Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 31.07.2006, 20:19
Jennie Jennie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 62
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Oh Milki, dass ist aber eine gute Nachricht. Es gibt wieder Hoffnung. Ich wünsche Euch herzlichst alles Gute.

Liebe Grüße
Jennie
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 09.08.2006, 17:43
Benutzerbild von Sonnenschein2606
Sonnenschein2606 Sonnenschein2606 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2006
Beiträge: 48
Beitrag AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Milki!
Das ist wundervoll das die Chemo angeschlagen hat, super Nachricht.
Es ist schön eine Positive Nachricht beim KBk zu hören es freut mich so für euch.
Ich denk an euch und drücke ganz fest die Daumen das es so weiter geht.

Alles Liebe und Gute für euch
Stefanie
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09.08.2006, 18:22
Benutzerbild von milki1
milki1 milki1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 542
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Michael, Jennie und Stefanie!

Euch allen vielen lieben Dank für Eure lieben Wünsche!

Ja, im Moment schaut es ganz gut aus! Die Chemo geht seit Montag weiter und wurde nocheinmal vom Gifteinsatz erhöht um dem ganzen nochmal so richtig einen auf den Deckel zu geben! Bis jetzt verträgt mein Vater es noch ganz gut, obwohl man schon den Unterschied zur niedrigeren Dosis bemerkt, indem er ziemlich viel schwitzt und doch müder wirkt. Alles in allem aber wenigstens weniger Nebenwirkungen als die Platinhaltige Chemo!

PS: Noch eine kurze Frage, vielleicht Michael weißt ganz besonders Du hier einen Tip: Mein Vater hat nach der Platinchemo typisch Taubheitsgefühl in den Fingern und Beinen bekommen. Laut Arzt kann man außer erstmal Magnesium und Vitamin C nicht viel machen. Ich selbst habe nur etwas über toxische Polyneuropathie und Medikamentengabe von Antiepileptika gelesen.

Hast Du, Michael oder sonst jemand noch einen Tip was man dagegen unternehmen kann?

Alles Gute für Euch und Eure Angehörigen, ich hoffe bei Euch sieht es auch gut aus! Drück die Daumen!

Liebe Grüsse,
Milki
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.08.2006, 00:03
k_boe k_boe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2006
Beiträge: 19
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Milki,

ich freue mich so für Deinen Vater, Dich und Deine Familie, dass die Therapie angeschlagen hat.
Hoffentlich bekommt Ihr das mit dem Taubheitsgefühl auch noch in den Griff, bzw. ist es nur vorübergehend.
Meinem Vater geht es überhaupt noch nicht besser, obwohl die Lebermetastase von 13 auf 9 cm zurückgegangen ist, aber 9cm ist ja immer noch sehr heftig.
Das alles nach 13 Chemos, heute wurde schon zum 2ten Mal die Chemo ausgesetzt, wegen seinem schlechten Allgemeinzustand, nicht wegen den Blutwerten.

Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Kraft und alles Liebe

Karin
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 11.08.2006, 22:54
Benutzerbild von milki1
milki1 milki1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 542
Unglücklich AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Karin!

Oh je, das hört sich bei Deinem Vater gar nicht gut an! Schon so viele Chemos? Kein Wunder dass da der Körper irgendwann nicht mehr mit macht! Das tut mir wahnsinnig leid!

Ja, Lebermetastasen sind super heftig und schwer in den Griff zu bekommen. Allein das sie schon zurückgegangen ist, ist natürlich ein gutes Zeichen, aber was für das eine gut ist, ist für das andere leider ganz schlecht! Mensch Karin, ich hoffe Dein Vater hat wenigstens keine Schmerzen, denn das raubt ja auch nochmal die Kraft die man in diesem besch... Kampf braucht!

Ich drück Deinem Vater ganz fest die Daumen, dass er sich wieder berappelt!
Ich denk an Euch und schick Euch ein ganz grosses Kraftpaket, fühl Dich ganz fest gedrückt, alles Liebe, Milki
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15.08.2006, 12:50
Benutzerbild von Sonnenschein2606
Sonnenschein2606 Sonnenschein2606 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2006
Beiträge: 48
Beitrag AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Milki!
wie geht es Dir und Deinen Lieben?
Meiner Mam geht es zurzeit sehr gut, sie hört sich fantastisch an.
Sie hat ihr letzte Chemo auch gut weggesteckt, ein Tag ging´s ihr nicht so gut aber jetzt ist sie wieder fit und macht ihren Haushalt wie eh und je.
Hoffe das es so weiter geht, wie sieht es denn bei deinem Dad aus?
Ich denke sehr oft an meine Mam und auch an die vielen Betroffene hier im Forum.
Da denkt man, warum muss es diese sch...Krankheit geben, warum nur.
Aber ich wollte ja nicht hier rum jammern, ich wollte mich nur mal bei dir melden.
Ich hoffe sehr das es bei deinem Dad weiter aufwärts geht.

Alles Liebe,Gute und viel Kraft
wünscht dir Stefanie
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 19.08.2006, 09:31
Benutzerbild von milki1
milki1 milki1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 542
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo!

So, die Topotecandosis wurde nun beim letzten Zyklus erhöht um den Metas nochmal so richtig einzuheizen und das hat man auch bei meinem Vater bemerkt, heftiges Schwitzen, Müdigkeit, aber alles noch im Rahmen.

Seid 3 Tagen jetzt Fieber ab Abends und Schüttelfrost. Seid gestern nimmt er jetzt erstmal Antibiotika. Die Blutwerte fangen natürlich jetzt auch an in den Keller zu gehen. HB ist mit 10,0 noch ganz gut, Leukos liegen bei 2,4 und Thrombozyten liegen jetzt schon nur noch bei 68.

Mal sehen wie das Antibiotikum anschlägt und sich die Blutwerte entwickeln.

Euch allen ein schönes Wochenende,
Milki
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 19.08.2006, 17:59
kathie kathie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Region Hannover
Beiträge: 41
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Milki,

ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut geht und dein Vater sich wieder schnell erholt.

Bis dahin liebe Grüsse
Kathie
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 27.08.2006, 16:15
Juliane1979 Juliane1979 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2006
Beiträge: 313
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo,

meine Mutti (auch Kleinzeller) hat nach Ihrer Erstdiagnose an einer Studie mit Topocetan und Cysplatin teilgenommen. Die Wirkung unterscheidet sich wohl nicht von andern Zytostatika was Überlebenszeit/Rezidiv betrifft. Letzte Chemo war im Mai, bis vor paar Wochen Bestrahlung, gerade wurden Hirnmetastasen und eine Wirbelsäulenmetastase entdeckt. Aber meine Mutti hatte während der ganzen Zeit der Chemo weniger Nebenwirkungen als Patienten mit anderen Zytostatika. Sie hatte nie Übelkeit oder Erbrechen,hat im Gegenteil 9 Killo zugenommen und der Haarverlust hielt sich in Grenzen.NUr die Blutwerte waren regelmässig so schlecht, dass sie 3 mal Transfusionen bekam. Besseres weiß ich leider über Topocetan nicht zu berichten.
Alles erdenklich Gute
Juliane
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 28.08.2006, 10:49
Benutzerbild von milki1
milki1 milki1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 542
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Kathie!
Hallo Juliane!

Estmal vielen Dank für Eure lieben Wünsche!

So das Fieber ist wieder weg und mein Vater ist zum Glück wieder gut drauf! Blutwerte werden am Dienstag wieder gecheckt, da nächste Woche der 6. Zyklus laufen soll. Blutwerte waren ja auch wieder im Keller letzte Woche, aber vermutlich auch durch den Infekt.

Danke Juliane für Deine Zeilen! Hoffe inständig für Deine Ma, dass es sich doch nicht um Hirnmetas handelt! Denke an Euch und drücke Deiner Ma die Daumen!

Wie Du ja auch bei Dir geschrieben hast, soll Topotecan ja die Blut/Hirnschranke überwinden, ja und das ist halt auch meine Hoffnung!

...und die Hoffnung will und werde ich nicht aufgeben! Jawohl ja!

Liebe Grüsse
Milki
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 13.09.2006, 20:58
Benutzerbild von milki1
milki1 milki1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 542
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

...so am Freitag ist es wieder mal so weit!

Nachdem nun seit 3 Wochen wieder ein ziemlich hartnäckiger Husten nicht weichen wollte, wurde heute ein Kontrollbild gemacht und zum Glück nichts auffälliges gefunden. Bis auf das die Bronchien wohl etwas dicker sind und eine dicke Bronchitis auf meine Vater zukommt. Die Blutwerte waren bis jetzt ja super, von daher haben wir natürlich schon gedacht, dass der Tumor in der Lunge trotz Chemo wieder aktiv ist.

Also wird am Freitag das fällige Staging gemacht und ich hoffe auf ein Positives Ergebnis, auch wenn die letzten Wochen nicht gerade ein Traum waren.

Ich bin ehrlich, ich bin ein Mensch der es echt nicht mit der Warterei hat... und trotzdem bleibt einem nichts anderes übrig! Ich weiss es geht Euch auch nie anders... aber trotzdem, das musste jetzt nochmal raus!

Eine nervös scharrende
Milki
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 13.09.2006, 22:38
Fegerli Fegerli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Raum Dortmund
Beiträge: 49
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Liebe Milki,
ich wollte Euch viel Glück wünschen und drücke fest die Daumen, dass das Staging positiv ist. Warten ist auch nicht meine Stärke, aber manchmal bleibt einem ja leider nichts anderes übrig.
Auf dass die Zeit nicht allzu lang wird und viel, viel Glück!!!!
Liebe Grüße
Ina
__________________
Wer keinen Mut zum Träumen hat,
hat keine Kraft zu Kämpfen!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 17.09.2006, 22:11
Benutzerbild von milki1
milki1 milki1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 542
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Ina!

Danke für Deinen lieben Worte! Ja das Warten war wieder mal br...... schrecklich! Aber soweit sind wir doch zufrieden.

Nach Röntgen der Lunge wurde keine Aktivität sprich Tumor oder Metas gefunden, außer verdickte Bronchien, was zur Zeit auch mit seinem Husten übereinstimmt. Die Raumforderung in der Leber ist wieder kleiner geworden und in den Nieren ist zum Glück nichts gefunden worden. Jetzt bekommt er noch weitere 2 Zyklen Topotecan und dann wird wieder nachgesehen.

Die einzig hinderliche Sache zur Zeit ist das Taubheitsgefühl wie in meinem anderen Thread beschrieben, was ihn auch sehr gereizt macht. Kann ich auch verstehen. Auto fahren ist halt zur Zeit nicht möglich, da er kein Gespür mehr für Kupplung und Gas hat und daher im Moment zum Glück das Auto dann auch stehen lässt. Verbessert seine Laune natürlich nicht, was man ja nachvollziehen kann. Auto fahren ist halt das was ihm immer noch Spass gemacht hat. Langes stehen ist mit den Beinen daher zur Zeit auch nicht möglich.

Die Zeit ist so schnell vergangen! Seit Diagnose (T4 N2 M1 Leber kleinz.Bronchialkz) ist nun 1 Jahr her und die damalige Reaktion unserer Zeit war so wie ich dies bei vielen nun immer wieder lese. Mitlerweile lernt man, sofern man das so sagen kann, mit dieser Situation zu leben!
Man gibt die Hoffnung auch einfach nicht auf, dass man zum Arzt kommt und er dann beim nächsten mal sagt, jetzt hat man das Ultimative Mittel gefunden und alles wird wieder gut.

Naiver Gedanke ich weiss, aber man soll die Hoffnung schließlich nicht aufgeben!

Einen schönen Sonntagabend noch!
Milki
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 18.09.2006, 20:44
Wirbelwind Wirbelwind ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: rheinland-Pfalz
Beiträge: 11
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Milki!
Habe gerade deinen Tread gelesen, da ich bei dem Namen des Medikamentes Topotecan sofort aufmerksam wurde. Mein Vater hatte heute die erste Chemo damit. Er hat auch einen Lungen-Kleinzeller mit Metastasen in Nebennieren, Leber, Lympfknoten und Gehirn. Die Prognose für ihn ist nicht gut - aber nach deinem Bericht schöpfe ich wieder etwas Hoffnung. Zumindest ist ihm heute nach der ersten Behandlung nicht übel geworden und er hat sie gut vertragen. Ich drücke euch die Daumen, das es weiter aufwärts geht mit deinem Vater!
__________________
Liebe Grüße Christine
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 18.09.2006, 23:35
Fegerli Fegerli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Raum Dortmund
Beiträge: 49
Standard AW: Kleinzeller - wieder aktiv! Wer kennt Topotecan?

Hallo Milki,
schön etwas positives zu hören. Ich habs so gehofft, auch wenn ich Dich und auch Deinen Vater persönlich nicht kenne. Aber nachdem was ich mit meiner Freundin durchgestanden habe, kann ich vieles einfach besser nachvollziehen. Sie ist heute einen Monat tot, aber es schmerzt immer noch so als wär es gestern gewesen.
Ich wünsche Euch noch ganz viel Zeit miteinander und viele schöne Momente!
Und mit einem hast Du wirklich recht: Die Hoffnung stirbt zuletzt und die Hoffnung ist es auch die uns viele schlimme Momente überstehen lässt!!
Mit ganz lieben Grüßen
Ina
__________________
Wer keinen Mut zum Träumen hat,
hat keine Kraft zu Kämpfen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD