Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 11.01.2012, 15:20
Silvia Z. Silvia Z. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.07.2007
Ort: Mannheim
Beiträge: 454
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Liebe Claudia,
auch für dich Glückwunsch zu den guten Nachrichten. Die können wir alle gebrauchen. Weiter alles Gute.
LG Silvia
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 11.01.2012, 22:36
Benutzerbild von Marita P.
Marita P. Marita P. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.05.2006
Ort: Raum München
Beiträge: 1.454
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Liebe Claudia,

zu Deinem Ergebnis gratuliere ich Dir recht herzlich. Mach nur die Therapie, dass es auch so bleibt.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 02.03.2012, 11:54
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Cool AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

So, das war das letzte Mal. 18 von 20 Interleukin-Spritzen sind in mir drin. Zum Schluss war es wieder ein Kampf. Bin noch total schlapp. Hatte ganz schlimme Schmerzen, an den Einstichstellen der Spritze. Fühlte sich wie Messerstiche an und war nur mit Schmerzmittel zu ertragen. Anfang April stehen wieder Untersuchungen an, ob ich weiter tumorfrei bin. Ich denke richtig spannend wird es, wenn das Interleukin mal aus meinem Körper raus ist. Bekommt mein Immunsystem es dann alleine hin ? War das alles ein böser Traum ? Die Scheiß Angst bleibt, auch wenn das Ergebnis bisher supergut ist.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 05.03.2012, 22:48
Benutzerbild von Marita P.
Marita P. Marita P. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.05.2006
Ort: Raum München
Beiträge: 1.454
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo,

wünsche Dir weiterhin alles Gute und gute Ergebnisse.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 21.05.2012, 12:10
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

So, nächste Woche bekomme ich die Ergebnisse meiner Untersuchung. Im April wurden 3 Pünktchen an der Lunge und einer am Psoas Muskel festgestellt (dort war mal eine Metasthase). Anscheinend war vielleicht doch die ganze Interleukin-Geschichte umsonst !!!??? Mir geht es sonst echt gut, gehe auch wieder auf 400 Euro arbeiten.
LG Claudia
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 25.05.2012, 14:31
Biggy75 Biggy75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo Claudia,

ich drück Dir für nächste Woche ganz doll die Daumen!

LG Biggy
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 21.08.2012, 18:11
Benutzerbild von Rudolf
Rudolf Rudolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2003
Ort: fast im Taunus
Beiträge: 1.746
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo Claudia,
inzwischen sind 3 Monate vergangen seit Deiner letzten Kontrolle.
Wie geht es Dir?
Wie war das Ergebnis?
Ich hoffe sehr, Dein Schweigen bedeutet nichts Negatives!
LG
Rudolf
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 04.09.2012, 17:49
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo,
danke der Nachfrage. Die Pünktchen auf der Lunge sind an den Stellen, wo sie waren "weg" und dafür an anderer Stelle der Lunge aufgetaucht. Der Arzt geht daher NICHT von Metasthasen, sondern von Entzündungen aus. Den Psoas Muskel haben diese Vollpfosten bei der letzten Untersuchung nicht mit abgelichtet (mir fehlen die Worte) und das Pünktchen auf der Leber, nach wie vor unverändert. Man war sehr zufrieden mit diesem Ergebnis und ich muss erst nach 4 Monaten wieder zur Untersuchung. Diese ist dann im Oktober. Es war ein Sommer ohne Doktor - wunderschön. Ich bin optimistich - aber ab und an kommen doch ein paar schlechte Gedanken durch. Ich gehe weiter auf 400 Euro arbeiten und fühle mich sehr gut. Ich hoffe Dir geht auch soweit gut.
Liebe Grüße Claudia
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 09.10.2012, 13:40
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo,
komme gerade vom Doktor. Die Ergebnisse von CT Lunge und MRT Abdomen waren recht positiv. Psoas Muskel ist nichts mehr abgrenzbar, beide Nebennieren (die befallen waren ) frei. Die hypervaskularisierte Leberläsion von 10 auf 5 mm geschrumpft. In der Lunge ist man sich nicht sicher, morgen kommen nochmal die Radiologen mit meinem Doc zusammen. Dort hat man, ich zitiere: Im linken Lungenunterlappen im Verlauf neu aufgetretener, 7 mm messender Rundherd mit unscharfer Randbegrenzung und angrenzenden michglasartigen Verdichtungen caudal, DD atypisches Infiltrat (DD Pilzpneumonie). Ein zweiter Rundherd mit 3 mm, DD metastase, DD infiltrat. Was heisst denn DD ? Ob ich erkältet war. War ich nicht. Die Pünktchen scheinen nach wie vor, seit 3 CT Untersuchungen zu wandern....
Ich bin so froh, die Interleukin Behandlung, die ich fast mit meinem Leben bezahlt habe, scheint mir zumindestens eine Verlängerung zu schenken. Dafür bin ich echt dankbar. Eure frohe Claudia
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 09.10.2012, 14:39
Benutzerbild von Rudolf
Rudolf Rudolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2003
Ort: fast im Taunus
Beiträge: 1.746
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo Claudia,
eine "Verlängerung" hat Dir die Behandlung auf jeden Fall gegeben! Ich freue mich mit Dir.

DD heißt Differentialdiagnose, es gibt also zwei oder mehr Deutungsmöglichkeiten für das, was der Radiologe sieht, denen man nachgehen könnte oder sollte.
Das größere Ding wäre für eine Metastase sehr sehr untypisch, denn diese ist nach aller Erfahrung rundlich und mit klarer Begrenzung, mit +- scharfem Rand.
Die Frage nach der Erkältung bezog sich wohl auf die Vielleicht-Pilzpneumonie.
Und 3 mm: da weiß ich nicht, ob eine klare Aussage schon möglich ist.
Ein Infiltrat stelle ich mir eher verschwommen vor.

Die Pünktchen wandern . . . hast Du mal Leuchtkäfer eingeatmet?

Freue Dich und genieße das Leben!
Auch Freude und Glück stärken das Immunsystem!

Liebe Grüße
Rudolf


PS.
Ich glaube, die Tierchen heißen Glühwürmchen.

Geändert von Rudolf (09.10.2012 um 17:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 09.10.2012, 16:08
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo Rudolf,
danke für Deine schnelle Antwort. Bin wieder etwas schlauer und noch "froher". Du machst Mut !! Der Termin war wieder Nerventerror pur. Hab am Freitag erst eine Freundin mit 40 beerdigt. Auch Krebs. Sie hinterlässt eine 10 Monate alte Tochter und einen 6jährigen Sohn. Da bin ich doch glücklich, sowas vom Arzt gesagt zu bekommen. Plane in Gedanken auch schon den nächsten Urlaub.
Auf bald
Claudia
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 28.08.2013, 17:27
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Ich melde mich mal wieder. Wenn man nichts von mir hört, ist das ein gutes Zeichen: Ich habe am Montag die Ergebnisse bekomme. Keine Metastasen vorhanden. Mein Doc ist sehr, sehr zufrieden mit mir. Und ich erst. Ich hoffe es bleibt noch ganz lange so. Mein Interleukin-Kampf hat sich total gelohnt und ich kann meinen Ärzten nur danken.
Grüße an alles.
Claudia
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 28.08.2013, 18:53
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 285
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Ich freue mich auch mit Dir Claudia, dass alles im grünen bereich ist. Nur so weiter....
lg
ed
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 06.09.2013, 20:57
joggerin joggerin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2010
Beiträge: 576
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo Claudia,

ich freue mich sehr fuer dich. Mach weiter so!

LG
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 05.06.2014, 10:42
lucnik lucnik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Westerwald
Beiträge: 41
Standard AW: Nierenkrebs Metasthasen Interleukin

Hallo an alle,
seit meiner Interleukin-Behandlung bin ich seit 2 3/4 Jahren "gesund". Hoffe das bleibt auch noch ganz lange so.
Ich habe mir meinen Traum erfüllt und einen 2. Rhodesian Ridgeback ins Haus geholt. Die beste Therapie.
Liebe Grüße
Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
interleukin 2, lungenmetastasen, nebenierenmetastasen, nierenkrebs


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD