Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2004, 21:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

Hallo ihr Lieben!
Bei mir wurden vor 10 Tagen 2 Nävi entfernt, jetzt muß ich noch 3 Tage auf den Befund warten. Werde bald verrückt vor lauter Angst, denn mein Opa ist an MM gestorben. Kann mir jemand sagen ob daß normal ist daß die Fäden erst nach 13 Tagen gezogen werden, oder warten die Dermatologen einfach solang weil sie bis dahin sicher den Befund haben. Würde mich über Antworten u. ein bisschen Ermutigung freuen.
Bis bald Eure Sylvie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.09.2004, 22:34
Benutzerbild von Christian
Christian Christian ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.04.2003
Ort: Freiburg
Beiträge: 454
Standard Warum dauert das solange??????

Hallo Sylvie,
das ist normal, daß die Fäden so lange drin bleiben! Bei mir war es auch jedesmal 2 Wochen.
Das warten ist immer schlimm. Das kenn ich gut. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß bei Dir nix ist!!!!!!!
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2004, 14:26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

@ Christian!
Danke für Deine Antwort. Warten ist einfach furchtbar - war noch nie ein sehr geduldiger Mensch. Noch 2 Tage dann hab ich endlich das Ergebnis. Melde mich auf alle Fälle nochmal, und geb Bescheid was rausgekommen ist. Bis dann u. alles Gute Sylvie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.09.2004, 17:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

Hallo Sylvie,
bei mir hat das auch so lange gedauert. Schlimm war vor allen Dingen, dass es zunächst 3-5 Werktage sein sollten, dann 7, dann wurden es 10. Man denkt natürlich immer nur das Schlimmste. Mir wurde gesagt, dass es zum Einen auf die Art der Untersuchung ankommt, und dann natürlich ganz banal auf die Personaldichte des Labors (Urlaubszeit?!). Das ist ziemlich hart, wenn man auf solch einen Befund wartet, aber sagt wohl rein gar nichts über das letztendliche Ergebnis aus! Also Kopf hoch, vielleicht ruft ja morgen schon jemand an...
Liebe Grüße,
Silke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2004, 12:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

Ein strahlendes Hallooo Euch allen.

Komme gerade vom Arzt und kann "Entwarnung" geben. Es ist alles O.K. und ich muß erst in einem Jahr zur Kontrolle kommen.

Der Befund hält aber einige mir nicht bekannte Begriffe bereit, vielleicht kann´s mir Jemand von Euch erklären:

Was ist ein Dysplastischer Naevus, umschriebener melanozytärer Naevus mit Melanozytenproliferation an der Junktionszone u. im oberen Korium. Zur Tiefe hin deutliche Ausreifung erkennbar.

Was bedeuted: Compound-Naevus (ICD-O M8727/0 ; IDC-10; D22.9)

Außerdem steht da: Auch histologisch ist diese Läsion unregelmäßig pigmentiert. die Veränderung reicht in den vorliegenden Schnittpräparaten bis in die Nähe des Resektionsrandes.

Könnte mir "Wirrwarr" jemand verständlich erklären?
Mit Dank im Voraus und Euch alles Gute LG Sylvie :-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2004, 13:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

dysplastisch bedeutet: hätte durchaus ein MM werden können, und war auf dem Weg dorthin. Ist aber eben eindeutig noch keins und daher mit der Exzision erledigt.
compound: spezielle Bezeichnung für den Ansammlungstyp der Muttermalzellen ober und Unterhalb der sogenannten Basalschicht. harmlos
Alles Gute
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.09.2004, 15:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

Vielen Dank für die Antworten!

Bin total erleichtert, daß alles harmlos ist.
Euch allen alles Gute! :-)

Liebe Grüße v. Sylvie
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.04.2005, 16:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

ich hatte auch eine muttermal entfernung und warte auch auf meinen befund.ich hab solche schiss vor dem befund , es ist zum durchdrehen.war dort am 29.03...wann werd ich da meinen befund bekommen?nähte werden mir am 11 april gezogen.glaubt ihr gibts da schon einen befund, oder wird man angerufen wenn der befund schlecht ist?
l.g
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.04.2005, 20:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

Hallo Rolli,

bei hat es mit dewm Befund ca 14 Tage gedauert. Angerufen worden bin ich nicht, aber vielleicht ist von Praxis zu Praxis verschieden.

Aber nicht jedes herausgeschnittenes Muttermal ist ein MM. Bei mr sind nach dem MM schon 4 Muttermale herausgeschnitten und die waren alle gutartig.

Sonst solltest du in der Praxis ruhig einmal nachfragen und auch mitteilen, das du beunruhigt bist, vielleicht lassen sie sich den Befund auch faxen, wenn er schon fertig ist.

Denke immer positiv und viel Glück.

Gruß

Britta
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.04.2005, 08:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warum dauert das solange??????

Liebe Britta
ich danke dir recht herzlich für deine antwort, nun sehe ich alles wieder positiver.hab am montag e einen termin zum nähte entfernen und da denke ich wird ja der befund schon da sein
vielen lieben dank
rolli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD