Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2009, 11:18
gabu gabu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 70
Standard Wieder hier und einige Fragen

Hallo,

ich hatte ja im Herbst letzten Jahres PAP 4a und angeblich wurde alles im guten entfernt.
Dann bekam ich im Januar/Februar eine Ausscharbung wegen Dauerblutungen und leichten Schmerzen.
Nach der Ausscharbung kam keine Besserung auf und die Untersuchungen nach 4 Wochen ergaben, dass die Gebärmutterschleimhaut schon wieder voll im Übermasse vorhanden war((((

Danach hatte ich echt erstmal die Nase voll und habs einfach bluten lassen (von 30 Tagen im Monat ca. 2mal 10 Tage) und so schlimm, dass ich ewig das Bettzeug wechseln musste und trotz aller Vorsorge 2 Jeans wegwerfen musste, da es mir die Beine runterlief((((

Bisher wurde auch kein weiterer Abstrich gemacht, da er lt. meiner FA und der Uniklinik eh nur verfälscht wäre.

Mitlerweile ist es so, das ich arge Blasen und teilweise Darmprobleme bekommen habe. Eine Entzündung nach der anderen und ewigen Ausfluss.
Nun soll die Gebärmutter entfernt werden!

Doch was ist mit dem schlechten PAP Wert ohne weitere Kontrolle?
Hat sich das dann alles mit dem Rausnehmen für mich erledigt?
Oder muss ich weiter Bangen?

Danke für Infos
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD