Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.12.2009, 10:00
nichtallein nichtallein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 5
Frage Gallengangskarzinom, nun noch eine Sepsis

Jetzt liegt mein Vater schon den 11. Tag im künstlichen Koma.
Bei der Umlegung für den Auslass der Gallenflüssigkeit in den Dünndarm hatte sich eine Leckage gebildet. fast jeden tag muß er in den OP und der Bauchraum muß gespült werden.
Am Mittwoch abend hatt man ihn dann an die Dialyse angeschlossen, weil die Blutwerte so schlecht wie noch nie waren. Das soll nun gute 24 Stunden so laufen. Heute wieder zum spülen in den OP.
Keine klare Ansage von den Ärzten, weil die es auch nicht genau wissen wie die Chancen für ihn stehen.
Nun hatte er auch noch starke Herzrythmus Störungen.
Es gibt fast jeden Tag eine neue Nachricht. Wir freuen uns schon wenn es heißt: Die Werte haben sich etwas gebessert.
Manchmal frage ich mich ob das alles wirklich Sinn macht was die da mit meinem Vater veranstalten.

Hat hier vielleicht jemand die gleichen Erfahrungen gemacht und kann mir dazu etwas sagen?

Geändert von nichtallein (07.12.2009 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD