Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 23.12.2009, 11:39
artefina artefina ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 222
Pfeil AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo!

Ich berichte wieder für meine Tante und es hat sich einiges getan seit Sonntag.

Leider war die Gewebeprobeentnahme von Freitag nicht zu gebrauchen, weshalb artefina heute operiert werden muss. Sie ist schon gestern in ein anderes Krankenhaus, wo Spezialisten für diese Operation sind, gebracht worden. Heute ist die OP und die steht ihr ziemlich bevor. Sie hat Angst. Sie hatte die gleiche OP schon im Mai und es war so unangenehm, weil sie sechs Tage lang danach noch mit Flaschen, in die Flüssigkeit abgelaufen ist, herum laufen musste. Die Ärzte versuchen allerdings, um das zu vermeiden diesmal nicht so sehr in der Nähe der Lunge zu operieren, sondern einen Schnitt am Hals zu machen und von dort an den Tumor zu kommen. Dies kann allerdings kompliziert sein, weshalb die Ärzte gesagt haben, dass sie, wenn sie merken sollten, dass es nicht geht, doch wieder den Schnitt in Lungennähe machen müssen.
Jetzt gilt es nur zu hoffen, dass die OP gut läuft und vor allen Dingen, dass das Gewebe zu gebrauchen ist, so dass die Therapie so schnell wie möglich beginnen kann.
Dass diese OP gemacht werden muss, war ein kleiner Rückschlag für meine Tante, da sie hoffte so schnell wie möglich mit der Chemo beginnen zu können.

Es wäre toll, wenn Ihr ein paar aufmunternde Worte so kurz vor Weihnachten findet. Vielleicht hat ja jemand ähnliche OPs hinter sich?

Ich muss aber noch dazu sagen, dass meine Tante sehr tapfer ist und an die kommende Therapie positiv rangeht, auch wenn sie weiß, dass es so unvorstellbar hart und schmerzhaft wird. Das ist wirklich bewundernswert.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 23.12.2009, 13:17
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Liebe Artefina

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die bevorstehende Zeit !


Frohe Weihnachten und ein gutes jahr 2010 !


Deine Renate
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 28.12.2009, 22:39
artefina artefina ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 222
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo Freunde,

endlich habe ich hier meinen Laptop und nun auch Internetzugang.
Ich habe versucht, mich durch lesen bei Euch auf den neuesten Stand zu bringen.
Äpfelchen war/ist zu Hause?! aber noch geschwächt; ich hoffe sehr, es geht bergauf!
Ich hoffe, Ihr hattet schöne Weihnachten und wirklich eine besinnliche, sorgenfreie Zeit mit Familie und Freunden!

Bei mir ist so viel passiert, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll. Bin auch etwas gehemmt, möchte Euch nicht gleich zutexten... (komisch, die smileys funktionieren nicht mehr...schade)

Meine Nichte war so nett und hat 2x statt meiner geschrieben.

Also, ich war am Freitag den 18.12.09 zur Biopsie hier im Krankenhaus. Wurde dann gleich hier behalten und habe die Ruhe und Fürsorge auch benötigt.
Eine Kortisontherapie wurde begonnen und ab Montag, den 21.12 weitere Voruntersuchungen. Die Biopsie hat leider keinen Befund gebracht, so wurde ich am 23.12 verlegt in ein anderes KH in die Thorax-Chirugie. Dort wurde per OP ein größeres Stück Gewebe entnommen. Ich hatte wirklich Angst, dass es die größere Nummer wird, wie schon einmal im Mai.
Aber ich hatte Glück und wurde am 24.12 wieder in mein TOP-KH verlegt.
OP gut verlaufen, nun warten wir auf das Ergebnis, welches morgen wahrscheinlich kommt.
Und dann beginnt morgen die Chemo D-HAP.
Auf 2 Behandlungsmonate kann ich mich einrichten, mit ca. 2 x einer Woche Pause. Plus die Zeit, die durch schlechte Blutwerte und so noch dazu kommt...

Irgendwie bin ich konfus, mir fällt das Schreiben nicht so leicht. Es gab so viel privaten Stress mit meinem Kind und so, es war jeder Tag irgendwie Stress von aussen, dass es mir schwer fällt, mein Kind so lange allein lassen zu müssen. Hab heute lange mit meiner Mutter telefoniert, sie wird natürlich alles erdenkliche tun, na ja und so.

Na ja, ich lass es jetzt erstmal mit dem berichten und schaue mal auf der ein oder anderen Seite von Euch vorbei!

Bis dann
Eure artefina
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 29.12.2009, 00:05
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 3.506
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Liebe Artefina

Nun möchte ich Dir spät am Abend noch kurz ein paar Zeilen dalassen! Ich hoffe sehr für Dich, dass das Ergebnis „recht gut“ ausfällt und eine Therapie gute Aussichten für Dich mitbringt. Weihnachten im KH, ist nicht schön aber es ist manchmal nicht zu vermeiden. So wünsche ich Dir jetzt weiterhin das Beste von Herzen. Die Zeit richtet so viel, auch für Dich wird es bald wieder besser werden. Meine Daumen sind gedrückt. Der Baum – der Text bei Nicole: ich denke ich habe ich exakt richtig plaziert und die passenden Worte gefunden.
Natürlich wünsche ich jedem hier eine gute Zeit, eine Therapie die bald vorüber geht und die ohne wesentliche Nebenwirkungen verläuft. Leider bin ich kein Poet, sonst würde ich für jeden etwas passendes dichten, meine Wünsche für jeden sind jedoch immer Wünsche die von Herzen kommen! Und so wünsche ich Dir das Beste unter diesen Bedingungen, eine gute Zeit und eine Therapie die für Dich erträglich ist. Ich sende Dir einen kleinen Schutzengel, der Dich durch die nächste Zeit begleiten wird und Dich beschützen soll!

Ganz liebe Grüße
Deine Ina

Geändert von struwwelpeter (29.12.2009 um 10:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 29.12.2009, 10:42
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Guten morgen liebe artefina,
ich Trottel hab Dir in meinem Thema geantwortet anstatt hier.Ich schieb es aufs alter.
Du hast irgendwo ander gefragt was Polyneuropatien sind. Das sindNervenschäden meist an Händen und Füßen. Meist durch einige ,bei mir war es Vincristin, Chemostoffe hervorgerufen. sind aber auch als Spätfolgen bei Diabetes und Alkoholismus bekannt. Können sich unterschiedlich bemerkbar machen.Taubheit , Kribbeln ,brennen. Mir könnte man in den großen Zeh beissen und ich würde es nicht merken . Hoffe du bleibst davon verschohnt. So laß Dich knuddeln undtoi,toi,toi für heute.
Alles liebe und Mut und Kraftknuddler
Ulli
__________________
auf das unser Krustentier für immer verschwindet !!!!
Bitte Besucht meine Hompage und verewigt Euch im Gästebuch.
http://www.beepworld.de/members25/nodrugs/

Morbus Hodgin 2 a ,August 06
seid 19.3.07 Remission
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 29.12.2009, 19:15
artefina artefina ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 222
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo Freunde,

ich finde heute wurde ich echt gequält. Unschuldig und nichts ahnend schlitterte ich in den Tag. Bei der Visite hörte ich, dass noch immer kein Ergebnis von der Gewebeprobeentnahme da sei.

Also überlegte ich, dass ich am Nachmittag schön rausgehen könnte. Treffen mit einem Freund und Kaffee trinken. Obwohl ich groggy bin, fand ich die Idee gut.

Dann gegen Mittag der Überfall: Knochenmarkbiopsie, nur mit örtlicher Betäubung. Nie wieder, ich fand´s so echt heftig, wahrscheinlich liegen die Nerven schon blank. Im Mai hatte ich noch ´ne zusätzliche Betäubung, dass ich leicht gedöst habe, damit war es null problemo...

Als ich mich gerade so erholt hatte, wurde dann auch unter örtlicher Betäubung der zentrale Venenkatheter gelegt,
Auch dieses fand ich äusserst unangenehm und möchte es nicht allzuschnell noch mal erleben.

Jetzt bin ich also präpariert für morgen und der erste Block DHAP beginnt.
Dieser Sache stehe ich entspannt gegenüber, qbwohl die Liste der Nebenwirkungen, die eintreten können- ganz schön heftig ist.
Ich lasse es auf mich zukommen.

Das Zimmer habe ich nun für mich. Und ich werde die Ruhe genießen. Meine Zimmernachbarin, eine angenehme ältere Dame (Mitte 70-ig) kommt erst Anfang Januar wieder.

Also, Ihr Lieben, ich würde mich freuen, von Euch zu hören und hoffe, es geht Euch gut!!!

Eure artefina
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 29.12.2009, 19:56
Benutzerbild von Goll
Goll Goll ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 98
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Guten Abend alle zusammen und ganz besonders hallo artefina,

man man man, da hast Du ja einen wurdervollen Tag gehabt!
Knochenmarkbiopsie ist doch was schönes, nicht wahr?!? Nie wieder ohne Betäubung, das denke ich auch! Mich schüttelt es jetzt schon wenn ich nur daran denke! Aber zum Glück hast Du das ja überstanden. *freu*
Ich wünsche Dir eine angenehme Nacht mit wenig Schmerzen udn das Du die Ruhe auch Nachts voll und ganz ausnutzen kannst!

Viele Grüße
Goll
__________________
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten.

Diagnose: 05/2009: Aggressives Non-Hodgkin-Lymphom am linken Lungenflügel
Therapie: 05/2009 - 07/2009: verschiedene Medikationswege
08/2009: Hochdosis-Chemotherapie
12/2009: autologe Stammzellentransplantationen

von Anfang an: voller Hoffnung!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 29.12.2009, 20:11
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.702
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Liebe Artefina,
über die Feiertage war ich nicht so oft hier, daher habe ich erst jetzt gelesen, was Du Arme alles mitmachen musstest.
Ich hoffe wirklich, dass alles Weitere jetzt ohne große Nebenwirkungen verläuft!
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 29.12.2009, 23:13
artefina artefina ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 222
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Liebe Ina,

vielen Dank für Deinen Schuizengel!!!
Liebe Ina, ich weiß, dass Deine Wünsche für jeden von Herzen kommen und ich bin der Meinung, dass Du großartiges leistest!!!
Ich habe mir vor einiger Zeit Deine Geschichte durch gelesen und natürlich verfolge ich auch, was Du anderen Menschen hier im Krebskompass schreibst. Egal wo ich lese, immer wieder stosse ich auf Deine gut formulierten und wohlwollenden Worte.
Ich habe große Achtung vor Deinem tun!!!

Deine artefina
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 29.12.2009, 23:17
artefina artefina ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 222
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo Leute,

ich würde auch ganz gern mal eine Fußzeile mit meiner Historie verfassen. Kann mir jemand sagen, wie das geht?

Danke im voraus!

artefina
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 29.12.2009, 23:25
artefina artefina ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.11.2009
Beiträge: 222
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo liebe Noddie,
schön endlich mal wieder von Dir zu hören!!!
Lass Dich mal zurück knuddeln, Du Knuddler vom Dienst!!! (Mist, die smileys gehen wieder nicht, hätte Dir sonst den geschickt, wo der eine dem anderen übern Kopf streichelt!)
Danke für die Info!!!
Blöd, mit Deinen Folgeschäden!!!
Hattest Du schöne Feiertage?
Wie war es auf Station?
Für mich war es Weihnachten im KH okay. Ich hatte diesbezüglich null Frust, ob Weihnachten oder nicht, Gesunheit geht vor.
Mittlerweile hab ich ja begriffen, dass diese Erkrankung nicht einfach so an mir vorbei zieht.

...muss gleich schlafen...die Augen werden immer kleiner...

lg Deine artefina
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 30.12.2009, 14:11
Micra488 Micra488 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 95
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo artefina,
hab dich noch nicht begrüßt, aber jeden Tag hier geschaut ob ich was Neues von dir lese.
Hab gestern oft an dich denken müssen, wie du dich wohl fühlst bei deiner ersten Dosis DHAP. Jetzt fängst du ja erst heute an und musstest dich gestern noch quälen lassen, du Arme.
Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass du deine erste Runde gut verträgst. Ich denke, dass man froh ist wenn es dann endlich anfängt, besser zu verkraften als dieses ständige Warten bis es endlich losgeht.
Also Kopf hoch, du schaffst das.
Was haben die Ärzte gesagt, wie lange dein erster Krankenhausaufenthalt dauert?
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 30.12.2009, 14:24
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.702
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Zitat:
Zitat von artefina Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
ich würde auch ganz gern mal eine Fußzeile mit meiner Historie verfassen. Kann mir jemand sagen, wie das geht?
Danke im voraus!
artefina
Hallo Artefina,
dafür musst Du ins "Kontrollzentrum" und dann auf Signatur ändern.
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 30.12.2009, 14:35
Benutzerbild von Goll
Goll Goll ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 98
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo Artefina,
wie war deine Nacht? Hattest Du etwas Ruhe?

Wie hast Du deinen Block DHAP vertragen? Ist alles okay bei Dir? Hoffe dir geht es gut!!!

Vielleicht zaubern ja ein paar liebe Grüße ein kleines grinsen auf dein Gesicht!

Also, liebe Grüße!!!

Goll
__________________
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten.

Diagnose: 05/2009: Aggressives Non-Hodgkin-Lymphom am linken Lungenflügel
Therapie: 05/2009 - 07/2009: verschiedene Medikationswege
08/2009: Hochdosis-Chemotherapie
12/2009: autologe Stammzellentransplantationen

von Anfang an: voller Hoffnung!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 30.12.2009, 21:02
Chrisengel Chrisengel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 210
Standard AW: Hi, ich bin die Neue, mit dem B-Zell Lymphom!

Hallo liebe Artefina

ich freue mich, dass die OP nicht so kompliziert wurde und Du schon wieder recht guter Dinge bist. Ich wünsche Dir so sehr, dass die Chemo nicht allzu schlimm wird, ich denke oft an Dich
Versuche trotz allem positiv in das Jahr 2010 zu gehen, nächstes Silvester wirst Du schon wieder kräftig mitfeiern können.
Alles Liebe für Dich und Dein Kind, bis bald
Christiane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD