht. Du solltest beide Präparate dort mal aufrufen. Es war direkt zu sehen, daß vermutlich ein Magnesium und Kaliummagel durch das Carboplatin hervorgerufen wird.
So auf die Schnelle findeich nicht gleich alles,aber mach das am Besten selber. Bei mir war es bei den verschiedenen Produkten auch jeweils verschieden. Bei manchen brauchte ich hochdosiert Vitamin-B-Komplex. Die verschiedenen Produkte rauben dem Körper halt auch Dinge, die er dringend braucht und da muß frau dann nachhelfen.

Kriegst Du womöglich noch nebenbei noch Cortison, das unter diversen Namen läuft ? Das hatte bei mir im Januar ähnliche Zustände hervorgerufen. Ich hab darauf bestanden, daß sie es runtersetzen und es geht mir besser seither.

Frag alles ab, was Sie Dir da geben.
Und was ich auf die Schnelle gelesen hab: Leber und Nieren sind ebenfalls sehr gefährdet. Also möglichst was dafür tun. Details dazu kannst Du, wenn Du willst über private Mitteilung oder Email von mir bekommen.

Ich hoffe, daß es Dir bald besser geht.
Marjana

Geändert von marjana (07.03.2007 um 02:09 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.04.2007, 23:43
ladymandy ladymandy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Hallo ihr Lieben

will mich seit langem mal wieder melden. Habe nun 4 Zyklen mehr oder weniger gut hinter mich gebracht. Habe das dexamethason abgesetzt, nehme nur noch Cellondan und wenn nötig vomax zäpfchen gegen die Übelkeit. Die innere Unruhe hat nachgelassen, bin zwar nach den Chemos relativ schlapp was dann immer so 2 tage anhält aber das betrachte ich als normal... ne chemo ist ja auch kein Spaziergang!!!

Ich hoffe euch gehts auch allen gut soweit?

Liebe grüße und ein schönes Osterfest wünscht euch LAdymandy
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.10.2007, 16:58
SunshineRegi SunshineRegi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 6
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Hallo Ladymandy,

ich bin erst seit heute Mitglied hier... Ich habe Deinen Verlauf gelesen und der entspricht so ziemlich dem meinen.
Ich habe einem neuen Befund mit Lungen-Meta und "darf" nächste Woche wieder zur Chemo. Ich werde Topotecan in der Kombi mit Cisplatin bekommen. Du hattest ja auch Topotecan und Du hast auch wegen Deinen Haaren geschrieben.

Wie geht es Dir jetzt??? Und wie geht es Dir mit den Haaren??

Liebe Grüße
Sunshine
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.10.2007, 11:15
Nariel Nariel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: München
Beiträge: 32
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebe sunshine!

ich habe zwar kein topotecan bekommen sondern nur cisplatin aber vom cisplatin selbst bekommt man keinen total haarausfall. ich habe jetzt 6 wochen nach beendigung von meiner therapie vermehrten haarausfall bekommen. also die haare dünnen aus aber mehr ist wohl nicht zu befürchten. wie es bei topotecan aussieht weiß ich leider nicht... aber selbst wenn die haare ausfallen, sie wachsen wieder nach und die meisten, die ich kenne sagen, dass die haare schöner sind als vorher. viel kräftiger u fülliger. ich weiß, ist nicht wirklich ein trost...
meine freundin bekommt gerade wieder chemo u bei ihr wird es wieder einen total haarausfall geben. sie hat sich gestern die haare abschneiden lassen u heute geht die chemo los. sie sagt, wenn mir die haare eh ausfallen will ich zumindest entscheiden wann...

ich wünsche dir alles gute und drück dir die daumen, dass du alles gut verträgst!
__________________
Liebe Grüße
Nariel
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.10.2007, 11:25
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.774
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebe Sunshine
Ladymandy hat sich das letzte Mal Ende August per Mail bei mir gemeldet. Sie hatte einen Darmverschluss, man hat sie in einem KH (Notaufnahme) auf - und gleich wieder zugemacht, weil alles voller Tumore war, sie hat sich so gequaelt !
Sie wollte im September in die Charitee , um zu sehen, was die Aerzte noch fuer sie tun koennen.
Ich habe nichts mehr von ihr gehoert.
Ich schreibe dass, damit du dich nicht wunderst, eventuell keine Antwort auf deinen Beitrag zu erhalten.
Denke jeden Tag an sie ... es tut so weh und ich wuerde alles darum geben, wenn sie wieder hier schreiben wuerde.

Ich wuensche dir , dass die Chemo (egal mit welchen Nebenwirkungen) gut anschlaegt und die Metas in der Lunge verschwinden. Falls die Haare ausfallen - die wachsen wieder nach - Hauptsache , die Metas sind weg !
----
P.S: habe gerade gesehen, dass sie oder jemand anderes (?) am 04.10.2007 noch mal hier im Forum war.
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton

Geändert von nikita1 (10.10.2007 um 11:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10.10.2007, 22:54
SunshineRegi SunshineRegi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 6
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Danke liebe Nariel und Nikita1, dass Ihr mir gleich geantwortet habt.

Vielleicht gibts noch wen da draussen, der sich mit Nebenwirkungen mit Topotecan/Cisplatin auskennt...

Würde mich über eine Nachricht freuen.

LG Sunshine
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.10.2007, 01:10
ladymandy ladymandy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Meine Liebe Nikita

Seit langem bin ich mal wieder hier und möchte mal einen Beitrag leisten. Du weißt ja was ich im Sommer durchgemacht habe.. Darmverschluß etc. Aber ich hab mich wieder hoch gekämpft.. ok 22 kilo leichter aber hey ich seh jetz fesch aus .

War ein verdammt harter langer Weg aber da isse wieder.

Möchte euch gern auf den neusten Stand bringen auch wenn es nicht zum Topotecan paßt.

War nachdem ich mich von allen Strapazen erholt hatte in der charite´, man sagte mir der zustand sei ernst aber nicht hoffnungslos.. na das ist doch schon mal was gell.

Habe vor 5 Wochen einen neue Chemo mit Taxol begonnen und was soll ich sagen ohne zu lügen.. ich fühl mich pudelwohl. Vertrage die Chemo prima außer das meine haare langsam dünner werden. Mein Tumormarker sinkt von Woche zu Woche deutlich, also ich bin frohen Mutes!!

Auf sie mit Gebrüll


Liebe grüße an alle und einen ganz dollen knuddel an nikita maus und ich hoffe du nimmst es mir nich krumm das ich mich so lange nicht gemeldet habe

Lg Ladymandy
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.10.2007, 16:26
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.774
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebste Mandy
ich hoffe, du hoerst den Stein bis zu dir plumsen , der mir vom Herzen gefallen ist !!! Jeden Abend, vor dem einschlafen, wenn ich noch mal alles Revue passieren lasse, habe ich an dich gedacht !
Ich bin sooo froh und erleichtert, dass es dir besser geht und du wieder zu Hause bist !
Ich umarme dich, viele dicke Schmatzer auf die Wangen und alles Gute fuer dich, meine Liebe !
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.10.2007, 23:29
Goldlack Goldlack ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: Saarland
Beiträge: 35
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebe Ladymandy,
ich wünsch dir alles Gute und drück dir die Daumen.
viele Grüße
Goldlack

Geändert von Goldlack (20.10.2007 um 23:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.10.2007, 16:16
raceland88 raceland88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 9
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebe Ladymandy,

habe mit großem Interesse alle Einträge gelesen, und muss schon sagen: heftig!
Es freut mich sehr, dass du dich wieder gemeldet hast, deute das einfach dahingehend, dass es dir besser geht (was man jetzt halt als besser bezeichnet...) Wir kenne uns noch nicht, ich bin neu hier:

Kurze Beschreibung meinerseits:
33 Jahre alt, ausser Krebs immer gesund :-)
Wertheim OP 04/2006 pT 1b1 (4,0x3,5cm) L1, V0, pN1 (1/22), R0, M0
adjuvante Chemo/Bestrahlung inkl. Brachy Juni/Juli 2006 (Cisplatin 7 Zyklen) 52 kg
Rezidiv Juni 2007: Lungenmetastasen und starke Bauchaszities mit extremen Tumorschmerzen
Chemo seit 28.06.2007 Taxol mono 175 ml/m² 3-wchtl.
Kontrolle Rezidiv Oktober 2007: Lungenmetastasen gleich, 2 neue Lymphknotenmetas, sonstige Beschwerden sind verschwunden, Gewichtszunahme


Wie geht es dir mit dem Taxol? Das bekomme ich auch gerade, habe letztes Jahr Chemo mit Cisplatin bekommen, also im Vergleich ist das Taxol ein Spaziergang. Nebenwirkungen: starke Gliederschmerzen (nehme einfach die erste Woche Novaminsulfon Schmerztabletten), Haare sind natürlich weg (egal), gegen die Schmerzen und Empfindungsstörungen nehme ich NEUROBION (Vitamin B Komplex), dass hilft sehr sehr gut. Übelkeit habe ich keine, aber Zofran und Vomex Zäpfchen daheim...

Hast du schon messbare Erfolge?! Was meinen Deine Ärzte?
Wie geht es Dir psychisch? Das ist ja vor allem wichtig!!!

Ich kenne Dich zwar nicht persönlich, aber hier im Forum trifft man viele Seelenverwandte!!!
Ich wünsche Dir echt viel Kraft...

LG Bernadette
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.10.2007, 21:03
ladymandy ladymandy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Hallo liebe Raceland und all die anderen

Will mich mal wieder kurz zu Wort melden.

Mir geht es unter Taxol nach wie vor sehr gut. Habe jetzt 6 Kurse hinter mir nun 4 Wochen Pause und am 21 November große Kontrolle (PET-CT) , dort wird entschieden ob ich weitere 6 Kurse Taxol bekomme. Ich hab ein Mordsschiss das kann ich euch sagen.

Nebenwirkungen unter Taxol: Keine

Haare etwas dünner geworden mehr aber auch nicht.Taxol wöchentlich empfinde ich gegenüber anderen Chemos als Spaziergang!!!

Über messbare Erfolge kann ich leider nichts sagen außer das meine Tumormarker von 80 auf 11,7 nach dem 4 Kurs gefallen waren.Den neusten Wert bekomme ich morgen erst.Paychisch geht es mir ganz gut, ich versuche so weing wie möglich über alles wenn und aber nachzudenken...

Kannst du irgendwelche Erfolge von der Taxol Chemo berichten? ich hoffe ja so sehr das endlich mal was hilft.

Wir sind doch noch so jung menno!!!!!!!


Gnaz liebe Grüße an Alle Ladymandy
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.10.2007, 21:06
ladymandy ladymandy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebe Goldlack

auch für dich alles erdenklich Gute und immer Kopf hoch auch wenn der hals dreckich ist!!!!

Für Fragen und zum Austausch stehe ich jederzeit zur Verfügung wenn auch das antworten manchmal ein paar tage dauert da ich mich nicht so oft im forum rum treibe


bis bald.........
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.10.2007, 21:17
ladymandy ladymandy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

zum Dritten........

Mir is noch ne nebenwirkung eingefallen....

Salziges schmeckt nich abba alles was ausschaut wie lakritze oder Gummibärchen ist an den ersten beiden Tagen nach der Chemo nicht mal auf dem höchsten Hochhaus vor mir sicher

Ergebniss: 1 Kilo zugenommen

aber.......... EGAL..... lieber runde und gesund!!

so nun hab ich euch aber genug zu gelabert.

Nikita mein Mäuschen wie gehts dir eigentlich? Ich war schon wieder Emailfaul
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.10.2007, 11:41
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.774
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Liebe Mandy
du schreibfaule Nuss , muss dich doch mal an den Öhrchen ziehen - bin immer besorgt, wenn du tage/wochenlang nichts von dir hören lässt....
Ich bin so froh, dass die Chemo so super anschlägt bei dir - die Tumormarker zeigen es ja.

Bei mir ist momentan alles im grünen Bereich.
Hier ist es immer noch sehr warm, nachts schwitze ich wie verrückt - haengt wohl auch mit den Hormonveränderungen seit der Therapie zusammen.
Dann bin ich ein wenig erkältet - der Hals schmerzt und die Nase trieft... Aber so eine kleine Triefnase nimmt mir nicht die gute Laune. Gehe wieder arbeiten, bin zwar vergesslich geworden, aber ansonsten geht alles seinen gewohnten Gang.
Nur habe ich leider immer noch die 22 kg Übergewicht auf den Hüften - kugelrund und kurzatmig tappe ich durch die Gegend.
Bald beginne ich eine Diät - am 14.November. Vorher wollte es die Ärztin nicht..

Schreib fleissig , hier oder per Mail - ich drücke dich ganz fest !!!!!!!!!
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton

Geändert von nikita1 (29.10.2007 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.10.2007, 12:53
Norma Norma ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 1.191
Standard AW: Chemo Nebenwirkungen brauche dringend Rat!!

Taxol...ja, darüber kann ich was berichten.

Hab ich schon 2002 "genießen" dürfen ;-); allerdings im Rahmen einer Studie.
Inzwischen ist die Studie abgeschlossen.
Ergebnis: Taxol in kürzeren Abständen (es ging um 14 tägig oder 21 tägig) greift deutlich besser.
Jawoll, du darfst jetzt raten, in welchem Arm ich gewesen bin. ;-)
Natürlich in dem 21-tägigen. :-(

Also bist du wohl gut beraten, wenn du es wöchentlich bekommst. Je kürzer die Abstände, umso größer die Erfolgs-Chance.

Dass der Tumormarker so rasant nach unten gerast ist, zeigt auf jeden Fall die Wirksamkeit.

Alles Gute!

Norma
Diagnose Brustkrebs Nov. 2001
Diagnose Darmkrebs Juni 2007 bei meinem Mann (zur Zeit Chemo)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD