Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 17.08.2004, 22:23
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps zum Thema KMT und PBSZT

Diagnose AML

ERFAHRUNGSBERICHT EINER JUNGEN BETROFFENEN
*******************************************

Titel: Life Island
Untertitel: Eine Überlebensgeschichte nach der Diagnose Leukämie
Autorin: Barbara Oettinger
Verlag: Books on Demand, Mai 2004
ISBN 3-8334-1090-6, Paperback, 84 Seiten, ill. m. s/w-Fotos
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3833410906
Preis ca : 9,90 Eur[D] / 10,20 Eur[A] / SFr. 18.10

Verlagstext:
Kurz nach ihrem 30. Geburtstag fühlt sich Barbara Oettinger zusehends schlechter. Sie wirkt blass und müde, kann ihre alltäglichen Aufgaben nicht mehr voll erfüllen. Da sie und ihr Mann sich Kinder wünschen, meint sie, schwanger zu sein. Es beginnt für sie eine Ärzte-Odyssee. Dann nach langem Hoffen und Bangen die Diagnose: Verdacht auf Leukämie, die sich letztlich als AML herausstellt.

Barbara Oettingers Buch beschreibt den oft schwierigen Weg bis zur Knochenmarktransplantation. In einer "Life Island" (sterile Einheit)
wird sie auf diesen Eingriff vorbereitet und danach auch behandelt.

Anmerkung von Ladina:
Barbara Oettingers Buch ist mehr als "nur" ein Erfahrungsbericht. In ihrem Buch findet man eine ganze Reihe Mutmach-Texte, die ihr von Bekannten zugestellt worden sind und welche ihr den Mut gegeben haben, den sie mit ihrem Bericht an Gleichbetroffene weitergeben möchte.
Neben diesen kurzen Texten findet man wie erwähnt den Erfahrungsbericht der jungen Frau, dokumentiert mit Fotos, Schilderungen des Krankenhausalltags mit ihren Erlebnissen.
Dank der KM-Spende ihrer Schwester konnte Barbaras Leben gerettet werden.
Am 13.09. 2004 wird Barbara bereits ihren 10. Geburtstag, den 10.Jahrestag ihrer KMT feiern können. Auch dies ein Mutmacher sondergleichen.

Barbara Oettinger unterstützt mit dem Verkauf des Buches auch aktiv die DKMS und spendet von jedem Buch 1 Euro.


Geändert von Ladina (29.01.2012 um 18:04 Uhr)
  #47  
Alt 26.11.2004, 23:22
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

GEDICHTE
********


Titel: Rainer Maria Rilke, Hermann Hesse, Nikos Kazantzakis
Untertitel: Lebens-Leidens-Jahre mit Leukämie
Hrsg: Michael & Renate Hertl
Verlag : Königshausen u. Neumann , Juni 2004
ISBN : 3-8260-2872-4 , Geheftet, 130 Seiten
10 schwarz-weiß Abbildung(en

Preisinfo : 9,80 Eur[D] / 10,10 Eur[A] / 17,40 sFr

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3826028724

Verlagstext:
Unter diesem Aspekt müssen Leser, die diese Dichter schätzen, erstmals von einer ganz anderen Seite des Lebens dieser Dichter erfahren ihrer Krankheit zum Tode. Dabei ist es nicht einfach eine medizinische Abhandlung, wie es auf den ersten Blick scheinen könnte. Es ist eine Biographie der letzten Jahre dieser in ihrem Gesamtwerk menschlich tief bewegenden Dichter. Ihr Lebensende hat einen tragischen medizinischen Akzent, den der Erkrankung an Leukämie. Leukämie ist leider auch im allgemeinen Bewusstsein eine aktuelle Krankheit, über die viel gesprochen wird. Dass diese Dichter daran litten, ist weitgehend unbekannt.
Nun sind sie ihr eigener Interpret in einer Betroffenheit, wie sie bedrängender nicht gedacht werden kann, mit einer Aussagefähigkeit, wie sie nur Dichtern eigen ist. Jeder einzelne dieser Drei steht unter der selben Bedrohung einem identisch Unausweichlichen gegenüber. Wie sie empfunden haben und dies erkennbar machen, soweit man dieses Ausmaß an Not, Schmerz und Verzweiflung überhaupt darstellen kann, soll nachgezeichnet sein. Im Vergleich zeigt sich hier aber jeder anders und eigen, wie es allgemein-kennzeichnend für die Individualität von Menschen nicht charakteristischer sein könnte. Über den literaturwissenschaftlichen Gedanken hinaus: Dies mitzubedenken könnte auch einmal eine Weiterlebenshilfe für Jemanden sein, der heute von dieser oder von einer anderen bösartigen Krankheit betroffen ist.


Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:10 Uhr)
  #48  
Alt 11.12.2004, 20:46
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Diagnose: CLL

ERFAHRUNGEN EINES CLL-PATIENTEN
********************************

Titel: Mein Tagebuch - Diagnose Krebs
Untertitel: Hilfe, ich bin an unheilbarem Krebs erkrankt! (Das heisst aber lange noch nicht, bald sterben zu müssen)
Autor: Leo Szorger
Verlag: Eigenverlag,2004
Gebunden, Hardcover,
Das Buch hat 288 Seiten und ist sehr Wissens- und Informationsreich. Im Inneren des Buches sind insgesamt 106 Bildtafeln enthalten. Sinnvoll und informativ für Gesunde und Kranke. Druckkostenbeitrag Euro 21,80 bei Versand werden 4.- Euro dazugerechnet.

Wenden Sie sich bitte an szorger*gmx.at (das * ist natürlich gegen ein @ auszutauschen)]

Aus dem Vorwort von Leo Szorger:
Kurz nach Diagnosestellung habe ich begonnen mir über meine
Behandlungen
Spitalsaufenthalte
und meine Gedanken
schriftliche Aufzeichnungen zu machen. Dies deshalb, weil ich meine Krankheit als sehr arg einstufte und alles nachvollziehen wollte. Ich habe bemerkt, dass es mir dadurch irgendwie besser erging und ich, je mehr ich geschrieben habe immer weniger Sorgen und Probleme mit meiner Angst vor dieser heimtückischen Krankheit hatte.

Es war für mich wesentlich leichter dieses Schicksal vorerst einmal zu ertragen. Diese Aufzeichnungen habe ich zuerst in einen Kalender handschriftlich eingetragen und anschließend zu Hause in meinen Computer übertragen. Ich habe auch bis zum heutigen Tage versucht, so weit als möglich alle mir verordneten Medikamente, wie Injektionen, Tabletten, Infusionen und dergleichen aufzuschreiben.

Weiters hinterfragte ich auch bei den mich behandelten Ärzten für oder gegen was diese Medikamente eigentlich seien und welche Reaktionen sie auf den menschlichen Körper ausüben. Gleichzeitig habe ich auch begonnen mir sämtliche Informationen betreffend meiner Krankheit zu besorgen.


Mit einem Wort: Ich habe mich mit meiner Krankheit beschäftigt und konnte mir im Laufe der Zeit ein enormes Wissen über diese Erkrankung aneignen.

Dadurch bekam ich immer mehr und mehr eine Art Sicherheitsgefühl. Weiters lernte ich mit meiner Krankheit umzugehen und konnte schließlich durch meine inzwischen erworbene positive Lebenseinstellung meine Selbstheilungskräfte aktivieren. Diese Form der Krankheitsbewältigung, die sicherlich auch durch das Schreiben des Buches möglich war half mir bis zum heutigen Tage weiter. Mit diesem Buch möchte ich vor allem anderen schwer Erkrankten vorleben, wie man auch als unheilbar Kranker ein fast normales Leben führen kann.

Zum Schreiben und Veröffentlichen dieses Buches haben mich eigentlich meine behandelnden Ärzte inspiriert nachdem ich ihnen das Manuskript gezeigt habe und sie davon begeistert waren und mir mitteilten, dass dies für die Aufarbeitung anderer Erkrankter nur von Vorteil sein könnte, so ein Buch zu lesen.
Nachdem ich mich dann entschlossen habe dieses mein Werk zu veröffentlichen suchte ich intensiv nach einem Verlag, der das Buch herausbringen könnte, doch lehnten alle mit der Begründung ab, dass man ein Krebsbuch nicht verkaufen könne. Dadurch sieht man wieder, dass es hier nur um Geldverdienen geht. Weil ich mit diesem Buch anderen helfen möchte habe ich dann auf eigene Kosten, im Eigenverlag das Projekt in Angriff genommen. Nun liegt das Buch vor, doch habe ich bis jetzt bereits mehrere tausend Euro Spesen gehabt. Ich hoffe, das ich zumindest den bereits von mir ausgegebene Betrag hereinbekomme. Von einem Geschäft kann hier keine Rede sein. Ich hoffe damit einigen Betroffenen, ihren Angehörigen aber auch gesunden Personen, die sich nur informieren wollen gedient zu haben.

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:12 Uhr)
  #49  
Alt 12.12.2004, 10:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Habe gestern erfahren, dass mein Werk (Buch) im Krebskompass aufscheint. Dies freut mich besonders. Sollten Personen mit mir in Kontakt treten wollen, so ersuche ich, mir ein Mail unter szorger@gmx.at oder leo@krebskrank.at zu übermitteln. Besuchen Sie bitte auch meine Home Page unter www.krebskrank.at Dort sind sehr viele Informationen, die für die Bewältigung einer schwerwiegenden Krankheit vom Nutzen sind.
"Wenn es einen Glauben gibt, mit dem man Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."
Mit freundlichen Grüßen. Leo Szorger
  #50  
Alt 30.01.2005, 11:56
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps zum Thema Chronische Leukämien

Diagnose: CLL

ERFAHRUNGEN EINES CLL-PATIENTEN
********************************

Titel: Mein Tagebuch - Diagnose Krebs
Untertitel: Hilfe, ich bin an unheilbarem Krebs erkrankt! (Das heisst aber lange noch nicht, bald sterben zu müssen)
Autor: Leo Szorger
Verlag: Eigenverlag,2004
Gebunden, Hardcover,
Das Buch hat 288 Seiten und ist sehr Wissens- und Informationsreich. Im Inneren des Buches sind insgesamt 106 Bildtafeln enthalten. Sinnvoll und informativ für Gesunde und Kranke. Druckkostenbeitrag Euro 21,80 bei Versand werden 4.- Euro dazugerechnet.

Aus dem Vorwort von Leo Szorger:
Kurz nach Diagnosestellung habe ich begonnen mir über meine
Behandlungen
Spitalsaufenthalte
und meine Gedanken
schriftliche Aufzeichnungen zu machen. Dies deshalb, weil ich meine Krankheit als sehr arg einstufte und alles nachvollziehen wollte. Ich habe bemerkt, dass es mir dadurch irgendwie besser erging und ich, je mehr ich geschrieben habe immer weniger Sorgen und Probleme mit meiner Angst vor dieser heimtückischen Krankheit hatte.

Es war für mich wesentlich leichter dieses Schicksal vorerst einmal zu ertragen. Diese Aufzeichnungen habe ich zuerst in einen Kalender handschriftlich eingetragen und anschließend zu Hause in meinen Computer übertragen. Ich habe auch bis zum heutigen Tage versucht, so weit als möglich alle mir verordneten Medikamente, wie Injektionen, Tabletten, Infusionen und dergleichen aufzuschreiben.

Weiters hinterfragte ich auch bei den mich behandelten Ärzten für oder gegen was diese Medikamente eigentlich seien und welche Reaktionen sie auf den menschlichen Körper ausüben. Gleichzeitig habe ich auch begonnen mir sämtliche Informationen betreffend meiner Krankheit zu besorgen.


Mit einem Wort: Ich habe mich mit meiner Krankheit beschäftigt und konnte mir im Laufe der Zeit ein enormes Wissen über diese Erkrankung aneignen.

Dadurch bekam ich immer mehr und mehr eine Art Sicherheitsgefühl. Weiters lernte ich mit meiner Krankheit umzugehen und konnte schließlich durch meine inzwischen erworbene positive Lebenseinstellung meine Selbstheilungskräfte aktivieren. Diese Form der Krankheitsbewältigung, die sicherlich auch durch das Schreiben des Buches möglich war half mir bis zum heutigen Tage weiter. Mit diesem Buch möchte ich vor allem anderen schwer Erkrankten vorleben, wie man auch als unheilbar Kranker ein fast normales Leben führen kann.

Zum Schreiben und Veröffentlichen dieses Buches haben mich eigentlich meine behandelnden Ärzte inspiriert nachdem ich ihnen das Manuskript gezeigt habe und sie davon begeistert waren und mir mitteilten, dass dies für die Aufarbeitung anderer Erkrankter nur von Vorteil sein könnte, so ein Buch zu lesen.
Nachdem ich mich dann entschlossen habe dieses mein Werk zu veröffentlichen suchte ich intensiv nach einem Verlag, der das Buch herausbringen könnte, doch lehnten alle mit der Begründung ab, dass man ein Krebsbuch nicht verkaufen könne. Dadurch sieht man wieder, dass es hier nur um Geldverdienen geht. Weil ich mit diesem Buch anderen helfen möchte habe ich dann auf eigene Kosten, im Eigenverlag das Projekt in Angriff genommen. Nun liegt das Buch vor, doch habe ich bis jetzt bereits mehrere tausend Euro Spesen gehabt. Ich hoffe, das ich zumindest den bereits von mir ausgegebene Betrag hereinbekomme. Von einem Geschäft kann hier keine Rede sein. Ich hoffe damit einigen Betroffenen, ihren Angehörigen aber auch gesunden Personen, die sich nur informieren wollen gedient zu haben.

Aus dem nachträglichen Post von Leo Szorger
Habe gestern erfahren, dass mein Werk (Buch) im Krebskompass aufscheint. Dies freut mich besonders. Sollten Personen mit mir in Kontakt treten wollen, so ersuche ich, mir ein Mail unter szorger@gmx.at oder leo@krebskrank.at zu übermitteln. "Wenn es einen Glauben gibt, mit dem man Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."
Mit freundlichen Grüßen. Leo Szorger

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:54 Uhr)
  #51  
Alt 01.02.2005, 00:03
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Meine ersten Buchempfehlungen in diesem Thread sind schon über 2 Jahre her. Daher habe ich für alle Interessenten die Verfügbarkeit der Titel neu abgeklärt, damit zeitraubende Fehlläufe in Buchhandlungen erspart bleiben, falls das Buch vergriffen ist.
Als weitere hilfreiche Adresse bei allen vergriffenen Titeln gilt die Seite: http://www.eurobuch.com

Römer/Köster/ Wenn Lenja einen Wunsch frei hätte / ISBN 3-934802-10-9
Erhältlich im Buchhandel
http://www.lenjaswunsch.de

Nur der Frühling/ ISBN 3-404-61430-5 , Kartoniert, Euro 7.45 / ISBN 3-455-11146-7, Kunststoff, Euro 18.95
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Leukämie verstehen
Vergriffen

Leben mit Leukämie / ISBN 3-89373-568-2
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Ein Elefant gab mir die Hand (dieses Buch gibt es als Neuauflage im Buch Stationswechsel, siehe unten)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Wer nicht kämpft hat schon verloren / ISBN 3-7941-4711-1, Euro 10.80
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Das Jahr mit Anne / ISBN 3-12-262140-1, Euro 4.90
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Der englische Maler
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Zeit im Wind / ISBN 3-453-87123-5, Euro 8.- / ISBN 3-453-15993-4, Gebunden, Euro 16.00 und weitere Ausgaben
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

111 Worte in einem Leben mit Krebs / Martina Maratschniger
erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...133440-8022119
oder
http://www.verlagdrkovac.de/3-86064-493-9.htm

Ich wünsche mir mein Leben / Edith Tries
erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...133440-8022119

Lieblingsfarbe ROT
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Delbrück/ Chronische Leukämien / ISBN 3-17-018369-9
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Döring/ Knochenmarktransplantation – Erlebnisbericht einer Transplantierten (CML) / ISBN 3-935524-03-X , Euro 4.60
Erhältlich im Buchhandel

Enders/ Leukämie – was nun? (CML)
erhältlich bei: Michael Enders, Am Mühlenacker 2,
50259 Pulheim

Wende/ Mein Leben zwischen Angst und Hoffnung http://www.leben-und-hoffnung.de (AML)

Schmied/ Leukämie – 2 mal hin und zurück (AML) / ISBN 3-935524-00-5 / Euro 4.60
http://www.leukaemie-hilfe.de/Info/Literatur/index.html
Erhältlich im Buchhandel

Ritter in meinem Blut / ISBN 3-905501-40-6, Euro 13.75
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Lindelauf/ Geborgen (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Schneider / Sieh mal die Sonne ( ALL) / ISBN 3-89774-279-9 / ISBN 3-89774-377-9
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Das wiedergeschenkte Leben (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

William – Das Schicksal besiegen (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Jeden Tag leben – Hanna und Fredrik haben Leukämie
Vergriffen im Buchhandel, GEBRAUCHT vorbestellen unter:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Warum Charlie Brown, warum?
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Singen mit der Seele ( ALL beim Erwachsenen)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Christiane – an Leukämie erkrankt und geheilt (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

div. Readers Digest Reportagen siehe Eintrag: 1.03.03

Coerr/ SADAKO / ISBN 3-8339-6301-8, Euro 12.90
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Jäger in der Nacht
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Eine Begegnung mit dem Tod / Angela Schwinger
erhältlich im Buchhandel oder direkt online ab Verlag:
http://www.elbufer-verlag.de/Buecher.../Schwinger.htm

Melissa – wir lassen dich nicht allein
Vergriffen

Jory – Jeder Abschied ist ein neuer Anfang
Vergriffen

Carrie –an einem Ort zwischen Leben und Lieben
Vergriffen

Sarah – ohne Vergangenheit keine Zukunft
Vergriffen

Der kleine Kobold Mallefitz / ISBN 3-8311-4398-6
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Reuter/ Christian (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Drache, kleiner Drache (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

ausführliche Literaturliste zu verschiedenen Leukämiearten, Nebenwirkungen, Behandlung, etc., etc. mit Bezugsquellen, teilweise mit Rezension findet ihr unter
http://www.leukaemie-kmt.de/Info/Literatur/

Infos über Leukämie und SZT/KMT
http://www.leukaemie-kmt.de
Leukämie-Newsletter: http://www.leukaemie-kmt.de/Service/Newsletter

Beckman / Ich, Annika (ALL)
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Campenhout / 160 Tage (ALL- Roman) / ISBN 3-596-80455-8
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Stürmer/ Die Mondfrau (Myelodysplastisches Syndrom) / ISBN 3-8330-0556-4
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Mohr/ Stationswechsel (AML) / ISBN 3-7831-2443-3
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Oettinger/ Life Island ( AML) / ISBN 3-8334-1090-6
Erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Böhringer-Bruns/ Life Island http://www.adina-online-verlag.com/a...and/inhalt.htm (ALL)

Lebens-Leidens-Jahre mit Leukämie / ISBN 3-8260-2872-4
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...204872-9166902

Mein Tagebuch – Diagnose Krebs (CLL)
http://www.krebskrank.at
  #52  
Alt 27.05.2005, 21:46
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps zum Thema KMT und PBSZT

Diagnose: MALT-Lymphom

ERFAHRUNGSBERICHT EINER NHL-BETROFFENEN
****************************************

Titel: Vom Krebs bedroht, aber nicht besiegt!
Untertitel: Ein Heilungswunder besonderer Art
Autorin: Emilie Barnes
Verlag: C.M. Fliss, Hamburg, 2005
ISBN: 3-931188-84-1, Paperback, 2003 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3931188841
Preis ca: Euro 12,80

Erhältlich via Buchhandel oder direkt auf der Seite des Verlages mit Coveransicht (Suchwort: KREBS eingeben)
http://www.cmf-verlag.de/


Verlagstext:
KREBS - diese alles verändernde Diagnose traf Emilie Barnes, als sie mitten im Leben stand und im Reise- und Seminardienst tätig war. Ein Todesurteil, dem sie hilflos ausgeliefert war?

Zuerst schien es so, besonders dann, als sich die Schwierigkeiten häuften und viele Komplikationen eintraten.

Wo war Gott, als ihr Leben zerbrach - und dann alles noch viel schlimmer wurde?

Begleiten Sie Emilie Barnes auf ihrer langen und beschwerlichen Reise durch das "Krebsland" und lassen Sie sich von ihr erzählen, wo Gott in dieser Zeit war.

Dieses Buch will Ihnen Mut machen, Gott zu vertrauen. Wie stark die Erschütterungen Ihres Lebens auch sein mögen - Gottes Arme sind da, um Sie zu schützen und zu tragen.


Emilie Barnes ist mit Bob verheiratet. Sie haben zwei Kinder und leben in Kalifornien/USA. Bekannt ist sie insbesondere durch ihre Bücher, Seminare und Vorträge zum Thema Zeitmanagement.

Anmerkung von Ladina:
Wie im Verlagstext bereits ersichtlich , wurde dieses Buch von einer gläubigen Patientin geschrieben, die aber durchaus auch zweifelte und trauerte ob ihrer Krankheit. Aber ebenso wie ihr Glaube half ihr auch die Kunst der Ärzte, wieder gesund zu werden und das betont sie immer wieder dankbar. Emilie Barnes hatte typische Symptome des MALT-Lymphomes ( Verdauungsbeschwerden, Nasennebenhöhleninfekte, Juckreiz und Erschöpfung) , die aber lange nicht erkannt und anderem zugeschrieben wurden. Als die Erkrankung endlich entdeckt wurde, musste sie harte Chemotherapien und auch eine Knochenmarktransplantation erhalten um eine Chance zum Leben zu haben.
Ihr Erfahrungsbericht ist mit vielen, originellen und aussergewöhnlichen Titeln gespickt, die auch eigene Gedanken anregen.(z.B. Das Geschenk, das ich eigentlich gar nicht auspacken wollte,/ Der Vorratsschrank ist niemals leer, / Bewölkt mit sonnigen Abschnitten,.
Der Glaube ist ein Thema, wird aber nicht verherrlicht und steht immer im Bezug auf die Bewältigung der Krankheit, die Emilie Barnes bis heute gelungen ist.

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 18:01 Uhr)
  #53  
Alt 11.07.2005, 23:34
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Private Homepages und Online-Tagebücher von Leukämie-Betroffenen


ALL

Karin und Thomas Dorners Homepage über Leukämie ALL/ Karin: Im Februar 1999 war es dann doch so weit, dass ich keiner Beschäftigung mehr nachgehen konnte. Ich erkrankte ohne Vorwarnungen an akuter lymphatische Leukämie. Alles weitere zu der teuflischen Krankheit und meinem Krankheitsverlauf unter: Mein Kampf gegen die Leukämie
http://www.tokado.at/


Das online-Tagebuch eines AML-Betroffenen aus dem Thurgau:
http://www.michi-gianotti.ch

http://www.ingolf-w.de/
Ingolfs Gedenkseite. Ingolf starb an den Folgen von AML

Silkes KMT-Tagebuch / Silke hatte AML
http://www.kmt-tagebuch.de.vu/


http://www.prolife.de/erlebt/rainer.html
Gedenkseite für Rainer, der mit 26 Jahren an Leukämie Philadelphia+ verstarb

http://machleukemia.homestead.com/index.html
Mach's Leukemia Homepage (Englisch) - Der junge Mach hatte AML. Auf seiner Homepage erzählt er seine Geschichte, gibt vielfältige Tipps weiter, informiert über die Knochenmarkspende und Transplantation und bietet eine Menge Links zu weiteren Leukämieseiten

CLL

http://www.acor.org/leukemia/storydir/barb.html
Barbs CLL-Erfahrungsbericht (Englisch)

CML

Viviane Quadri's KMT-Tagebuch:
http://www.vivianequadri.ch/

Christians Geschichte (CML) - Kurzer Erfahrungsbericht eines Betroffnen
http://www.christian-blatt.de/werischr.htm

Harald Pauls Erfahrungsbericht (CML / KMT) - Erfahrungsbericht über die CML-Erkrankung und die KMT von Harald Paul
http://www.harald-paul.com/

Stefan Rück's Homepage (CML) - Stefan Rück, junger CML-Patient, hat seit dem ersten Tag im KH Tagebuch geschrieben und gibt diese Erfahrungen und mehr auf seiner Website weiter
http://typo3server.pccrack.de/

Diverse Berichte

http://www.soekelaender.de/
Sökeland'sche Familienbande TOP - Auf unserer Seite finden Sie einen Erfahrungsbericht über eine Stammzellenentnahme für eine Spende. Ich hoffe, damit zögernde Menschen zu einer Typisierung zu ermuntern. DenkenSie daran, SIE KÖNNEN LEBEN RETTEN!!

http://www.knochenmark.ch/de/05_bericht/patienten.htm
Erfahrungsberichte von Leukämie-und Lymphompatienten - Betroffene von Leukämie oder Lymphomen berichten über ihre Erfahrungen. Ihnen gemein ist die Tatsache, dass sie einer Knochenmarkspende bedürfen

http://www.leukaemie-kmt.de/Info/Erfahrungen/
Erfahrungsberichte von Leukämiebetroffenen - Sammlung von Erfahrungsberichten von Erkrankten, Knochenmark-/Stammzellspendern und –empfängern


http://www.acor.org/leukemia/stories.html
Diverse Erfahrungsberichte von Leukämiepatienten (Englisch) - Berichte von Patienten mit ALL, AML, CLL und CML.
http://glithen.customer.netspace.net..._leukemia.html
Akute Leukämie lautet die Diagnose, mit der ein Junger Mann fortan leben muss

Leukämie im Kindesalter:

http://www.nicole-eiting.de/
Nicole Eitings Homepage (ALL) - Nicole erkrankte mit 13 Jahren an einer All, die während 18 Monaten mit Chemo und Bestrahlung erfolgreich behandelt wurde. Leider stellten sich als Folge der hohen Chemo-und Cortisondosen schwere Schäden an den Hüftgelenken ein, die operative Eingriffe erforderlich machen.
Nebst einem kurzen Erfahrungsbericht orientiert Nicole Eiting vor allem über ihre liebste Freizeitbeschäftigung: das Tauchen, wo sie ihre Schmerzen überhaupt nicht spürt

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:02 Uhr)
  #54  
Alt 18.07.2005, 23:43
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Kein Buch, aber eine interessante Homepage für betroffene junge Frauen


Die Initiative "Schutz der Weiblichkeit"

Ziele der Initiative

Die Überlebenschancen nach einer Krebserkrankung sind heute besser denn je. Besonders für junge Patienten ist es daher wichtig, nach der Therapie ein möglichst beschwerdefreies Leben ohne Folgeschäden führen zu können. Für junge Frauen zählt dazu oft auch der Wunsch, später eine Familie gründen zu können. Was sie selten dabei bedenken: Eine Krebstherapie kann ihren Hormonhaushalt bleibend verändern. Der Prozess weiblicher Reife, die Zeit des "Frau-Seins", wie es junge Frauen im gebärfähigen Alter erleben, ist damit erheblich eingeschränkt. Um junge Patientinnen über den Einfluss bestimmter Krebstherapien auf ihre hormonelle Situation aufzuklären, hat sich die Initiative "Schutz der Weiblichkeit" gegründet.


http://www.schutz-der-weiblichkeit.de

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:02 Uhr)
  #55  
Alt 21.07.2005, 22:33
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Videotipp:

Die Therapie der akuten myeloischen Leukämie

Autor(en): B. Serap Tari; Christine Schäfer; Wolfgang Hiddemann; Torsten Haferlach;
Klinik/Inst.: Georg-August-Universität Göttingen, Zentrum Innere Medizin, Medizinische Klinik und Poliklinik, Abt. Hämatologie und Onkologie
Ort: Göttingen (1998)
Länge: 28:24 min
Sprache: deutsch

Zum Inhalt:
Die akute myeloische Leukämie ist die häufigste Form der akuten Leukämie im Erwachsenenalter. Dieser Film informiert Patienten über die Erkrankung, die Diagnose und vor allem über die Chemotherapie und ihre Nebenwirkungen. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die supportive Therapie dar, insbesondere Maßnahmen, mit denen der Patient selbst zu seiner Therapie beitragen kann. Dieser Film soll auch Fragen aufwerfen und Gespräche zwischen Patienten und den sie betreuenden Personen anregen. Drei Patienten berichten über ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der Therapie.

Bestellmöglichkeit unter:
http://www.vvfm.de/videocontent.php?cat=163#

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 16:12 Uhr)
  #56  
Alt 21.07.2005, 22:35
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps zum Thema AML

Videotipp:

Die Therapie der akuten myeloischen Leukämie

Autor(en): B. Serap Tari; Christine Schäfer; Wolfgang Hiddemann; Torsten Haferlach;
Klinik/Inst.: Georg-August-Universität Göttingen, Zentrum Innere Medizin, Medizinische Klinik und Poliklinik, Abt. Hämatologie und Onkologie
Ort: Göttingen (1998)
Länge: 28:24 min
Sprache: deutsch

Zum Inhalt:
Die akute myeloische Leukämie ist die häufigste Form der akuten Leukämie im Erwachsenenalter. Dieser Film informiert Patienten über die Erkrankung, die Diagnose und vor allem über die Chemotherapie und ihre Nebenwirkungen. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die supportive Therapie dar, insbesondere Maßnahmen, mit denen der Patient selbst zu seiner Therapie beitragen kann. Dieser Film soll auch Fragen aufwerfen und Gespräche zwischen Patienten und den sie betreuenden Personen anregen. Drei Patienten berichten über ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der Therapie.

Bestellmöglichkeit unter:
http://www.vvfm.de/videocontent.php?cat=163#

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:30 Uhr)
  #57  
Alt 22.07.2005, 20:52
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard Buchtipps: verschiedene Leukämien

Informationsbroschüren bzw. Filme für Patienten und Angehörige

(alle Broschüren sind über die S.E.L.P. e.V. bzw. die angegebenen Bestelladressen zu beziehen)

Mabcampath verstehen. Eine Informationsbroschüre für Patienten und Angehörige mit integriertem Patiententagebuch

Beschreibung:
Der monoklonale Antikörper "Campath" (Handelsname: Mabcampath) wurde in Deutschland im Sommer 2001 für die fortgeschrittene CLL zugelassen.
Die Broschüre erklärt die Therapie des Antikörpers, geht auf mögliche Nebenwirkungen ein und gibt Tips zur Infektionsvermeidung. Im Anhang befinden sich nützliche Adressen, ein Glossar sowie ein Patienten-Tagebuch.
MedacSchering Onkologie GmbH, Nördliche Auffahrtsallee 44, 80638 München,
Tel.: 089 - 7451440, Fax: 089 - 74514440,
----------------------------------------------------
Chronische Leukämien - Rat und Hilfe für Betroffene und Angehörige
Therapien und eventuelle Auswirkungen auf Körper und Seele. So werden neben Fragen zu Krankheit und Nachsorge auch Fragen zu sozialen und finanziellen Hilfen sowie zu Beruf und Rente behandelt.
Herrmann Delbrück, Kohlhammer Verlag, Stuttgart, 2001, 224 Seiten, ISBN-Nr.: 3-17-016846-0
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3170168460


---------------------------------------------------------------------
Video: wendepunkt krebs - anders leben mit fatigue
Fatigue bedeutet Erschöpfung, Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Während oder nach einer Krebserkrankung wird Fatigue für viele Patienten zu einer schweren Belastung. Die akute Fatigue, durch den Tumor und die Behandlung verursacht, lässt sich erfolgreich diagnostizieren und behandeln. Viele Patienten leiden aber auch nach erfolgreicher Krebsbehandlung weiterhin unter der Erschöpfung und finden auch nach Jahren nicht zu ihrer ursprünglichen Leistungsfähigkeit zurück.
Dieser Patienteninformationsfilm (45 Min) erzählt von einem "Gipfel-Treffen" in den Allgäuer Alpen zu dem Thema Fatigue. Die 15 Teilnehmer sind oder waren an Krebs erkrankt und leiden unter Fatigue. Mit ihren Erfahrungsberichten und individuellen Bewältigungsstrategien geben sie Hilfestellungen für das Leben mit Fatigue. Neben den Betroffenen kommen Mediziner, Wissenschaftler und Psychologen zu Wort, die neue Erkenntnisse und moderne Therapieansätze vorstellen.
DLH-Geschäftsstelle, Thomas-Mann-Str. 40, 53111 Bonn, Tel.; 0228 - 390440, Fax: 0228 - 3904422, E-Mail: info@leukaemie-hilfe.de

weitere Infos unter:
http://www.selp.de/index.htm?anh19.htm

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 16:14 Uhr)
  #58  
Alt 05.09.2005, 18:54
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard AW: Buchtipps: verschiedene Leukämien

Diagnose: CML

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
*******************************
Titel: Ich habe Leukämie - und fühle mich gut
Autorin: Gabi Schmidt
Herausgegeben von Stefan Schwidder
Verlag : Sequenz Medien Produktion , 1. Auflage Mai 2005
ISBN : 3-935977-61-1 , Paperback, 132 Seiten

Preisinfo : 12,00 Eur[D] / 12,40 Eur[A] , SFr. 22.70
Aus der Reihe : Ed. Mutmachbücher

erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3935977611

Verlagstext:
Als Gabi Schmidt 1998 die Diagnose Leukämie erhält, bricht für die damals 36-jährige Mutter zweier Kinder zunächst ihre Welt zusammen. Selbst strikte Gegnerin der schulmedizinischen Keulen wie Chemotherapie, versucht sie, den Weg der alternativen Behandlungsmethoden zu gehen. Bald muss sie jedoch feststellen, dass sie mehr und mehr in eine Sackgasse läuft. In einem bemerkenswerten Selbstfindungsprozess lernt sie daher, Bioweg und Schulmedizin zu integrieren. Sie findet Kraft bei Yogaübungen, Qi Gong, Reiki und Bachblüten, um sich so schrittweise der Bereitschaft zur Knochenmarktransplantation zu nähern. Ihre Tagebuchaufzeichnungen jener Zeit sind ein beeindruckendes Dokument ihres Lebenswillens. Entscheidend werden für sie dabei ihr Glaube an einen schützenden Gott sowie das Vertrauen in die eigene Kraft, die sie oft herzerfrischend humorvoll auch die schwierigsten Momente meistern und immer wieder nach vorne schauen lässt.

Gabi Schmidt lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen als Kinderyogalehrerin im Landkreis Eichstätt (Oberbayern). Ihr Buch macht Mut es zeigt eindrucksvoll, wie man mit einer Krankheit wie Krebs leben und gleichzeitig anderen Menschen Hoffnung geben kann, die sich in ähnlichen Situationen befinden. Es ist ein Plädoyer für Hoffnung, für Vertrauen in sich selbst und in das Leben.

__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:04 Uhr)
  #59  
Alt 05.09.2005, 18:57
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard AW: Buchtipps zum Thema Chronische Leukämien

Diagnose: CML

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
*******************************

Titel: Ich habe Leukämie - und fühle mich gut
Autorin: Gabi Schmidt
Herausgegeben von Stefan Schwidder
Verlag : Sequenz Medien Produktion , 1. Auflage Mai 2005
ISBN : 3-935977-61-1 , Paperback, 132 Seiten

Preisinfo : 12,00 Eur[D] / 12,40 Eur[A] , SFr. 22.70
Aus der Reihe : Ed. Mutmachbücher

erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3935977611

Verlagstext:
Als Gabi Schmidt 1998 die Diagnose Leukämie erhält, bricht für die damals 36-jährige Mutter zweier Kinder zunächst ihre Welt zusammen. Selbst strikte Gegnerin der schulmedizinischen Keulen wie Chemotherapie, versucht sie, den Weg der alternativen Behandlungsmethoden zu gehen. Bald muss sie jedoch feststellen, dass sie mehr und mehr in eine Sackgasse läuft. In einem bemerkenswerten Selbstfindungsprozess lernt sie daher, Bioweg und Schulmedizin zu integrieren. Sie findet Kraft bei Yogaübungen, Qi Gong, Reiki und Bachblüten, um sich so schrittweise der Bereitschaft zur Knochenmarktransplantation zu nähern. Ihre Tagebuchaufzeichnungen jener Zeit sind ein beeindruckendes Dokument ihres Lebenswillens. Entscheidend werden für sie dabei ihr Glaube an einen schützenden Gott sowie das Vertrauen in die eigene Kraft, die sie oft herzerfrischend humorvoll auch die schwierigsten Momente meistern und immer wieder nach vorne schauen lässt.

Gabi Schmidt lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen als Kinderyogalehrerin im Landkreis Eichstätt (Oberbayern). Ihr Buch macht Mut es zeigt eindrucksvoll, wie man mit einer Krankheit wie Krebs leben und gleichzeitig anderen Menschen Hoffnung geben kann, die sich in ähnlichen Situationen befinden. Es ist ein Plädoyer für Hoffnung, für Vertrauen in sich selbst und in das Leben.

__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:55 Uhr)
  #60  
Alt 08.05.2006, 14:56
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 939
Standard AW: Buchtipps: verschiedene Leukämien

Diagnose: ALL - Akute Lymphatische Leukämie sowie MDK- Manisch-Depressive Krankheit

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN JUNGEN MANNES UND SEINER THERAPEUTIN
************************************************** *****


Titel: Januarkälte
Untertitel: Ein junger Mann zwischen Manie, Depression und Leukämie
Autor: Michael Lustenberger / Co-Autorin: Erica Brühlmann-Jecklin
Verlag : Rüffer & Rub , April 2006
ISBN : 3-907625-30-7 ; Gebunden mit Schutzumschlag, 239 Seiten

Preisinfo : 19,50 Eur[D] / 19,50 Eur[A] / 29,80 sFr

Erhältlich im Buchhandel oder demnächst bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3907625307

Klappentext:
Anfang Oktober 1996, zwei Monate nach seinem 18. Geburtstag, nimmt Michael Lustenberger einen enormen Druck im Kopf und ein Ohrensausen wahr. Er fühlt sich wie ein Zug, der gleich entgleisen wird, und er kann nichts dagegen tun.
In einer psychiatrischen Klinik erfährt er, dass dies nicht Ausdruck einer Adoleszenzkrise, sondern, dass er manisch-depressiv ist.

Zweieinhalb Jahre später schlägt das Schicksal erneut zu: Das hohe Fieber ist keine Grippe, sondern Symptom einer Akuten Lymphatischen Leukämie. Zum zweiten Mal beginnt eine Zeit voller Ängste, Schmerzen und Unsicherheit.

Aus der Einleitung von Erica Brühlmann-Jecklin:

"Eines Tages kam Michael Lustenberger in die Therapiestunde und fragte mit einer Mischung aus Scheu und Schalk in der Stimme:" Nicht wahr, wenn einer zwei schwere Krankheiten durchmachen muss, ist er berechtigt, ein Buch über sich zu schreiben?"
Er fragte, ob ich ihn dabei unterstützen würde. "Aber gewiss", antwortete ich, ermunterte ihn dazu, nicht zuletzt, weil ich um den therapeutischen Nutzen der Niederschrift von schwerem Erleben weiss.
Michis Kampfeswille, seine Tapferkeit, dunkelste Momente voller Angst wie auch schwere Schmerzen und Übelkeit durchzustehen, ja, gestärkt daraus hervorzugehen, haben mich immer wieder berührt.
Sein feiner und auch in schweren Momenten oft noch spürbarer Humor zieht sich wie ein Sonnenstrahl durch diesen Bericht.
Es ist der Bericht eines jungen Menschen, dem das Schicksal zwei schwere Krankheiten auferlegte.
Darüber berichtet er schonungslos und mit grosser Ehrlichkeit. Und: Einer, der zwei so schwere Krankheiten durchmachte, hat etwas zu sagen."

Anmerkung von Ladina:
Im Rahmen meiner Tätigkeit als Buchrezensentin im Bereich Erfahrungsberichte von Krebspatienten, habe ich sicherlich ca. 300 solche Berichte selbst gelesen.

Einer, der mich inhaltlich am meisten beeindruckte,ist Januarkälte.

Selten geht ein Bericht so tief auf die Gemütslage ein, spricht so mutig auch gerade über die Abgründe der Gefühle, erklärt so einfühlsam jene Aspekte, die man in der Regel lieber verschweigt und verhilft ihnen so, vielleicht unbewusst, aus der Zone der Tabuisierung in sich selbst heraus, sodass es für ähnlich betroffene Leserinnen möglich wird, sich ein Stück weit mit diesen eigenen Gefühlen zu versöhnen.
Michael Lustenberger gelingt mit diesem Buch auch ein Durchbruch, er, der massive Dunkelheit und Leid im Leben spürte, hat mit seinem Bericht in vielerlei Hinsicht Licht ins Dunkel gebracht - den psychisch ähnlich betroffenen Menschen, die daraus lesen, dass sich Krisen überwinden lassen, den leukämiebetroffenen Menschen, die durch seinen Bericht erfahren, dass sogar einer, der noch mehr "Last" trug, es geschafft hat durch die Therapie. Und nicht zuletzt auch den weder noch betroffenen Leserinnen, die oft gar keine Vorstellung haben, was Manisch-Depressive Erkrankungen oder eine Leukämie von den betroffenen Menschen abverlangen.

Es ist ein Buch, das das Verständnis füreinander fördert, von einem geschrieben, der Mut hat und diesen weitervermittelt - ohne heldenhafte Reden, einfach ganz ehrlich, tief empfunden aus sich selbst heraus.
Bravo!

__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (29.01.2012 um 17:03 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps Anregungen und Kritik für den Krebs-Kompass 37 28.08.2005 15:30
Statistik für verschiedene "Groß-"Städte Deutschland 1 02.08.2005 23:13
UMFRAGE Buchtipps von Ladina Peter Hirntumor 5 02.09.2004 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD