Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.10.2005, 02:27
Sera197 Sera197 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 48
Standard Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Da ich ja in kürze meine chemo bekomme....


Würdet ihr mir raten in eine spezialklinik zu gehen oder hier im örtlichen Krankenhaus die chemo durchzu führen?

Ich hab nochmal mit einer Ärztin hier gesprochen u sie sagte das keiner böse wäre wenn ich in eine Spezial Klinik gehen würde u das sie aber schon erfahrung damit hätten u ich nich das versuchskaninchen sein würde.

Ich habe mit den ärzten hier auch gute erfahrungen gemacht bis jetzt aber was wenn ich dort hin gehe u alles falsch gemacht wird?????

Wie lange dauert es denn dann wenn ich mich für eine andere krebsklinik entscheiden würde, bis die die unterlagen da haben u bis sie auf dem wissenstand meiner erkrankung sind???

danke schon mal im vorraus für eure antworten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.10.2005, 14:56
Julian Julian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: PB, UL
Beiträge: 218
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

ich war auch in einer "Normalen" Klinik, denn fast alle Kliniken haben ja eine Onkologie. Aber wenn du eh im Krankenhaus bleibst über Nacht, würde ich überlegen in eine Spezial-Klinik zu fahren: dort ist die Wahrscheinlichkeit grösser Leute in deinem Alter zu treffen, da auf der Onkologie/Urologie es meistens bei 60+ losgeht...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.10.2005, 16:23
Sera197 Sera197 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 48
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

habe heute nochmal mit meinem Hausazt gesprochen.
er sagte das er mir auf jeden fall das selbe krankenhaus empfelen würde, da ich dort aufgenommen worden bin, die dort die vorgeschichte wissen und dort super mit den onkologie zusammen arbeiten.

Er hätte auch nen Patienten gehabt der sich versucht hat in Essen vorzustellen, aber gar nich durch kam weil sie so überfüllt war.

Er sagte das die dort erfahrung damit hätten u ich dort super aufgehoben wäre.

danke aber für deine tipps bis jetzt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.10.2005, 18:01
Martina R. Martina R. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Solingen
Beiträge: 216
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Hallo,
mein Mann ist auch in einer "normalen" Klinik geblieben. Hodenkrebs ist ja zum Glück sehr gut therapierbar und wichtig ist, dass du dich auch wohl fühlst.
Viel Glück und halt uns auf dem laufenden
Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.10.2005, 21:14
Benutzerbild von Achim
Achim Achim ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2004
Ort: Ingersheim
Beiträge: 67
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Hallo,

ich war auch in der "normalen" Klinik, und die Behandlung dort war vorzüglich. Während 2 Zyklen habe ich alle Ärzte der Urologie kennengelernt, habe ich das ganze Stationspersonal kennengelernt und war ansonsten sehr zufrieden mit der Behandlung. Darum, nur zu, und alles Gute

Achim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.11.2005, 04:26
Peter64 Peter64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2005
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 9
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Ich sach nur...Uniklinik Essen...die sind Klasse und haben Fachleute auf dem Gebiet...Mein Urologe sagte damals..."Geh dahin, die kennen sich aus"...Er hat Recht gehabt, ich bin noch da ;-), ne , Scherz beiseite, die sind da echt Klasse
da, kann ich nur empfehlen.....liebes und nettes Personal (is wichtig) und klasse Ärzte. Wer kann, sollte da hin gehen....Is meine Meinung.

Peter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.11.2005, 20:05
Sera197 Sera197 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 48
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

morgen gehts los in einem normalen hospital die auch die OP´s gemacht haben.

mein hausarzt riet mir dort hin zu gehen da die in essen nicht meine vorgeschichte kennen u ich dort nur eine nummer wäre.
Ein patient von ihm hatte sich dort auch vor wenigen tagen vorgestellt u wurde nicht durchgelassen da es drort überfüllt ist.

er sagte auch das es ja mehr oder weniger nicht so der schlimme krebs ist u das hospital wo ich bin /hingehe wäre super ich solle dableiben.

hoffe trotz stadium 2a wird alles gut, die ärzte sagten ja ich werde zu 100% gesund

melde mich dann in ca. 11 tagen wenn ich wieder für eine woche raus bin

gruß sera
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.11.2005, 16:14
supernatural supernatural ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 88
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Hey Sera197

Machs Gut, halt die Ohren steif. Wünsche Dir alles Gute und halte uns auf dem Laufenden

PS: Werde Dir demnächst Folgen.

Gruss

Roger
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.11.2005, 11:12
Sera197 Sera197 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 48
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

So hab die ersten 5 Tage chemo hinter mir!

nun 2 tage pause morgen wieder für nen tag rein eine Spritze abholen u dann 7 Tage pause.

bekomme insgesammt 3 Zyclen u bin gesammt eingestuft mit 2c ist aber nicht weiter schlimm sagten sie!

Wenn man genau überlegt ist man wenn man sich nich den bauch u sonst was aufschneiden läßt eh zwischen 1 u 3 also......

naja außer überlkeit, gelegentlich leichte kopfschmerzen u appetitlosigkeit ist im mom. nicht viel los!

das ewige am Tropf hängen nervt u ansosnten geht auch alles seinen normalen gang

Gruß Sera
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2005, 16:24
Sera197 Sera197 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 48
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

So fast ist der 2te Zyclus vorbei u ich muss sagen bis jetzt ging es ganz gut


wie der 3te wird weiß ich nich di. muss ich nochmal wegen einer spritze rein u über nä di. dann in die letzte runde

ich hab mir bis jetzt alles schlimmer vorgestellt u hoffe das ich den 3ten auch gut überstehe

die ärzte sind teilw. top u teilw. voll die idioten. die haare gehen langsam flöten u erbrechen hällt sich in grenzen....

wenn danach alles vorbei ist, ist es auch nur halb so schlimm das ich am heiligen abend im Krankenhaus bin....

Ich hoffe wirklich das nach der Bauch OP u der Hoden Op nichts mehr kommt, jedenfalls gehe ich u die ärzte davon aus da in der CT ja nichts gefunden wurde u nun auch alles gut verläuft....

auch wenn keiner antwortet ich halte euch auf dem laufenden

gruß sera
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.12.2005, 16:31
Dirk-Gütersloh Dirk-Gütersloh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2002
Ort: Steinhagen bei Gütersloh
Beiträge: 1.224
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Hallo Sera,

ich lese hier mit und drücke Dir weiterhin die Daumen, dass alles gut läuft. Aber bisher hört es sich doch ganz positiv an.

Hast Du schon mal an eine Anschlussheilbehandlung gedacht? eine sogenannte Reha?

Gruß Dirk
__________________
Meine im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet und veröffentlicht werden.
---------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.12.2005, 19:51
Julian Julian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: PB, UL
Beiträge: 218
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

jo ich lese auch mit, vor allem weil ich vor einem jahr in genau derselben situation war. war heiligabend auch im krankenhaus. aber heute gehts mir wieder gut, und ich denke dass es dir in einem jahr ähnlich gehen wird!

gute besserung

und mach auf jeden fall ne reha...meine war echt gut! dachte auch erst das wär nur was für ökos und alternative, aber die 4 wochen gibgen viel zu schnell rum!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.12.2005, 20:14
Benutzerbild von Achim
Achim Achim ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2004
Ort: Ingersheim
Beiträge: 67
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Hallo,

ich lese auch, und muss dabei an meine eigne Behandlung denken - fast genau vor einem Jahr war der 2. Zyklus vorüber und der 3. blieb mir erspart. Im Januar gab es dann die RLA, danach im Februar wieder ins Büro zur Arbeit.

Die Haare waren zwischen Zyklus 1 u 2 dann weg, zu mindest, ich schnitt sie mir kurz, weil sie teilweise rausfielen.

Ich wünsche dir Stärke und Mut - es wird gewiss besser.

Gruß

Achim
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.01.2006, 14:53
Sera197 Sera197 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 48
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

So die chemo ist vorbei........

Ich hab auch langsam die sch... voll von dem ganzen zeug.

Nun heißt es warten was die ergebnisse in 3Mon. ergeben...

Wann habt ihr mit Sport,Feiern gehen usw. wieder angefangen??


gruß U fettes Dankeschön an alle
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.01.2006, 16:10
Martina R. Martina R. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Solingen
Beiträge: 216
Standard AW: Normale Klinik oder eher spezial Klinik????

Hallo,
schreib unter dem Namen meiner Frau. Hab auch bei der Chemo versucht weiter Sport zu machen und hab es bis zum letzten Block geschaffft, zu joggen und Badminton zu spielen.
Habe sofort nach Ende der Chemo viel Sport gemacht, Fitness und Badminton. Alle haben mich für verrückt erklärt, aber für mich war das wichtig.
Heute - 8 Jahre danach - gehe ich immer noch 5 mal die Woche zum Sport.
Dir alles Gute
Achim
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD