Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2011, 13:21
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard krebs?und wenn ja welcher?

Halli Hallo,

ich weiss die frage wurde schon oft gestellt aber ich werde ich noch wahnsinnig.

Mein hals ist schmerzlos seit 5 monaten angeschwollen und ich bin leider erst später zum arzt gegangen.
ich war bei einem arzt für innere medizin und der hatte auch durch zufall rausgefunden das ich das pfeifersche drüsenfieber habe.
Aber er sagte das hat nichts damit zu tun das meine rechte halsseite'(kurz überm schlüsselbein) angeschwolen ist.
es wurde ultraschall und ein röntgen von der lunge gemacht und der schilddrüse aber da ist alles in ordnung.
Jetzt wurde ich zum chirurgen überwiesen um das evtl.rauszuschneiden.der sagte es könne ein bösartiger tumor sein oder eine fettgeschwulst..aber der lmphknotensoll es angeblich nicht sein.

ich habe ab und zu jetzt neuerdings schmerzen am muskel da wo die beule ist...

könnte mir vielleicht jemand rat und oder tips geben?
ich kann diese 2 wochen nicht abwarten...naja und extreme angst ist auch dabei...


hat vielleicht schon jemand solche erfahrungen machen müssen?

ich wäre euch super dankbar für antworten ;(


lg chu chu
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2011, 20:08
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

Hallo Chu Chu,
so leid es mir tut, aber du wirst die 2 Wochen aushalten müssen.
Hier wird keiner bereit sein anhand deiner Beschreibung eine Diagnose zu stellen.
Warum das so lange dauert kann ich allerdings nicht verstehen, wie ich schon mal geschrieben habe, wurde das bei mir innerhalb 2-3 Tagen alles abgeklärt. Also mal bei den Ärzten Dampf machen.

Alles Gute für dich
Gruß Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.10.2011, 23:40
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

huhu..nhatte ich ja schon versucht..dann kam nur die aussage..erstens sie sind nicht die einzige und 2 wenns gutartig ist istv es nicht so wild...naja 2 wochen besser als alles andere...aber kennt denn keiner sowas?so das ich mich an irgendwas fetshalten kann? ich hab echt angst...vorallem die aussage das es ein tumor ist
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2011, 21:10
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

halli hallo,
ich hab mal ne frage wenn man einen angeschwollenen lymphknoten oder einen tumor hat,könnten sich dann dadurch abszesse bilden?also könnten die was mit dem lymphknoten und/oder tumor zu tun haben?

ich würde mich freuen wenn ihr antworten würdet ;')

lg sue
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.10.2011, 21:42
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

Hallo Sue,

Von Abszessen hab ich leider/Gottseidank keine Ahnung. Aber die 14 Tage sind doch jetzt bald rum oder? Melde dich doch bitte wenn du etwas weißt.

Lieben Gruß
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.10.2011, 10:54
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

also verstanden habe ich deine antwort^^
der arzt sagte eben das ein abszess im ohrläppchen ist und mein lk angeschwollen wäre,wovon ich nichts germerkt hatte...angeschwollen ist nur mein hals immernoch über dem schlüselbein..aber das wird ja bald in angriff genommen...so nu hatte oich überlegt ob es da eben einen zusammenhang gibt,weil der chirurg sagte das im hals fremdgewebe ist"tumor". aber heutzutage ist ja "tumor" der begriff für alles feindliche gewebe.

ich danke dir davy für die rasche antwort
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.10.2011, 10:57
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

huhu wangi...ja nächste woche donnerstag.endlich.
ungewissheit ist die schlimmste folter...
aber da ich schon bei der abszessöffnung so rumgeheult hatte,will ich nicht wissen wie es am hals wird....sowas tut echt schweine weh.

ich hab auch das gefühl das meine ganze rechte halsseite weh tut...vielleicht die nerven oder so...inklusive knacken im kehlkopf...naja und eben der rechte halsmuskel der auch angeschwollen ist....ich hoffe die zeit ist bald vorbei

ich melde mich sobald ich wasweis

lg sue
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.10.2011, 19:42
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

ja davy da hast du recht...wie kann ein lk angeschwollen sein und dann der unten wenns doch ohrläppchen ist?
der hat mir ne riesenszene gemacht weil ich versucht hatte das mit ner nadel aufzumachen aber erzählt mir was vom lk...ich hab keine ahnung...wichtig ist mir nur das der scheiss weg ist.

na der lk wurde wohl durchsucht per ultraschall und ohne befund wiederrum bin ich mir nicht ganz sicher das der auch deutlich geuckt hatte oder wa sma da alles sehen kann.der nette arzt hatte ziemlichen zeitdruck und ist nur mit mir schnell den flur entlang gerannt^^...

naja was soll ich sagen...ich danke euch und werde euch auf den laufenden halten

lg sue
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.10.2011, 19:01
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

also ich muss mich hier mal ganz extrem über die vorgehensweise von bestimmten untersuchungen auskotzen...
gibtsdenn sowas..da will einer ein mrt und keiner will aber die überweisung ausschreiben...ist das normal das man komplett stehen gelassen wird?
widerlich ist sowas.....man ey
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.10.2011, 23:59
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

ich hab mal eine frage an alle...wie sieht ei tumor auf einem mrt bild aus?ist der immer weiss oder hell oder auch schwarz?lg
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.10.2011, 09:51
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

naguut dann denke ich warte ich bis montag ab...denn scharze flecken sehe ich ganz viele auf dem mrt was von oben gemacht wurde..also geschnitten.
und einen helleren fleck direkt auf dem schlüsselbein....wo es auch angeschwollen ist.t1 hab ich und viele andere

ich warte ab sonst zermürbe ich mir echt den schädel.
ich mache lieber was sinnvolles und geh 10std.arbeiten xD

ich danke dir mal wieder lieber davy

melde mich montag.

lg sue
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.10.2011, 10:39
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

Hallo Sue,

ich glaube man sollte als Patient nicht versuchen solche "Bilder" zu lesen/verstehen. Die Ärzte sind dafür ausgebildet und sehen das täglich und können dir sicher am Besten sagen was welche Flecken darauf bedeuten.
Mach dich nicht verrückt und gehe ein bisschen an die frische Luft und geniesse das super schöne Spätherbst-Wetter, das ist kostenlos und gut für die Gesundheit. .

Lieben Gruß
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.10.2011, 15:55
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

so da war die liebe chuchu beim mrt und heute beim chirurgen zr auswertung...
bericht wurde zum chirurgen gefaxt(nein der chirurg guckte sich nicht die cd an).
und siehe da...ich habe NICHTS!!!!
wie kann denn sowas sein?
angeschwollen aus heiterem himmel?

aussage vom chirurgen...."wo nichts ist kann auch nichts operiert werden"

jetzt meine frage wird bei einem mrt alles angezeigt also nerven blutbahnen usw?
hat jemand von euch eine erklärung warum es dann angeschwollen ist wenn nichts ist?

ich versteh es nicht und fühle mich irgendwie verarscht.
der chirurg sagt selber das beim tasten etwas ist was nicht hin und her rutscht.

nein ich wurde jetzt wieder zum internisten überwiesen weil der chirurg sagt das ist eine internistische sache.

kann mir da jemand helfen?((
ich bin verzweifelt....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.11.2011, 17:14
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

da melde ich mich zurück.
ich wurde zu einem gefäßchirurgen überwiesen und er hatte jetzt entdeckt das der halslymphknoten unter fascie des M.sternocleidomastoideus vergrössert ist und bei tieferes reindrücken schmerzt.

was heisst das?

und was wird da gemacht?ich mein ich renne mit dem ding schon seit 5 monaten rum und solangsam ist meine geduld damit echt am ende..mal abgesehen davon das das von aussen auch noch scheisse aussieht.

ich wurde jetzt zum hno überwiesen,und was macht der dann?

ich wäre wirklich für antworten dankbar :/
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.01.2012, 22:50
chuchu chuchu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 31
Standard AW: krebs?und wenn ja welcher?

so da melde ich mich doch mal zurück
ich wünsche jeden hier ein gesundes neues jahr

gleich dazu hab ich mal eine frage...und zwar wurde mir blutabgenommen und ein wert ist sehr kurios..und zwar heisst der lym und hat nen referenzbereich von 20-44%... bei mir wurde ein wert von -19& angegeben...wie kann denn sowas sein?und was könnte das bedeuten...

und ja endlich wird mein lk punktiert...was ärzte sich so alles einfallen lassen..




lg und danke für die antworten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD