Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.)

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.04.2018, 19:17
Dini157 Dini157 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2018
Beiträge: 2
Standard Übernahme Krankenkasse Scheidenrekonstruktion

Hallo,
habe nach Dickdarmentfernung und Stomaanlage ( 2006) letztes Jahr ein Rektumkarzinom mit anschließender Amputation des Schliessmuskels über mich ergehen lassen. Leider habe ich vor einer Woche gesagt bekommen, wieder Rezidiv ( leider Fehlentscheidung des Tumorbords gewesen - weder Bestrahlung noch Chemo anzuordnen - obwohl ich explizit danach gefragt hatte.
Jetzt wird der Tumor, der mir von hinten in die Scheide ragt entfernt, Gebärmutter vorsichtshalber ( ist ok ) und aber die Scheide soll " abgeschnitten und zugenäht werden ".
Damit kann und will ich mich nicht zufrieden geben - bin "erst" 42 und trotz allem ein lebensfroher Mensch und ich " brauche" mein Sexualleben um mich glücklich zu fühlen. Wahrscheinlich werden viele die Augen rollen, die soll sich mal nicht so anstellen, aber ich habe schon so viele körperliche Einschränkungen im Leben ( Kackebeutel am Bauch und zugenähter Hintern ) und trotzdem einen neuen Partner gefunden, und ich finde - ich verdiene das.
Hat jemand Erfahrung, ob die Krankenkasse da "rummuckt" solch eine OP zu bezahlen? Bin in psychologischer Behandlung und der heul ich schon immer die Ohren voll, dass ich trotz allem Mist noch Frau sein will...vielleicht hilft das ja...
Danke für Eure Erfahrungen
LG
Nadine
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD