Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten > CUP-Syndrom

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #10  
Alt 04.05.2003, 18:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Cup-Syndrom

Hallo Gudrun,
ja - meine enkel lieben ( natürlich ) ihren Opa - und lassen mich schom mal knabern ( wenn der Bissen nicht zu groß wird).
Ein Tipp zur Simulation - sorry - bin gerade nicht im Bilde - ist das anpassen der Maske oder Kennzeichnung im CT. Also wenns um`s anpassen geht. Deim Mann soll mal versuchen dabei die Backen aufzublasen und den Kopf ( unauffällig etwas zu heben ) dann hat er später beim Bestrahlen etwas mehr - na ja nicht gerade Luft aber "man" hat das Gefühl es währe so. Mir hat diese verfl. Maske am Anfang sehr viele Problem gemacht. Die Bestrahlung selbst ( beidseitig) dauerte insgesammt ca.5 Minuten - das anpassen ca 20 Minuten da hatte ich vorher ne Beruhigungspille genommen. Nach ein paar Tagen wirds dann besser. ( Ich hab halt immer an was schönes gedacht )
Tja - wie kannst du dem "Guten" helfen, Höre IHM zu, auch wenns Dich nicht interesiert. Wir Männer wollen ja immer stark sein - aber wenigstens darüber reden :-) Und falls Er ähnliche Probleme bekommt wie ich - Geschmack total weg - keine spucke mehr - und überhaupt ist und schmeckt alles "bäääähh" dann koche Ihm ein leckeres Süppchen und wenn er nach 3 Löffeln aufhört zu essen - machs Ihm ne Stunde später wieder warm - und wenns sein muss nochmal und nochmal. Aber schau das 'Er was ist ( huch schreibt man ist und ist gleich ??)Du kannst Ihm das doch sicher gaaaanz liebevoll klarmachen. Das mit dem Geschmack wird nach der Bestrahlung wieder besser - die verfl. Mundtrockenheit plagt mich heute noch. Aber der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier - und vieleicht ist ja bei Deinem Mann alles ganz anders.
Meine Güte - jetzt quatsche ich schon wieder so viele - ich lege mich jetzt noch ein wenig auf den Balkon - frage ruhig wenn Du noch was wissen willst hi hi - du siehst ja ich rede wie ein Wasserfall.
Ok - schluss jetzt

Liebe Grüße
:-)raipa:-)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CUP Syndrom mit Lebermetastasierung andere Krebsarten 24 27.06.2013 20:09
klinik ges.-paraneoplastisches Syndrom Lungenkrebs Tumorzentren und Kliniken 3 22.11.2006 14:37
Lichen Syndrom durch Arimidex? Brustkrebs 12 20.10.2004 20:20
Lichen Syndrom durch Arimidex? Forum für Angehörige 1 14.10.2004 00:25
paraneoplastisches syndrom Lungenkrebs 3 27.07.2003 09:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD