Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Anregungen und Kritik für den Krebs-Kompass

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.03.2004, 10:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterstützung des Forums

Hallo Christian,
du hast meinen "real name" herausgefunden, Glückwunsch! (Auch wenn du ihn permanent falsch schreibst - wer lesen kann, ist klar im Vorteil!).
Nun frage ich mich: warum? Ich poste hier unter Jinxx, ich chatte unter Jinxx. Ich habe meinen Namen nur in einem posting genannt, weil mich die Person nur so kannte (von früher).

Also nochmal meine Frage: warum? Willst du mich der Lächerlichkeit preisgeben? Würde zu deiner perfiden Art passen!

Die Nicknames sollten so akzeptiert werden, wie sie hier hereingestellt werden.
Jinxx
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.03.2004, 12:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterstützung des Forums

Hallo Jinxx,

ich habe Deinen Namen nicht "herausgefunden", ich habe ihn unter Deinem Beitrag gelesen, den Du oben mit Jinxx und unten mit Gabi oder Gaby unterzeichnet hattes (ich schaue jetzt gerade nicht nach, bin etwas in Eile). Und da Du Deinen Beitrag mit Gabi unterzeichnet hattest, nahm ich an, Du wolltest so geantwortet bekommen.

Es war reiner Zufall, dass ich gerade diesen Beitrag mit der Gabi-Unterschrift von Dir als ersten in Erinnerung hatte. Warum sollte ich Dich lächerlich machen können, indem ich Dich mit einem Namen anrede, den Du selbst im KK unterschrieben hast? Dass Du es nur einmal getan hast, wusste ich nicht.

Weißt Du, Jinxx, ich habe keine perfide Art, Du hast mir auch noch nie irgendwo gesagt oder gar belegt, ich sei perfide. Ich bin bei dem Begriff sehr empfindlich, denn ich gehöre zu einer von den Nazis verfolgten Familie, und perfide war ein beliebtes Wort der Nazis gegen Demokraten und Juden. Das Wort perfide bedeutet "heimtückisch", "hinterhältig", "niederträchtig" und "gemein". Ich kann an keiner Stelle entdecken, dass ich jemanden im KK heimtückisch, hinterhältig, niederträchtig oder gemein behandelt hätte.

Ich habe hier jeden Diskussionsbeitrag sachorientiert und mit sehr nüchternen Worten geschrieben. Einige sehr wenige Male habe ich auf Polemik gegen mich mit einem kleinen Seitenschlenker geantwortet - aber den Ton hat dann jemand selbst vorgegeben. So wie Du ja auch in Deinem Beitrag hier wieder einen Ton vorgibst, der eine polemische Antwort rechtfertigen würde: "...wer lesen kann, ist klar im Vorteil!)". Wer polemisch auftritt, muss eine polemische Antwort einstecken können.

Liebe Jinxx, ich habe Dir nichts angetan. Wenn es Dich aus einem mir unbekannten Grunde stört, mit dem Namen angesprochen zu werden, den Du selbst mal als Unterschrift benutzt hast, tut es mir leid. Dafür bitte ich Dich um Entschudligung, denn eine Kränkung liegt mir fern.

Du hast Dich doch an der Diskussion hier gar nicht beteiligt. Es gibt hier kein Wort von Dir zu meinen Fragen und Anmerkungen oder zu einem anderen Sach-Beitrag. Welchen Grund hast Du, mich derart anzugehen, dass Du mich hinterhältig, heimtückisch, niederträchtig und gemein nennst?

Ich akzeptiere es in jeder Diskussion, in der Sache äußerst hart angegangen zu werden. Aber ich akzeptiere keine unsachlichen Angriffe, die man umgangssprachlich "unter die Gürtellinie" nennt.

Christian H.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.03.2004, 12:26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterstützung des Forums

Lass es gut sein, Christian. Einige der Besten haben sich schon aus dem Forum zurückgezogen; ich werde das jetzt auch tun (was nicht impliziert, dass ich mich dazuzähle...:-)

Jetzt bitte nicht so laut jubeln; schone meinen Gehörgang!

Macht's gut.
Jinxx
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 05.03.2004, 13:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterstützung des Forums

Schade, Jinxx,

ich jubele nicht, brauchst kein "Ohropax".

Ich habe Dir geantwortet, weil ich Dir doch zugetraut habe, Du würdest meine Bitte um Entschuldigung beantworten und etwas dazu sagen, dass Du mich heimtückisch, hinterhältig und dergleichen genannt hast.

Klar, musst Du nicht.

Du kannst auch mit einer hinterlassenen Beschimpfung aus dem Forum gehen.

Schade.

Christian H.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 05.03.2004, 15:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterstützung des Forums

Hallo,

Also, zu dieser merkwürdigen "Namensgeschichte" mag ich auch noch etwas anmerken.
Eigentlich will ich keinen alten Staub hochwirbeln, aber so ganz ist die Geschichte von damals für mich auch noch nicht abgehakt.

Geschehen im Forum "Sonstiges", im Thread "Chat und Neulinge" (dort zur Zeit auf Seite 2, ziemlich unten).

Am 13. 11. um 20.44 Uhr hat mir Jinnx geposte und mit "Jinnxe" unterschrieben.

Am 14. 11 um 13.37 Uhr hab ich zurückgepostet und sie mit eben diesem Namen angesprochen, den sie selbst geschrieben hatte.

Am 17. 11 um 10.31 Uhr wurde ich dann äußerst unfreundlich angemacht, wie ich es denn wagen könne, diesen Namen zu benutzen (mit ebendem sie -wohlgemerkt- mich angesprochen hatte).

Ich muss sagen, das mich das alles auch sehr gewundert hat und vieles andere, was in dem Zusammenhang in diesem Thread geschrieben wurde, das habe ich bis heute auch nicht verstanden.

Leider ist mein Account immer noch gesperrt und ich weiss wirklich bis heute nicht, warum.

Das alles ist gerade beim Lesen der vorangegangenen Postings wieder sehr präsent für mich geworden und ich begegne diesen Geschichten und Anfeindungen nach wie vor mit Ratlosigkeit.

Es tut mir auch leid, wenn ich alte Geschichten aufwärme; aber für mich sind es eigentlich gar keine "alten Geschichten", sondern da knabbere ich immer noch ganz schön dran herum und es macht mich auch irgendwie bedrückt.

Alles Gute für alle von Lilli
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 11.03.2004, 11:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterstützung des Forums

Hallo,

nach einer Pause, die wir ja auch als Pause zum Denken verstehen können, hat sich hier die Aufregung gelegt.

Eindeutige Bestimmungen und Transparenz, die sowohl den KK als auch die einzelnen Nutzer schützen, können am ehesten unsachliches Hick-Hack vermeiden helfen. Was jeder (KK und Nutzer) darf und was jeder (KK und Nutzer) einhalten muss, sollte klar formuliert werden.

Ich habe einen Vorschlag dazu gemacht und unter Anregungen und Kritik veröffentlicht. Er steht zur Diskussion, kann also verändert und verbessert werden.

Es wäre erfreulich, wenn sich nach dem Ende auch einiger unerfreulicher Streits alle bereit finden würden, an einem Lösungsvorschlag mitzuarbeiten.

Liebe Grüße,

Christian H.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterstützung Angehörige MariaJudith Österreich 4 26.09.2004 22:46
Aufruf zur Unterstützung der weiteren Arbeit ..... Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.) 35 06.05.2004 20:31
Seelische Unterstützung bei Krebs Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.) 0 09.01.2004 10:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD