Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Krebsforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.01.2010, 01:13
OCC OCC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 54
Standard Ursache für Krebs ??

Hi

bin neu hier.
Was ist denn Eurer Meinung nach nun die Ursache für all den Krebs?

Das hat ja extrem zugenommen in den letzten Jahren

Ich hör immer nur CHEMO - also Symptombekämpfung
aber solange ich doch die Ursache nicht kenne - wie soll ich mir sicher sein, dass Chemo hilft?

OCC
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2010, 11:08
Benutzerbild von Schokolinse
Schokolinse Schokolinse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Ort: N R W
Beiträge: 456
Standard AW: Ursache für Krebs ??

OCC, interessanter Gedanke zu dem ich Dir einen link schicken möchte.

Leider kannst Du noch keine PMs empfangen oder senden, weil Du erst seit gestern angemeldet bist. Hast Du eine Emailadresse, die Du kurz für 10 Sekunden einstellen würdest?

Nachdem ich sie hab kannst sie direkt wieder rausnehmen und ich schick Dir dann etwas.

LG
Maya
__________________
Was keiner wagt, das sollt ihr wagen/ was keiner sagt, das sagt heraus/ was keiner denkt, das wagt zu denken/ was keiner anfängt, das führt aus.//

Wenn keiner ja sagt, sollt ihr es sagen/ wenn keiner nein sagt, sagt doch nein/ wenn alle zweifeln, wagt zu glauben/ wenn alle mittun, steht allein.//

Wo alle loben, habt Bedenken/ wo alle spotten, spottet nicht/ wo alle geizen, wagt zu schenken/ wo alles dunkel ist, macht Licht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.01.2010, 11:54
OCC OCC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 54
Standard AW: Ursache für Krebs ??

hi
warum kann man den Link nicht einfach in dem Forum posten?

OCC
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2010, 12:18
Benutzerbild von micha54
micha54 micha54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 557
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Zitat:
Zitat von OCC Beitrag anzeigen
Hi

bin neu hier.
Was ist denn Eurer Meinung nach nun die Ursache für all den Krebs?
Welcher Krebs ? Deiner, der eines Angehörigen ? Bitte stell Dich erstmal vor.

Zitat:
Ich hör immer nur CHEMO - also Symptombekämpfung
aber solange ich doch die Ursache nicht kenne - wie soll ich mir sicher sein, dass Chemo hilft?
Hast Du ein Problem damit ? Hört sich für mich an als wolltest Du uns was aufschwatzen, aber vielleicht erklärst Du uns ja Deine Motivation für Dein Posting.

Gruß,
Michael
__________________
Malignes Melanom pT4bN0M0, Clark IV TD12mm, Stadium IIC, 20 Jahre verschleppt

Geändert von micha54 (02.01.2010 um 15:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.01.2010, 13:03
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.150
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Zitat:
Zitat von Schokolinse Beitrag anzeigen
Leider kannst Du noch keine PMs empfangen oder senden, weil Du erst seit gestern angemeldet bist.
Ob ein User PN empfangen kann oder nicht, hat nichts damit zu tun, wie lange er registriert ist. OCC hat es im Profil so eingestellt, dass er/sie keine PN erhalten möchte.

G. Gitti
__________________
Meine im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet und veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.01.2010, 13:27
OCC OCC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 54
Standard AW: Ursache für Krebs ??

ah
ok
habe jetzt die PM bei mir aktiviert.

Vielleicht kannst Du den Link ja dahin schicken jetzt?

OCC
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.01.2010, 15:30
chaoskatze chaoskatze ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.11.2009
Beiträge: 202
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Puh, vor allem ist das viel zu viel, um es in eine einzige Frage oder Antwort zu stellen. Es gibt so viele verschiedene Krebsarten, die unterschiedlich strukturiert sind und vor allem auch oft nicht vollständige Berechnungsmöglichkeiten haben.
Krebs kann von Genetik verursacht sein, von äußeren Einflüssen, vermutlich auch zu einem Teil aus psychologischen Gründen, aber es gibt niemanden, der ehrlich ist und meint, jede Ursache zu kennen. Unsere Forschung ist schlicht und einfach nicht weit genug. Und selbst, wenn man es in einigen Sachen kennt, heißt das nch lange nicht, dass man auch die Ursache verhindern kann. Geht ja nicht nur in der Krebsforschung so, sondern auch in allen möglichen anderen Krankheiten; siehe HIV und AIDS zb.

Dass es zugenommen hat... wir wissen nicht, ob es zugenmmen hat, es kann gut möglich sein, dass es inzwischen einfahc nur viel eher erkannt wird, längere durchschnittliche Überlebenszeit etc etc..

Was Chemo angeht (die ja nur eine der möglichen Behandlungsmöglichkeiten ist), aufgrund von der statistischen Ausrechnung der wissenschaftlichen Mediziner lässt sich vermuten, dass Chemo die Überlebenszeit verbessern kann. Mehr nicht. In der Medizin läuft alles über Wahrscheinlichkeiten. Es hilft auch nicht bei jedem Aspirin, aber das interessiert die meisten auch nciht, oder? Sicher kannst du dir nie sein. Aber einen Versuch ists doch wert, oder?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.01.2010, 18:15
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1.924
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Don't feed the troll ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.01.2010, 19:10
Benutzerbild von BarbaraO
BarbaraO BarbaraO ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.10.2004
Ort: Zamonien
Beiträge: 6.373
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Zitat:
Zitat von gilda2007 Beitrag anzeigen
Don't feed the troll ...


Mein Onkologe meinte auf meine Frage, woher mein BK wohl gekommen sein kann, dass er den Nobelpreis hätte, wenn er es wüsste.
Wie wissen nicht, welche wissenschaftlich wahrscheinlich hochinteressanten Informationen jetzt per PM versandt werden, von deren Nutzen wir nun ausgeschlossen sind
Aber wir wissen auch, dass immer wieder Trolle (oder Trolls?) hier einfallen, wenn es ihnen zu langweilig wird.
Möglicherweise kommt OCC (ich musste immer ACC nehmen, als ich noch geraucht habe) aus dem gleichen Stall wie fitundheil.
Schließlich zielt die OCCs Frage aus genau dieser Richtung.
Diese beiden sind möglicherweise nur der Anfang.

Liebe Grüße von einer, deren Onkologe keinen Nobelpreis hat
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.01.2010, 20:25
OCC OCC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 54
Standard AW: Ursache für Krebs ??

wer oder was ist "fitundheil" ?

Leider habe ich über PM bis jetzt gar nichts bekommen.

Wie ich aber sehe macht sich kaum einer der Betroffenen & Angehörigen echte Gedanken WARUM UND WIESO das ganze.

Wer sagt eigentlich, dass es keine Ärzte oder Forscher gibt, die das wissen?

Wenn es das Auto geben würde was mit Wasser fährt - würde das einer erfahren? Ich glaube kaum, denn dann hätte die Öl-Lobby nix mehr zu verdienen.

Wenn es jemanden gäbe (theoretisch), der die Ursache für Krebs findet....und wenn theoretisch die Behandlung (evtl) eigenständig und äußerst kostengünstig durchgeführt werden könnte - würde das einer erfahren? Ich glaube kaum, denn dann würden die Pharma AGs erhbeliche Umsatz- und Gewinneinbrüche zu verzeichnen haben, was sie den Aktionären nicht erklären können. Die Apotheken würden weniger Umsatz machen, da sie weniger Chemos ausliefern, die Ärzte sind ebenso betroffen usw...

Ich sage NICHT, dass ich eine Lösung kenne oder habe.
Aber ich sage, dass niemand hier die Wahrheit erfahren wird, falls es denn so eine Lösung geben würde. Und zwar aus oben genannten Grund.

Fazit: Wenn man also davon ausgehen kann, dass man eh nie die Wahrheit erfährt - dann kann man sich ja auch mal selber Gedanken machen, oder?

Gruß
OCC

Geändert von OCC (02.01.2010 um 20:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.01.2010, 20:35
Benutzerbild von BarbaraO
BarbaraO BarbaraO ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.10.2004
Ort: Zamonien
Beiträge: 6.373
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Zitat:
Zitat von OCC Beitrag anzeigen
Fazit: Wenn man also davon ausgehen kann, dass man eh nie die Wahrheit erfährt - dann kann man sich ja auch mal selber Gedanken machen, oder?
Richtig. Das kannst Du aber auch ganz still für Dich zuhause machen und nicht in einem Forum für krebskranke Menschen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.01.2010, 20:35
Birgit64 Birgit64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 4.175
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Toll OCC,

hast du noch mehr theoretische Weisheiten dieser Art auf Lager?

Gruß
__________________
Birgit64

במאי יש לך תמיד סיבה מספיק להתלונן
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.01.2010, 20:46
OCC OCC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 54
Standard AW: Ursache für Krebs ??

...und wäre denn nun aber dieses Forum nicht gerade zu ideal geeignet um eben zu sehen ob da nicht irgendwelche Parallelen bei den Betroffenen hier zu finden sind, die einem der Ursache evtl näher bringen könnten?

Mir scheint so, als ob das keiner so sieht, keiner so sehen will, sich keiner Gedanken dieser Art gemacht hat oder machen will.

Wenn ein Pharma Konzern eine AG ist, dann hat er Renditeorientierte Aktionäre. Welche Sinn und Zweck hat es für einen solchen Konzern die Patienten zu heilen? Wenn alle gesund werden, dann wird kein Geld mehr verdient.

Unter Apothekern gibt es so einen "Spruch" gegenüber den Kunden: "...und bleiben sie uns EIN BISSCHEN gesund"....noch nie gehört?!?

Macht sich hier keiner Gedanken, die in diese Richtung abziehlen und einmal mögliche Hintergründe erfragen, etc???

OCC
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.01.2010, 20:48
Benutzerbild von BarbaraO
BarbaraO BarbaraO ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.10.2004
Ort: Zamonien
Beiträge: 6.373
Standard AW: Ursache für Krebs ??

...und täglich grüßt das Murmeltier
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.01.2010, 20:49
Birgit64 Birgit64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 4.175
Standard AW: Ursache für Krebs ??

Ach daher weht der Wind. Da habe ich doch grad ein Déja-vu!
__________________
Birgit64

במאי יש לך תמיד סיבה מספיק להתלונן
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD