Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2018, 12:53
dihawu dihawu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2018
Beiträge: 2
Standard Vorsorgeuntersuchungen

Hallo zusammen,

ich bin mir gar nicht sicher, ob ich hier mit meinem Anliegen richtig bin. Ich bin mit Krebserkrankungen familiär etwas vorbelastet (Oma & Tante sind an Krebs verstorben, meine Mutter hat gerade noch die Kurve bekommen)

Ich gehe nun relativ stramm auf die 40 zu (im April) und mache mir nun verstärkt Gedanken hinsichtlich Vorsorgeuntersuchungen. Da mein Schwiegervater nun relativ akut im Krankenhaus liegt, hat sich das Thema noch einmal in den Vordergrund gedrängt.

Hier stellt sich für mich die Frage, welche sinnvoll sind und welche eher nicht. Dazu kommt noch, dass meine Krankenkasse die Vorsorgeuntersuchungen erst ab 45 zahlt. Ich würde allerdings gerne vorher schon mal einen Check Up machen wollen, wie viel wird so etwas wohl kosten wenn man es selber zahlt? Vorsorgeuntersuchungen macht dann vermutlich der Hausarzt?

Falls Ihr hier Infos / Erfahrungswerte habt, immer gerne her damit.

Danke und viele Grüße
Dirk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2018, 13:56
Jana32 Jana32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 63
Standard AW: Vorsorgeuntersuchungen

Bei einer familiären Vorbelastung zahlt die Krankenkasse regelmäßige Ultraschalluntersuchungen und ggf. auch Mammographien.

Ich bin auch erblich belastet, die bei mir gefundenen Veränderungen stellten sich jedoch als Zysten, Fibroadenome u.ä. heraus. Aber auch da fand ich die Abklärung wichtig.

LG

Jana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2018, 14:37
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1.918
Standard AW: Vorsorgeuntersuchungen

Jana -- Du sprichst zu Dirk Mammographie steht da nicht an erster Stelle, auch wenn es Brustkrebs bei Männern natürlich auch gibt.

Dirk: Wende Dich einfach an Deinen Hausarzt. Der wird Dich durch das Vorsorgelabyrinth führen.
__________________
lg
gilda
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2018, 14:51
Jana32 Jana32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 63
Standard AW: Vorsorgeuntersuchungen

Oh...... Verzeihung!

Dirk, ab 35 gibt es ziemlich gründliche Check-ups routinemäßig für alle Patienten. Also großes Blutbild, Abtasten und auch ausführliche Beratung. Unabhängig der familiären Vorbelastung.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2018, 09:37
dihawu dihawu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2018
Beiträge: 2
Standard AW: Vorsorgeuntersuchungen

Danke Euch! Mammographie ist aber auch ein Thema, da meine Frau familiär auch vorbelastet ist und hier auch tätig werden möchte.
Dann werde ich mal meinen Hausarzt löchern.
Viele Grüße
Dirk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.04.2018, 21:14
Clea Clea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 446
Standard AW: Vorsorgeuntersuchungen

Hi!
Ich habe mit gerade 40 ein Ultraschall von der gesamten Bauchregion bekommen und ein Hautkrebsscreening.
Und dann war ich noch im MRT. Die Ärztin wollte auf der Leber was abgeklärt haben- ein Blutschwämmchen. Dabei hat der Radiologe netterweise noch alles mitbeurteilt, was er nebenan noch sehen konnte, Darm, unterer Teil der Lunge, Milz,Bauchspeicheldrüse, Nierenanteile. Da ist man schon ruhiger.
Will sagen, fragen kostet nix.
__________________
Meine Ma
17.9.1957-19.2.2017, 59 Jahre, Lungenkrebs mit Hirnmetastasen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD