Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 19.10.2014, 16:11
Benutzerbild von Jacqueline1964
Jacqueline1964 Jacqueline1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Sulzbach-Laufen (Ba-Wü)
Beiträge: 138
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Liebe Nena,

wie schön DAS zu hören bzw. zu lesen. Das läuft runter wie Öl und ist Balsam für meine und für die Seelen aller hier.

Vielen Dank für Deinen Post. Er bedeutet mir sehr viel, bin ich doch seit 31.7. mit meiner Chemo fertig, hatte nie eine Nachuntersuchung, außer TM-Bestimmung.

Am 28.10.14 ist meine 1. Untersuchung mit Bauch- und Vaginal-Sono und mit TM usw. und ich habe jetzt schon so Respekt davor. Dein Post macht mir soviel Mut, vielen Dank dafür und Dir herzlichen Glückwunsch und noch viele, viele, weitere gesunde Jahre.

Aus ganzem Herzen wünscht Dir dies
Jackie
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 19.10.2014, 18:34
Landleben Landleben ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Österreich
Beiträge: 186
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Hallo Jacqueline !

Bei mir sind es zwar " erst " 4 Jahre und 8 Monate ,hatte eine Chemo,wenn auch nur eine kurze, mir geht es gut ..................

Alles Gute !

LG
Landleben

Geändert von gitti2002 (19.10.2014 um 22:26 Uhr) Grund: unnötig viele Leerzeilen entfernt
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 19.10.2014, 20:52
Stern 2014 Stern 2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 115
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Hallo liebe MagicN,

klasse, dass Dir so gut geholfen werden konnte. Dazu Dir und natürlich allen anderen weiterhin meine besten Wünsche.
Mich würde besonders interessieren, wie es dazu kam und wer Dir behilflich war, den Onkologen und die Klinik etc. zu wechseln?

Alles Gute und lG,

Stern 2014

Geändert von Stern 2014 (20.10.2014 um 15:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 19.10.2014, 20:53
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 689
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Hallo zusammen!!!
Hier schreiben so viele von den "Alten", was mir gerade total freut!!!!

Bei mir ist die Erkrankung mittlerweile auch schon 8 Jahre her.

Ich hatte Figo 1C, G1 - und daher eine gute Prognose. Leider habe ich dann bei den Komplikationen abgeräumt und daher war die Erstbehandlungszeit bei mir etwas umfangreicher:

1/06 Glaukom-Op beide Augen
8/06 Fehlgeburt, Kürretage und Laparoskopie --> im Zuge dessen Diagnose Eierstockkrebs.
8/06 Krebs-Totalop
9/06-1/07 Chemotherapie mit Carboplatin/Taxotere
9/06 Darmverschluss´-Op nach der 1. Chemo
2/07 Narbenbruch-Op über 30 cm Länge
12/07 Narbenbruch-Rezidiv-Op, Netzimplantat
8/08 Abszessöffnung unter Vollnarkose (im Unterkiefer)
1/09 Narbenbruch-Rezidiv2-Op, Zystenentfernung im Netzbereich (7x10 cm)
5/09 Punktion unter Sono, Fibrinklebung im Narbenbereich.

Ich habe im Jahr 2009 zu einem Privatarzt gewechselt und der hat mich dann soweit wieder hergestellt, dass bauchtechnisch seitdem alles wieder funktioniert. Alle Nachsorgen waren seitdem ohne Befund.

Mir geht es bis auf ein paar Kleinigkeiten wieder sehr gut. Nur meine Augen machen mir etwas zu schaffen (mehrere Operationen und mittlerweile Linsenimplantate), aber das ist ja hier jetzt nicht Thema.

Ich habe leider viele Frauen hier uns vorausgehen sehen müssen, umso mehr freut es mich zu lesen, dass sich hier in diesem Thread gerade einige von den Frauen aus meiner Anfangszeit im KK melden.

Denen, die die gerade in Chemo oder kurz vor der Operation stehen möchte ich auf diesem Weg viel Kraft und Kampfgeist wünschen. Leute, es zahlt sich aus - das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Liebe Grüße
Bessie
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 20.10.2014, 00:54
Edeka Edeka ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 426
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Hallo ihr lieben "Alten Hasen",

ich habe gerade vor wenigen Tagen mal wieder auf die ehemaligen Seiten geguckt, ab 50 aufwärts. Und bin ganz berührt gewesen. Wieviele der Frauen nicht mehr hier sind. Und wie sich die Themen wiederholen. Und dass auch vor Jahren der Austausch so innig und schön war wie bei uns jetzt. Wo sind sie?
Ich war ganz traurig.
Und dann sind mir natürlich einige Namen aufgefallen, die da sind. Da waren und da sind, die den Wechsel hier mitbekommen und -
Schön, dass ihr da seid, ihr alten Hasen!
Liebe Bessie, ich hatte auch einen 1C G1 mit im Grunde guter Ausgangslage und habe dann leider so ziemlich alles an Folgeschäden mitgenommen, was verfügbar war. Tut mir sehr leid für Dich! Und es tröstet mich auch ein bißchen, damit nicht so allein zu sein. Ich wünsche Dir alles alles Gute!
Und allen anderen hier natürlich auch!

Viele liebe Grüße
Edeka
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 28.10.2014, 14:01
Frohmaus Frohmaus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2006
Beiträge: 88
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

hallo ihr lieben,

auch habe nun seit 10 Jahren keinen Krebs mehr.

Liebe grüße FROhmaus
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 29.05.2015, 16:26
margit b. margit b. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 251
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Hallo ihr Lieben!

Pünktlich zum Jahrestag melde ich mich wieder mal. Hab jetzt 12 Jahre rum seit Diagnose und OP, aber grad eine schlimme Woche hinter mir.

Hatte vergangenen Freitag Gyn-Nachsorge und bin dann sofort stationär aufgenommen worden - Rezidivverdacht! Hatte mir wieder eine 3-Etagen-Thrombose eingehandelt und am Dienstag beim Angio-CT wurde ein verdächtiger Lymphknoten entdeckt und die Lunge konnte nicht klar beurteilt werden. Kann auch eine alte Sache sein von meiner damaligen Lungenembolie. Lymphknotenverdacht wohl eher nicht bestätigt, war bei Magenspiegelung nicht zu sehen und wird im September nochmals kontrolliert. Abdomen CT konnte nicht gemacht werden, Gerät seit Mittwoch kaputt! Wird dann Mitte Juni ambulant gemacht.

Bin eigentlich wieder sehr optimistisch, TM hat sich seit November nicht verändert. Ist schon mal sehr positiv und daher bin ich doch wieder mehr entspannt.

Aber nervlich schon wieder sehr anstrengend, die Gyns sind gute Operateure, aber auf der Station herrscht oftmals Chaos! Ist schon wichtig, dass man da noch alle seine Sinne beisammen hat und seine Krankheit gut "studiert" hat!!
Meiner Bettnachbarin wurde gestern die Gebärmutter entfernt. Hat in der Schleuse zum OP eine Bekannte getroffen die als OP-Schwester arbeitet und mit ihr noch ein wenig geredet. Dabei hat sich herausgestellt, dass geplant war auch die Eierstöcke zu entfernen - nur weil die zuweisende Ärztin so schlampig geschrieben hat! Das muss man sich mal vorstellen - sie ist erst 35!
Jetzt hoffe ich, dass es wirklich falscher Alarm war und harre der Dinge!

Liebe Grüße
Margit
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 30.05.2015, 08:17
Benutzerbild von Jacqueline1964
Jacqueline1964 Jacqueline1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Sulzbach-Laufen (Ba-Wü)
Beiträge: 138
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Hallo liebe Margit,

wie schön von Dir zu hören, habe ich doch alle Deine Beiträge verfolgt die mir soviel Hoffnung gaben und immer noch geben.

Nicht so schön ist Deine letzte schlimme Woche. Hat dich der Gyn aufgrund der Thrombose sofort eingewiesen? Bist Du jetzt im KH? Zum Glück hat sich der Lymphknotenverdacht nicht bestätigt.

Kannst Du was zu Deinem TM sagen? Wenn er sich seit November nicht erhöht hat, war er mal vorher kurzzeitig erhöht? Hattest Du in den 12 Jahren mal Schwankungen oder war Dein TM immer gleich?

Das bei einer Patientin die Gebärmutter entfernt wurde, aufgrund unleserlicher Schrift ist ein Skandal. Da verschlägt es mir echt die Sprache und macht mich richtig wütend.

Liebe Margit, bleibe weiterhin so positiv eingestellt und informiere uns, wie es bei Dir weiter gegangen ist.

Alles Liebe von Jackie
__________________
"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, infame Lügen und Statistiken."
(Benjamin Disraeli)
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 30.05.2015, 13:59
Lisssbeth Lisssbeth ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 63
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Liebe Jackie,

wie recht du hast, das ist unfassbar, dass solche Schlampigkeiten passieren! Ich wurde hier im großen Uniklinikum operiert und wurde zwischen Aufnahme und OP von jedem (und sei es nur der Bettenschieber) gefragt nach Namen, Geburtsdatum, Diagnose und Ziel der OP. Das war zwar etwas nervig, da man ja schon das Schlaftablettchen eingenommen hatte, aber total sinnvoll!

So konnte ich mich noch im Zimmer bei der Assistenzärztin doppelt absichern, dass die Gebährmutter NUR bei Karzinom entfernt wird und nicht nur wegen meiner Myome (wie es meine Gyn wohl gerne gewollt hätte). Und als der Anästhesist sich vorstellte und noch mal alles runterleierte, sprach er auch vom rechten Eierstock, obwohl es um den linken ging! Schock, am Schluss war dann jeder Beteiligte gut im Bild, aber man sieht, es kann schnell zu Verwechselungen kommen!

Liebe Grüße, Eva

Ps : ich liiiiiebe diesen thread, er macht so viel Mut!!!!!!

Geändert von Lisssbeth (30.05.2015 um 14:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 30.05.2015, 21:02
flipaldis flipaldis ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 311
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche. Weiter so - auf die nächsten 12 Jahre.
flipaldis
Mit Zitat antworten
  #161  
Alt 01.06.2015, 12:13
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 107
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Liebe Margit,
12 Jahre, oh wie schön ist das denn!!!
Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
Das macht Hoffnung!
Wünsche dir, dass du nie mehr von dieser Krankheit betroffen wirst!
Danke, für solch frohe Botschaft.
LG
Elfi
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 01.09.2015, 09:47
bezaubernde66 bezaubernde66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 97
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

.......Ich habe heute Geburtstag...naja ok nicht echt, aber heute auf den Tag vor 9 Jahren, lag ich das erste Mal auf dem Tisch. Ok es folgten noch 5 rezidive, 35 chemos und 5 OP's ...

ABER

Ich bin seit Beginn meiner niraparib Studie letztes Jahr NUN 14 Monate und 12 Tage rezidiv frei ...CT Beurteilung : kommt immer noch einer null remision gleich, Tumormarker 7,0


Juhuuuuuuuu wer hätte das gedacht bei der Diagnose 3C vor 9 Jahren.

Ganz viele liebe, Kraft und Segen euch allen.



Eure Beate, der es sehr gut geht und die glücklich ist mal so lange frei zu sein.
__________________
Beate ist noch immer da
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 01.09.2015, 14:01
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 107
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Liebe Beate,
ok, nicht dein Geburtstag.
Ich gratuliere dir trotzdem ganz herzlich und möchte dir danken, dass du dieses mitteilst! Du hast ja wirklich schon viel hinter dir!
Es tut so gut dieses zu lesen! 9 Jahre, einfach toll!
Ich würde mich freuen, wenn sich hier mehr mit solch guten Nachrichten melden würden. Es gibt mir, und bestimmt vielen anderen, Hoffnung!
Liebe Beate,
mach weiter so.......!Ich drücke dir die Daumen!
LG
Elfi
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 01.09.2015, 20:33
Hija de la luna Hija de la luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2015
Beiträge: 14
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Liebe Beate,

das ist so wunderbar zu lesen! Vielen Dank, dass du deine Geschichte hier teilst. Ich wünsche dir noch viele, viele solcher Geburtstage!

Liebe Grüße

Trixi
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 03.09.2015, 10:19
Swabs Swabs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 253
Standard AW: .... Jahre geschafft!!!

Liebe Beate
Wir kennen uns zwar nicht, aber Deinen Thread zu lesen war ein richtiger Aufsteller und Mutmacher! Und dass Du schon 9 Jahren nach Diagnose hast...
Ich freue mich riesig für Dich und wünsche Dir noch ganz viele dieser "freien" Jahre!
Alles Liebe Swabs
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD