Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2005, 11:24
Mrs. K Mrs. K ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 1
Standard Krankenhaus in München?

Hallo an alle,

erstmal ein großes Lob an das Forum. Es ist schön zu wissen, das es noch Menschen gibt, die Mitgefühl empfinden können.. .

Vor einem Monat ist bei meiner Schwiegermutter BSDK diagnistiziert worden.
Seit dem liegt sie im Rot-Kreuz -Krankenhaus in München und soll dort morgen operiert werden.
Kennt jemand dieses KH? Es gibt da nach Aussage meiner Schwiegermutter einen wohl bekannten Proffesor.
Leider kann ich meine Schwiegermutter nicht besuchen, was auch meinem Mann zu schaffen macht. . .

Ob die OP was bringt kann leider niemand sagen, weil man auf dem CT die Lage des Tumors nicht genau festlegen kann und er schon ziemlich groß ist.. .

Ich danke euch im Voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.11.2005, 11:06
lillyn lillyn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: Oberbayern
Beiträge: 5
Standard AW: Krankenhaus in München?

Hallo
ich wurde im April in München Rechts der Isar am BSDK operiert. Medizinisch war die Betreuung gut, wenn auch die Whipple-OP schmerzhaft und anstrengend war. Ich hab nichts über das Rotkreuz.KH gehört, nur allgemein für München, daß Rechts der Isar, wurde mir von einem Chefarzt eines kleinen Krankenhauses empfohlen, und vor allem Großhadern sehr gut sein sollen. Großhadern hat ein richtiges Pankreas-Zentrum.
Warum darfst du deine Schwiegermutter nicht besuchen?
Alles Gute Euch , lillyn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2005, 11:17
corinna63 corinna63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2005
Beiträge: 20
Standard AW: Krankenhaus in München?

Hallo,

meine Mutter hat einen nicht operablen BSDK. Bekommt seit Oktober 05 Chemo. Sie ist allerdings im Krankenhaus Bogenhausen. Diese haben super Ärzte und sind mit der Klinik in Heidelberg eng verbunden. D.h. beide arbeiten eng zusammen. Ärzte und Personal sind einfach super und versuchen ihr möglichstes. Vielleicht könnt ihr ja wechseln.

Ich wünsche Euch auf alle Fälle viel Kraft und Mut.

Viele Grüße
Corinna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD