Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 02.07.2018, 23:44
Rene1989 Rene1989 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2018
Ort: nahe Berlin
Beiträge: 20
Standard AW: Diagnose / OP / Chemo ... was kommt als nächstes?

Hallo alle zusammen,

Ich habe nun wieder ausgiebig gearbeitet und die übrige zeit mit der Familie genossen


Ich hatte am 25.06. mein Gespräch bei den Thoraxchirurgen und die sind nach langer CT Auswertung zu dem Ergebnis gekommen, die Rundherde im linken Lungenflügel können alle Minimalinvasiv entfernt werden.

Also wurde auch gleich ein OP Termin angesetzt, der 24.07. sollte es sein.

Doch heute habe ich dann einen Überaschenden Anruf vom Krankenhaus bekommen, mit der Frage, ob mein OP termin um 2 Wochen verschoben werden kann, da der Professor den Eingriff persönlich vornehmen möchte.

Ich weis noch nicht so recht, ob dies nun gut oder schlecht sein soll (frei nach dem Motto "den Anfängern traue ich das nicht zu", oder aber "Ein junger Familienvater, da will ich auf nummer sicher gehen")

Nein Spaß also effektiv, weis ich nicht wieso der Professor den Eingriff selbst machen möchte, wiederum bin ich dem ganzen natürlich nicht abgeneigt, denn eine Zusatzversicherung für eine Wunschbehandlung habe ich nicht

Bis spätestens zum nächsten Abend an dem ich mir Denke "du könntest auch mal wieder online gehen und lesen wie es den anderen grade so ergeht"

Gruß
René
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.07.2018, 08:42
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 234
Standard AW: Diagnose / OP / Chemo ... was kommt als nächstes?

Hallo Rene,

also bei mir hat auch ein Oberarzt den Eingriff gemacht, weil der alle größeren Tumor-OPs macht und RLA ist ein wenig speziell. Aber wenn der Zeitaufschub keine probleme bereitet, ist das doch eigentlich eine gute Sache

Viel Spaß mit deiner Familie bis dahin!

Noch eine Nachfrage: Sind das schon Metastasten in der Lunge, die Rundherde? Bisher gibt es noch keine Gewebeproben aus dieser Ansammlung oder?
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
9/18: MRT: sauber
--------------------------------------
1/19 nächstes MRT
--------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.07.2018, 10:53
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 278
Standard AW: Diagnose / OP / Chemo ... was kommt als nächstes?

Ich hatte damals auch zwei Lunden-OPs - allerdings wurden bei mir der rechte Unterlappen, sowie einige Rundherde im linken Lappen entfernt.
Die vermeintlich größere OP war harmlos, danach war ich fix wieder auf den Beinen. Die zweite OP, eine Woche später, hat mich dann aber doch ganz schön mitgenommen... Beide OPs waren jedoch auch nicht minimalinvasiv...

Wenn bei dir minimalinvasiv operiert werden kann und alle Rundherde in einer OP entfernt werden können, sollte der Eingriff tatsächlich halb so wild sein und du bist schnell wieder aktiv

Alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.07.2018, 09:21
Rene1989 Rene1989 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2018
Ort: nahe Berlin
Beiträge: 20
Standard AW: Diagnose / OP / Chemo ... was kommt als nächstes?

Hallo alle zusammen,

Bei uns ist ein Hauch von Normalität eingekehrt , deswegen habe ich mich so lange nicht gemeldet.


Hallo Eistee,

Das freut mich natürlich zu hören, dass du nach deinen OPs grundsätzlich wieder schnell fit warst.


Hi Golsen,

Die Chirurgen haben die Rundherde sehr genau angesehen und sagen selbst zu 95% sind es Metastasen. Das einzige was Sie bisher nicht sagen können ist, ob es Metastasen mit aktiven Zellen sind.

Das wird erst nach der OP bestimmt und anhand der Histologie wird dann entschieden, ob die Rundherde im rechte Lungenflügel auch entfernt werden müssen.


Gruß
René
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
embryonales karzinom, seminom, stadium iiia, teratom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD