Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Anregungen und Kritik für den Krebs-Kompass

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.10.2001, 11:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Versorgungsamt und Angst um Arbeitsplatz

Hallo,
mein Name ist Josef. Ich bin 26 Jahre alt und schreibe gerade meine Diplomarbeit bei einem großen Hersteller von Brustprothesen für brustoperierte Frauen. Ich konzeptioniere da die Internetseite neu. Naja, ich habe mich mit vielen betroffenen Frauen unterhalten und fühle
für mich, dass diese Aufgabe jetzt irgendwie mehr als nur eine Arbeit ist. Ich bin teilweise ehrlich entsetzt, wie unzureichend Frauen informiert und auch versorgt werden. Das zu ändern möchte ich mithelfen und dazu brauche ich auch Eure Hilfe! Wer kann mir Informationen geben oder sagen, wo ich sie bekomme, welche Ansprüche brustoperierte Frauen vom Versorgungsamt jetzt eigentlich genau haben? Stimmt es, dass ab einem Gdb von 30 % beim Arbeitsamt eine Gleichstellung mit Schwerbehinderten beantragt werden kann? Und wo ist gesetzlich genau festgehalten, welche Spielräume die Ärzte des Versorgungsamtes bei der Ermittlung des GdB haben? Wie siehts überhaupt mit dem Arbeitsplatz aus, welche Rechte haben die Frauen und was kann man tun, um den Betroffenen ihre Angst vor dem Verlust der Arbeit ein wenig zu nehmen?
Ihr seht schon, ich hab viele Fragen. Das sind aber alles Fragen, die mir von Frauen gestellt wurden. Bitte helft mir Antworten zu finden, damit ich sie an die Betroffenen weiterleiten kann!
Ich freue mich über jede Anregung, Hilfe oder auch Kritik und wünsche allen, die das hier lesen, viel Glück und gute Gesundheit!
Josef
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2001, 12:29
Krebs-Kompass Krebs-Kompass ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 25.03.2001
Beiträge: 531
Standard Versorgungsamt und Angst um Arbeitsplatz

Hallo,

ein Großteil Ihrer Fragen läßt sich mit den beiden Broschüren-Links unter http://www.krebs-kompass.de/finanzielle_hilfen.html beantworten.

Andere Informationen, wie etwa der Spielraum der Ärzte des Vorsorgungsamtes bei der Ermittlung des GdB, werden Sie sicherlich besser im Gespräch mit Betroffenen und Ärzten finden. Dieser Entscheidungsspielraum ergibt sich wohl mehr durch "ärztliche Übung" als durch gesetzliche Regelungen.

Beste Grüße
Marcus Oehlrich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2001, 21:26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Versorgungsamt und Angst um Arbeitsplatz

Hallo Josef,
ges. geregelt war die Materie bis vor ein paar Monaten überwiegend im Schwerbehindertengesetz, das jetzt abgelöst wurde durch das SGB (Sozialgesetzbuch) IX.
Was die arbeitsrechtl. Seite angeht wirst Du bei INKA (www.inkanet.de) unter der Rubrik Schwerbehinderung fündig. Die (umfassenden) Infos sind zwar primär auf den arbeitssuchenden Krebskranken ausgerichtet, aber sie gelten - was die Informationspflicht des Arbeitnehmer ggü. Arbeitgeber bzgl. Art der Erkrankung und Schwerbehinderteneigenschaft betrifft, auch für das bestehende Arbeitsverhältnis. Ein anderes Problem ist die u.U. irgendwann drohende krankheitsbedingte Kündigung. Sollte diese ausgesprochen werden, bleibt an sich nur der Gang zum Anwalt (am besten einen Fachanwalt für Arbeitsrecht). Und den bitte nach Erhalt der Kündigung nicht hinauszögern, da Klage innerhalb von 3 Wochen erhoben werden muß !!
Viele Grüße,
Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angst vor dem was noch kommt.... enail Forum für Angehörige 20 20.09.2006 14:33
Krebs und die ewige Angst Kira Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung 14 29.08.2006 10:08
ich hab angst... flöhchen Eierstockkrebs 4 24.06.2006 10:41
Mir ist den ganzen Tag schlecht vor Angst Lungenkrebs 1 07.11.2003 19:06
Die Angst ist da ! Wieder Krebs ????? Schilddrüsenkrebs 8 05.11.2003 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD