Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.2011, 13:56
Muggi Muggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2011
Ort: Forchheim
Beiträge: 54
Standard Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Hallo,
habe meine Chemo fast zu Ende - noch 2 Wochen und dann hatte ich eigentlich gedacht die Bestrahlung geht los.
Jetzt, ganz plötzlich, sagt mein Operateur, dass er den Expander raus nehmen will und dafür gleich das Silikonkissen einsetzen will. Bei mir wurde eine Ablatio gemacht - Haut und Brustwarze blieben aber erhalten.
Das Silikon soll sich angeblich dann besser einwachsen und das Gewebe soll jetzt noch weicher sein als nach der Bestrahlung. Vorher hat er mir gesagt, dass ich nach der Bestrahlung mindesten 9 Monate warten soll, dann hätte sich das Gewebe regeneriert und dann würde auch alles gut werden. Was denn nun besser ist?????

Eigengewebe kommt für mich gar nicht in Frage, weil ich soooo dünn bin und auch am Rücken selbst das würde nicht reichen und müsste auch noch zusätzlich Silikon mit rein. Also lass ich das lieber ganz und habe mich für nur Silikon entschieden. Hier gibt es eine neue Beschichtung - nennt sich Microthane Polytech und dabei soll die Gefahr der Kapselbildung bei unter 0,3% liegen. Kennt das jemand?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2011, 16:41
Benutzerbild von Polaris
Polaris Polaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Pfalz
Beiträge: 131
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Hi Muggi,
ich kenn mich materialmäßig da nicht aus. Ob da nun was ist oder nicht, du wirst mit der gleichen Dosis bestrahlt wie ohne Expander, denn die Gesundheit geht vor.
Ich hatte auch einen Expander bei der Bestrahlung. Das ging alles gut bis jetzt.
Wie sich Silikon verhält, weiß ich nicht.
Bei mir musste/ muss der Expander allerdings noch weiter befüllt werden, da die Brustwarze entfernt wurde.

LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2011, 23:19
caribiandobi caribiandobi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2011
Ort: Karibik
Beiträge: 8
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Mir hat man gesagt, daß der Expander bei Bestrahlungen Probleme machen könnte, deshalb wird diese bei mir erst nach Einbringen des Silikon-Implantates gemacht.
__________________
Sonnige Grüße
aus der
Casa Azul
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2011, 23:45
Benutzerbild von 4kidsmama
4kidsmama 4kidsmama ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2011
Beiträge: 16
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Hallöle,
ich sehe schon wieder, auch da gehen die Meinungen der Ärzte mal wieder auseinander
Ich habe nach einer hauterhaltenden Ablatio einen Expander, nur mit der "Erstbefüllung" von 80 ml. Bei mir soll auch erst jetzt, nach Ende der Bestrahlung, weiter befüllt werden. Der Strahlentherapeut war ganz begeistert, daß ich noch nicht weiter befüllt haben lasse, und erst recht, daß ich noch kein Silikon drin habe.
Allerdings hat er mir auch gesagt, daß es bei Expandern, wenig oder mehr befüllt, wie auch beim Silikon zu Komplikationen kommen kann; weniger eben beim Expander.
Woher er allerdings diese Information hat, weiß ich nicht , da es bei ihm (über 30 Jahre) weder bei dem einen oder bei dem anderen zu Komplikationen gekommen ist.
Auch bei mir ist alles gut gegangen.
Grüssle
4kidsmama
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.12.2011, 19:14
Muggi Muggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2011
Ort: Forchheim
Beiträge: 54
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Hallo zusammen,
hatte jetzt am 21.12.11 den Austausch vom Expander zu Silikon. Mein Doc meint, das wächst vor der Bestrahlung besser ein und die Narben werden durch die Bestrahlung besser als nachher. Nach neuesten deutschen Studien wäre das der bessere Weg. In USA wird allerdings noch auf den Expander bestrahlt und später das Silikon implantiert. Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Meine Bestrahlung wird dann wohl so in 2-3 Wochen starten.
Wünsche Euch noch schöne Weihnachtstage
Muggi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.12.2011, 19:44
Benutzerbild von Wynette
Wynette Wynette ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 98
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

In meiner Reha-Klinik hat der Oberarzt jetzt im September/Oktober in den Vorträgen gesagt, Bestrahlung und Silikon-Implantate (und da rechne ich einfach auch mal den Expander dazu) geht nicht zusammen, das ist das Fazit, was sie, die Reha-Ärzte, ziehen. Und wohlgemerkt, die Reha-Ärzte sehen sehr viele Patientinnen!!! Ich denke, er meinte das "auf lange Sicht" und von wegen der "Optik". Anders wäre es bei der Verwendung von Eigengewebe.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.12.2011, 19:59
Benutzerbild von Jule66
Jule66 Jule66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.028
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Hallo,
ich bin auf den Expander(Kochsalz) bestrahlt worden...
und der sah sehr mitgenommen aus danach(hatte ihn mir geben lassen).
Silikon vor der Bestrahlung wurde kategorisch abgelehnt.
So bin ich anschließend zum Diep Flap gekommen.
LG,Jule
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.12.2011, 00:29
caribiandobi caribiandobi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2011
Ort: Karibik
Beiträge: 8
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

Hallo Muggi,

bitte berichte, wie es mit Deiner Bestrahlung geht.

Welche Probleme auftauchen oder hoffentlich nicht auftauchen.

Bin durch die verschiedenen Meinungen nun etwas verunsichert, was ich dahingehend demnächst machen soll.

Danke und Guten Rutsch!
__________________
Sonnige Grüße
aus der
Casa Azul
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.05.2013, 11:40
Muggi Muggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2011
Ort: Forchheim
Beiträge: 54
Standard AW: Bestrahlung auf Expander oder Silikon? Was ist besser?

hallo,

nachdem die Bestrahlung jetzt 1 Jahr abgeschlossen ist, bin ich doch zu dem Entschluss gekommen, dass es besser gewesen wäre, mit Expander zu bestrahlen.

Das Silikonkissen fühlt sich wellig an und die Haut eigentlich nur etwas fester als vorher. Durch die Welligkeit des Kissens ist die Brust leicht deformiert und sieht nicht so gut aus. Der behandelnde Arzt behauptet allerdings, dass es nicht am Implantat und der Bestrahlung liegt, sondern an der Haut. Was ich gar nicht nachvollziehen kann. Ich denke, er will das Implantat einfach nicht austauschen. Mein Mann besteht darauf, dass ich noch mindestens 1/2 Jahr warte und es dann in einer anderen Klinik austauschen lasse.

Fibrose habe ich allerdings nicht bekommen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bestrahlung, microthane polytech, silikon


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD