Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.07.2018, 21:21
Benutzerbild von Unbekannte88
Unbekannte88 Unbekannte88 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2018
Ort: Köln
Beiträge: 3
Blinzeln Rachenkrebs und bald Radiochemo ohne op

Hallo ihr lieben bin neue hier bin 29 seit kurzen erfahren das ich Rachenkrebs habe.Nur die Sache ist die Ärtzte konnten mich beruhigen in den die sagten erst eine Op und dann Bestrahlung okay ich war einigermaßen froh darüber.Als die dritte Tumorkonferenz, hies es kein Op zu risikoreich da es an der hinteren Rachenwand liegt und zu nah an die Wirbelsäule also keine Op dumme Stelle .Dazu muss ich sagen es hat noch nicht gestreut was mich sehr gefreut hat .Dafür haben die Ärtzte mir eine Bestrahlung plus Chemo also Radiochemo und eine PEG Sonde.Was ich lese ist natürlich nicht so prickelnd und was mir Sorgen macht ist das es nicht entfernt werden kann......was mich eightlich mehr beruhigen würde hat jemand erfahrung oder sowas hinter sich wer kann mir paar tipps geben das ich mich endlich etwas beruhigen kann das es auch mit diesen Therapien weggeht ohne Op????Ich wäre über paar Posetive Antworten sehr sehr dankbar ah jaa bei der Biopsie Mapping waren von 6, nur ein punkt Krebszelle das war auch sehr angenem zu hören�� und villeicht etwas von linderung von Schmerzen gute Medis was könnt ihr mir raten.Danke schon mal im Vorraus

Geändert von Unbekannte88 (21.07.2018 um 21:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.07.2018, 21:36
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.412
Standard AW: Rachenkrebs und bald Radiochemo ohne op

Hallo Unbekannte,

hast du hier schon rein geguckt?
http://www.krebs-kompass.org/forum/s...ad.php?t=40276

Ich habe auch Radio/Chemo bekommen weil der Tumor zu groß war. Bin jetzt seit 9 Jahren Krebs frei, habe aber Einschränkungen.
Kannst aber ja erstmal nachlesen und dann Fragen stellen.
Auch dieser Thread ist sehr informativ:

http://www.krebs-kompass.org/forum/s...p?t=4&page=248

Gruß

Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.07.2018, 22:16
Benutzerbild von Unbekannte88
Unbekannte88 Unbekannte88 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2018
Ort: Köln
Beiträge: 3
Standard AW: Rachenkrebs und bald Radiochemo ohne op

Dankeschön und noch viel Gesundheit noch .Was meinst du mit Einschränkungen?danke im vorraus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.07.2018, 22:29
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.412
Standard AW: Rachenkrebs und bald Radiochemo ohne op

Ich habe durch die Bestrahlung und durch die OP der Metastase und dadurch Verlust der Ohrspeicheldrüse weniger Speichel, dadurch rutscht es beim Essen nicht so gut. Und durch die hohe Bestrahlung, knapp 72 GY, hat sich mein Geschmackssinn und meine Geschmacksnerven verändert. Ich schmecke Alles schärfer und saurer als normal und durch den wenigen Speichel kann ich feste Sachen und trockene Sachen nicht so gut essen. Aber Erstens kann man damit gut leben und Zweitens ist das nicht bei jedem gleich. Die Nach- und Nebenwirkungen sind sehr unterschiedlich.
Hauptsache das Krebs ist weg!

Gruß Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.2018, 23:36
Benutzerbild von Unbekannte88
Unbekannte88 Unbekannte88 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2018
Ort: Köln
Beiträge: 3
Standard AW: Rachenkrebs und bald Radiochemo ohne op

Ja klar Gott sei dank freut mich sehr fpr dich hoffe wird bei mir auch sein das der Krebs weg ist.Ich danke dir und wünsche dir noch ein langes schönes Leben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bestrahlung, chemo, hals, rachenkrebs, schmerzen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD