Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten > Krebs im Genitalbereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.03.2019, 16:17
Birte1212 Birte1212 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2019
Beiträge: 3
Standard Neu und Angst

Hallo zusammen,

ich bin 47 Jahre jung und dachte ich hätte wieder mal eine Blasenentzündung. Dies war vor 3 Wochen. Zudem hatte ich einen Blasenreiz. Ich war bei meiner Frauenärztin und wollte den Urin prüfen lassen.Es wurden jedoch nur Leukos gefunden (wenige).
Da ich zudem ein Brennen in der Vulva hatte, untersuchte sie und sagte, es wäre auch etwas gereizt/gerötet und gab mir Sobelin antibiotische Zäpfchen (3-Tages-Kur) und danach 6 Zäpfchen zum Aufbau. Ich erklärte ihr, dass es beim Wasserlassen brennt aber nicht danach wie bei einer typischen Blasenentzündung. Zudem ist es an einer bestimmten Stelle in der Vulva, die ich auch mit dem Finger erreichen kann. Es sind NICHT die Schamlippen sondern etwas weiter innen links in einer "Ecke".
Nachdem ich die Kur mit den ganzen Zäpfchen fertig hatte, blieb es aber weiterhin. Deswegen bin ich wieder zur FÄ, die untersuchte , Abstrich machte, Essigtest machte etc.pp aber nichts fand. Es war lt ihr auch nichts mehr gerötet. Zudem sagte sie, dass der Urin ja die Scheide nicht erreichen kann??
Ich habe in meiner Not schon 2 x etwas Cortison geschmiert aber keine Veränderung.
Der Blasenreiz ist endlich weg ( seit wenigen Tagen )

Ich habe nun mega Angst, das es nicht mehr verschwindet und es evtl etwas Böses ist.Ich hatte so etwas noch nie !! PP war wohl auch o.B., Essigtest o.B, sie hat genau die Stelle abgetastet aber nichts.

Ich schmiere nun Bepanten bevor ich Pipi machen gehe, dass hilft etwas!
Wenn ich auf entsprechende Seite liege, merke ich es auch leicht im Unterbauch .

Wenn ich nicht auf die Toilette muss, mich tagsüber bewege etc, habe ich keinerlei Beschwerden.

Danke Birte

Geändert von gitti2002 (01.03.2019 um 22:44 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.03.2019, 11:51
Kiki_oua Kiki_oua ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2019
Beiträge: 1
Lächeln AW: Neu und Angst

Hallo Birte,
ich kann deine Angst gut verstehen.
Gibt es denn schon etwas neues?

Wenn du jemanden zum Reden brauchst melde dich einfach
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2019, 15:39
Birte1212 Birte1212 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Neu und Angst

Hallo,

danke für Deine Reaktion.

Zwischenzeitlich war es komplett weg, nachdem ich Manuka-Honig geschmiert habe
Nun ist es wieder da seit 2 Tagen, wenn auch nur leicht.

Habe nun viel gelesen und denke, es wird nichts Schlimmes sein, hätte ja sonst auch der Test bei der FÄ angeschlagen, so blind kann sie ja nicht sein

Es kommen sämtliche andere Ursachen in Frage, deswegen bin ich etwas beruhigter und glaube nicht an Krebs, habe aber am 14.4 einen Termin in der Dysplasiesprechstunde.

Kennst Du solche Symptome ?


VG Birte
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2019, 22:05
Clea Clea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 493
Standard AW: Neu und Angst

Liebe Birte,
es kann auch einfach eine hormonell bedingte Trockenheit sein.
Bei mir hat Deumavan geholfen.
Ich musste allerdings über Wochen schmieren, bevor es dauerhaft aufhörte. Wenn man es dann schleifen lässt, kommt's wieder.
Viel Glück, dass es nur sowas ist!
__________________
Meine Ma
17.9.1957-19.2.2017, 59 Jahre, Lungenkrebs mit Hirnmetastasen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2019, 09:45
Birte1212 Birte1212 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Neu und Angst

Hallo,

Ja, kann sein da ich in den verfrühten Wechseljahren bin.
Werde mir die Salbe mal holen, danke !

Mein Gefühl sagt mir, da ist nichts Schlimmes da der PAP ok war und meine Ärztin 2 mal nichts gesehen hat!

VG Birte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD