Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt Gestern, 09:59
Karlotta1 Karlotta1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Standard AW: Pap 3g Konisation, Blutungen und geplante Hysterektomie

man kann ja auf dem tisch nicht verrückt werden, sandra, man verschläft die OP ja

nein, mal ernsthaft - 11h ist nun wirklich nicht die normale zeit und bei dir ist doch von einer EINFACHEN hysterektomie die rede, die dauert im ernstfall zwei stunden, wenn überhaupt. nun mach dir mal nicht solche sorgen, das geht schon alles gut.
__________________
___________________________________________

4/2018 - PE Zervixkarzinom - pT1b1, pN0 (0/39), L0, V0, R0, G3
5/2018 - LAVRH Piver III
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt Gestern, 23:29
Benutzerbild von Jessa
Jessa Jessa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 181
Lächeln AW: Pap 3g Konisation, Blutungen und geplante Hysterektomie

Hallo SandraMichel,

mein Krankheitsverlauf war ähnlich wie bei dir.
Nach 3 Konisationen und Rezidiven war aus meinem ADENO-CIS ein mikroinvasives Adenokarzinom geworden, welches man erst bei der vorsorglichen Hysterektomie feststellte, da es für den Pap-Test zu weit oben im Gebärmutterhals saß.

Meine einfache Gebärmutterentfernung ist jetzt bald 8 Jahre her, seitdem habe ich Ruhe und stets gute Pap-Ergebnisse.
Ich habe auch keinerlei körperliche Nachteile oder Veränderungen durch die HE festgestellt, mir geht es gut.
Du kannst meine Geschichte unter meinem Profil finden und nachlesen, ich habe einen längeren Thread dazu.

Übrigens würde ich die HE niemals unter spinaler Betäubung machen lassen. Eine meiner Konisationen hatte ich spinal und fand es furchtbar, alles live mitzubekommen. Vor meiner ersten Vollnarkose ging es mir wie dir, große Angst vor dem Kontrollverlust. Aber man wird dabei umfassend betreut von der Anästhesie und muss keine Angst haben. Mir half es auch, viel zu diesem Thema nachzulesen.
Mittlerweile hatte ich 5 Vollnarkosen und wirklich keinerlei schlechte Erfahrung damit.

Mit lieben Grüßen,
Jessa

Geändert von Jessa (Gestern um 23:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt Heute, 00:51
Soluna Soluna ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2018
Beiträge: 5
Standard AW: Pap 3g Konisation, Blutungen und geplante Hysterektomie

Ich hatte keine Wahl, aber die Anästhesisten haben sich sehr bemüht und dank Beruhigungsmittel ging es dann. 11h ist auch für eine TMMR sehr lang, aber deine op dauert meist nicht mehr als 2h-4h, und ich habe die Op sehr gut übersranden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD