Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.04.2005, 13:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard bestrahlung und offenen fragen

guten tag
ich bin das erste mal hier und erhoffe mir etwas mehr über den hautkrebs meines vaters in erfahrung zu bringen
vor 10 jahren wurde ihm ein muttermal enternt, es war bösartig, er wurde operiert und ging halbjährlich zur nachuntersuchung, kurz vor weihnachten letztes jahr, fand man, dass die narbe am hals nicht schön verheilte, deshalb operierte man wieder. das gesicht meines vaters ist seitem beeinträchtigt,er spritzte interferon. jetzt vor 2 monaten sind im bereich des halses, neben der stelle des damaligen muttermales, knoten aufgetaucht -wieder bösartig, er begann vor einem monat mit der chemo da auch auf der leber was gefunden wurde, läsion steht im befund, nun kamen die ärzte zum entschluß doch mit der bestrahlung zu beginnen, die knoten am hals wachsen! hört das nie auf?
wer kann mir dazu bitte etwas sagen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.04.2005, 17:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard bestrahlung und offenen fragen

Hallo Tina,

es tut mir sehr leid mit deinem Vater.
Leider ist das Melanom sehr heimtückisch, man kann selbst nach Jahren nicht genau sagen ob man geheilt ist.
Bitte schaut doch mal unter www.studien.de nach vielleicht ist eine passende Studie für Stage 4 Patienten dabei.
Die Homepage von www.biokrebs.de ist auch sehr empfehlenswert, da werden auch viele Therapiemöglichkeiten angezeigt.
Besser wäre es noch eine Zweitmeinung einzuholen.
Wie groß war denn das Melanom vor 10 Jahren?
In welcher Klinik ist dein Vater denn in Behandlung?

Alles Gute für euch
wünscht
babs_tirol
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.04.2005, 17:40
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard bestrahlung und offenen fragen

hallo babs;

vielen dank!
mein vater ist im lkh graz in der steiermark in behandlung, eine zweitmeinung haben wir uns schon in wien eingeholt.
das melanom vor 10 jahren war ein stink normales muttermal, und sie operierten damals schon, das war nur ein kleiner eingriff.
er ging regelmäßig zur nachuntersuchung, jetzt allerdings sind knoten aufgtaucht auch am hals.
die erste chemo hat er hinter sich, und es ging ihm gut, jetzt fangen sie nächste woche zuzüglich zur chemo, mit der bestrahlung an!

Danke nochmal
alles Liebe Tini
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2005, 17:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard bestrahlung und offenen fragen

Hallo Tini

Tut mir leid was mit deinem Vater passiert ist, vorallem nach solanger Zeit. Was ich an deinem Bericht nicht ganz verstehe ist, wieso hat man erst letztes Jahr gemerkt, dass die Narbe nicht gut verheilt? Das ist doch die Narbe von der ersten OP oder hab ich das falsch verstanden?
Und wie lange hat er den die Interferon-Therapie gemacht?

Zum Thema Bestrahlung kann ich noch keine Auskunft geben, denn ich fange erst jetzt mit einer Bestrahlung an.

Alles Gute für Euch
Tamara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2005, 18:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard bestrahlung und offenen fragen

Liebe Steirer Tini,

ich war auch schon mal in der Uniklinik Graz, bei der Leiterin der Tumorambulanz Frau Dr. Richtig, sie machte einen sehr kompetenten Eindruck.
Meines Erachtens sind sie schon auf dem neuesten Stand der Melanomtherapie.
Ich glaube an der Landesklinik Graz machen sie auch Hyperthermie fragt doch mal danach.
Desweiteren würde ich mich an die österreichische Krebshilfe in Wien wenden vielleicht haben sie noch eine Idee für euch.
Du kannst mir gern persönlich ein Mail an webwoman@abacho.at schicken, dann könnten wir uns uns speziell als Österreicher austauschen.

LG
babs_Tirol
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.04.2005, 09:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard bestrahlung und offenen fragen

Hallo Tini

Ich habe hier noch zwei links zum Thema Bestrahlung. Vielleicht könnt ihr euch ja danach besser für oder gegen eine Bestrahlung entscheiden.

www.degro.org
www.radio-onkologie.ch

Die Entscheidung fällt einem nicht leicht. Und wie babs ja schreibt, findet ihr ja auch einen anderen Weg, wenn ihr euch erkundigt.

Alles Gute
Tamara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD