Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 09.06.2010, 11:53
Benutzerbild von asnk17a
asnk17a asnk17a ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 350
Standard AW: Wann fallen die Haare aus?

Liebe Silik und alle Anderen!

Uns geht es super gut. Meine 2 Mädels sind auf Projektwoche auf einer Burg. Nicole ist nicht ganz freiweillig mitgefahren, aber jetzt gefällt es ihr super gut. Sie hat ja ihre kleinere Schwester mit.

Sonst passt alles, am 08.07. haben wir wieder Kontrolle.

Nicole hat ihre Perücke nie getragen, immer nur die Tücher. Haben auch sehr viele gekauft und in allen möglichen Farben.

Ihre Haare sind gleich nachgewachsen, aber im Bestrahlungsbereich hat sie schon um einige weniger.

Du siehst klasse aus Silik und ich hoffe, dass die Haare meiner Tochter auch noch mehr werden.

Schön das du einen Kurs machst, die Umstellung ist sicher extrem, aber wieder ein Schritt in ein neues Leben.

Liebe Grüße

Sabine
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 23.06.2010, 12:02
Benutzerbild von elina
elina elina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 63
Standard AW: Wann fallen die Haare aus?

Hallo zusammen,

meine Haare haben einen ersten "Schub" bekommen und ich hab seit 4 Wochen einen Flaum auf dem Kopf. Da tut sich aber nicht wirklich was in letzter Zeit. Wie ist denn das mit dem Haarwuchs? Soll ich nun den Flaum lieber noch mal rasieren und warten bis sie dann richtig kommen oder doch lieber abwarten?
Und, wann wachsen die Wimpern und Augenbrauen wieder?

Freu mich auf Antworten
__________________
Grüße aus`r Eifel
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 24.06.2010, 00:00
Benutzerbild von cebulon
cebulon cebulon ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: verschiedene Orte
Beiträge: 121
Standard AW: Wann fallen die Haare aus?

Hallo Elina,
mir wurde auch empfohlen, den Haarflaum nochmal abzurasieren. Es gibt zwischenzeitlich aber Studien, die besagen, dass ein Abrasieren das Haarwachstum nicht ankurbeln soll. Allerdings ist es bei dünnem Flaum eigentlich egal, ob Du ihn auf dem Kopf hast oder abrasierst.
Ich selbst habe ihn aber nicht abrasiert, weil ich froh um jeden Millimeter war.
Bei mir hat es extrem lange gedauert, bis was kam. 3 Monate nach Chemoende bin ich immer noch mit Kopftuch rumgelaufen. Es gibt hier diverse Postings über dieses Thema und es wurden auch eine Menge Fotos reingestellt, in dem schön bewachsene Köpfe nur einen Monat nach Chemoende zu sehen sind bzw. richtig lange Haare sieben Monate nach Chemoende.
Bei mir ist die Chemo nun seit 8 Monaten vorbei und die Haare sind sehr kurz (habe nix wegschneiden lassen). Bei den einen ist es so und bei den anderen eben anders.
Genauso verhält es sich mit Brauen und Wimpern. Ich hatte nach drei Monaten schon wieder ganz doll Brauen, so dass ich sogar zupfen musste. Die Wimpern lassen sich bis jetzt aber immer noch Zeit, auch wenn es nicht mehr so "krank" aussieht. Ich habe auch schon von Frauen gelesen, die jahrelang keine richtigen Brauen und Wimpern bekommen haben.
Also: Geduld bitte!!! Mach' Dir erst Sorgen, wenn ein halbes Jahr nach Chemoende noch nichts vernünftiges nachgewachsen ist...
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 24.06.2010, 22:07
Brigitte 1955 Brigitte 1955 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: OWL
Beiträge: 373
Lächeln AW: Wann fallen die Haare aus?

Hallo Ihr Lieben, bin neu auf dieser Seite. Hatte meine letzte Chemo am 09.12.2008 (6 x TAC). Der erste Haarwuchs zeigte sich Anfang März 2009,
kurz zuvor habe ich erst die Wimpern und Augenbrauen erloren. Die Wimpern waren ca 3 Wochen später wieder da, die Augenbrauen sind bis heute nicht richtig nachgewachsen. Meine Haare wachsen relativ langsam, lasse ca alle 8 Wochen die Spitzen schneiden. Fühlen sich auch jetzt noch wie Babyhaare an. Meine Naturkrause ist futsch und ich bin nicht mehr dunkelblond sondern braunhaarig. Habe mir inzwischen ein paar Strähnen machen lassen, damit es nicht langweilig aussieht (ein Jahr nach der letzten Chemo). Wünsche Euch einen schönen Abend
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 05.03.2012, 23:14
Benutzerbild von Silik
Silik Silik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 84
Standard Lichtblick

Hallo ihr Lieben,

ich war schon eine Weile nicht mehr hier, ich wollte einfach ein bisschen Abstand nach meiner "Heilung", wenn das jemand versteht, dann wohl ihr.

Es hat sich auch viel getan, ich habe das Glück erfahren dürfen und am 15.12.2011 eine super süße Tochter geboren.

Wenn ich ihr in die Augen sehe weiß ich wieder für was ich gekämpft habe, alles macht wieder Sinn.

Ich wünsche euch allen nur das beste, würde mich freuen wenn sich jemand meldet mit dem ich hier früher so geschrieben habe. Ich bin sehr neugierig wie es euch so ergangen ist und hoffe nur gutes.

Die überglückliche Mama...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto1051l.jpg (54,4 KB, 117x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD