Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.10.2002, 22:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

RATGEBER
++++++++

Autoren: T.Beinert, H G Mergenthaler, K.Possinger
Titel: Betroffen? Blasenkrebs
Untertitel: Informationen für Patienten und ihre Angehörigen
Verlag: Kempkes
ISBN 3-88343-034-X
36 Seiten

Preis ca. 7.57 Euro-D, 7.80 Euro-A

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/388343034X/

Entstanden aus der Initiative der Lilly Onkologie in Kooperation mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg und der Med.Klinik II der Charité Berlin

Aus dem Verlagstext:
Diese Broschüre ist für Patienten UND ihre Angehörigen verfasst, um ihnen die Krankheit näherzubringen und Hilfestellungen an die Hand zu geben. Sie soll aber aus Gründen der Krebsvorbeugung auch Nichtbetroffene ansprechen und informieren.
Sie beschreibt die Früherkennung und die Behandlung ebenso wie die Nachsorge und Rehabilitation. Sie will wesentliche Fakten zu dem Krankheitsbild BLASENKREBS vermitteln, sie kann und will aber keinesfalls das eingehende und beratende Aufklärungsgespräch mit den behandelnden Ärzten ersetzen.
Vielmehr soll sie den Betroffenen helfen, die entscheidenden und wichtigen Fragen an den Arzt zu formulieren.

Anmerkung von Ladina: In sehr übersichtlicher Weise werden hier all die Fragen behandelt, die nach der Diagnose auftreten.

Geändert von Krebs-Kompass Redaktion (19.11.2006 um 14:27 Uhr)
  #2  
Alt 18.10.2002, 22:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES PATIENTEN
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Autor: Josef Densing
Titel: " Tut mir leid, aber Sie haben Krebs! "
Untertitel: Mein härtester Marathon
Verlag: Aussaat Taschenbuch, 2002
ISBN 3-7615-5237-8
184 Seiten

Preis ca. 9.90€D, SFr. 18.90, 10.20 €A

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3761552378/

Anmerkung von Ladina:
J.D., gerade 39 Jahre alt und begeisterter Marathonläufer, erhält die für sein Alter höchst ungewöhnliche Diagnose BLASENKREBS.
Wie er mit dieser Diagnose und dem späteren Rückfall, sowie dem Verlust seiner Blase umgegangen ist, was ihm geholfen hat, welche Bücher er als hilfreich empfand, welche Therapien und Zusatzmassnahmen er für sich in Anspruch nahm und mit welchem Ergebnis, das alles erzählt er offen und in einer Sprache, die vertändlich, jedoch niemals aufdringlich ist.
Ich kann dieses Buch jedem Blasenkrebs-Betroffenen sehr empfehlen, denn es ist ein Bericht der Hoffnung.
Josef Densing, geht es heute, 6 Jahre nach der Diagnose wieder gut und er läuft auch wieder ab und zu einen Marathon.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 00:57 Uhr)
  #3  
Alt 19.10.2002, 23:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

RATGEBER
++++++++

Autorin: Susanne Krege
Titel: Blasenkrebs
Untertitel: Ein Ratgeber für Patienten
Verlag: Petra Weingärtner, 2000
ISBN 3-9804810-2-6
48 Seiten
28 Abbildungen und Tabellen

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980481026/

Ein handlicher Ratgeber, der die wichtigsten Fragen rund um den Blasenkrebs verständlich beantwortet und viel Aufklärungsarbeit leistet.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 00:58 Uhr)
  #4  
Alt 01.11.2002, 20:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

RATGEBER EINER BETROFFENEN
++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Liesl Tronecker
Titel: Krebs - hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner
Untertitel: Warum die Marktwirtschaft das Problem Krebs nicht lösen darf
Verlag: Books on Demand,2001
ISBN 3-8311-2501-5
Preis ca. 10 Euro-D

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831125015/

Aus dem Klappentext:
Dieses Buch zeigt Ihnen, welch wichtige Grundlagen der Gesundheit bei der herkömmlichen Krebsbekämpfung vollkommen ausser Ach gelassen werden.
Sie lesen welche Zusammenhänge bestehen zwischen
- zuviel Säure und Energieverlust
- Allergien und immunschwäche
- Enzyme Und Mineralstoffmangel

Packen Sie die Immunschwäche an der Wurzel. Der Krebs wird keine Chancen haben, da Sie lernen ihm die Nahrung zu nehmen und gleichzeitig ihre Abwehr zu mobilisieren.
Ich habe dies in der Praxis mit grossem Erfolg vorgelebt und diesen logischen,praktisch einfach durchführbaren Leitfaden für alle Interessierten und Betroffenen zusammengestellt.
Liesl Tronecker

Anmerkung von Ladina:
Das ist ein Buch, dem ich persönlich skeptisch gegenüberstehe, vor allem, weil mir durch die Schulmedizin sehr wohl geholfen werden konnte.

Die Autorin war an Blasenkrebs erkrankt und wandte sich nach der operativen Tumorentfernung von der Schulmedizin ab.
Ich persönlich bestreite den Zusammenhang von Ernährung und gewissen Krebserkrankungen keines- wegs und finde es selbst auch positiv, mich bewusst zu ernähren und meinem Körper gut zu tun.
Aber wenn es zu radikal wird und zu extrem wie in diesem Buch an manchen (nicht allen) Stellen, verliert es für mich seine Glaubwürdigkeit.

Einmal mehr möchte ich anmerken, dass dies meine persönliche Meinung ist und jeder für sich entscheiden muss, ob er oder sie sich das Buch besorgen möchte oder nicht.
Dies ist auch der Grund, warum ich auch Bücher hier vorstelle, die mir nicht so zusagen.
Wir empfinden alle verschieden und das ist gut so.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 00:58 Uhr)
  #5  
Alt 10.01.2003, 21:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

Die beiden nachfolgend vorgestellten Bücher behandeln nicht konkret eine spezielle Krebsart, sondern wurden geschrieben für alle Krebsbetroffenen, Angehörigen als auch für Freunde, Ärzte und Pflegepersonal


KREBSPATIENTEN UND ANGEHÖRIGE ERZÄHLEN VON IHREN GEFÜHLEN UND GEDANKEN
************************************************** **************************************

Titel: 111 Worte in einem Leben mit Krebs
Untertitel: Krebspatienten und Angehörige äussern ihre Gedanken
Autorin: Martina Maratschniger
Verlag: Dr. Kovac, Hamburg, 1997
ISBN 3-86064-493-9,Gebunden,
150 Seiten, 30 Abbildungen
Sachgruppe: Medizin, Psychologie
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3860644939/
Preis ca. 15.20 €D, SFr. 24.80, 15.70 €A

entstanden dank der freundlichen Unterstützung von der Firma Hoffmann-La Roche, WIEN

Aus der Einleitung der Autorin:
Viele Schicksale, prägende Erlebnisse , viele Stunden tiefgreifender Gespräche und Abschiednehmen gehen diesem Buch voraus ... und liegen ihm zugrunde.

Die Sorgen, Gedanken, Fragen und Erkenntnisse von Menschen, die mit der Krankheit Krebs konfrontiert wurden sind vielfältig, individuell und ergreifend. Sie sprechen eine ganz besondere Sprache; eine Sprache, die verstanden werden will.
In den Worten, Sätzen, Fragen und Phrasen dieser Menschen sind unendlich viele Botschaften enthalten; sie spiegeln soviel an Kraft, Stärke, Hoffnung und Lebenswillen aber auch an Angst und Verzweiflung wider, ... sie wollen gehört und aufgenommen werden - hier wurden sie gesammelt, geordnet, verewigt.
Sie sollen helfen, zum Nachdenken anregen, einen Spiegel vorhalten,..beeindrucken.

Anmerkung von Ladina:
111 Stichworte hat die Autorin ausgesucht und dazu Krebspatienten und Angehörige ihre Gedanken und Gefühle erzählen lassen. So ist ein sehr vielfältiges Buch entstanden, das mich persönlich fasziniert und mir hilft, Klarheit über meine eigenen Gedanken und Gefühle zu bekommen.
So möchte ich dieses Buch all jenen empfehlen, die gerne nachdenken oder erfahren möchten, was andere Betroffene so fühlen. Hier wird Unaussprechliches ausgesprochen, werden teils auch Tabus gebrochen - das Buch hat etwas Befreiendes an sich, das sehr wohl tut - vielen von uns!

************************************************** **************************************************

GEDICHTE EINER PATIENTIN FÜR KREBSBETROFFENE,ANGEHÖRIGE,FREUNDE,PFLEGEPERSONAL UND ÄRZTE
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++

Titel: Ich wünsche mir mein Leben!
Untertitel: Texte für Krebsbetroffene, Angehörige,Freunde,Pflegepersonal und Ärzte
Autorin: Edith Tries
Verlag: videel,2002,
ISBN 3-89906-284-1, Paperback, 58 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899062841/
Preis ca. 5.80 €D, SFr. 10.-, 6.00 €A

Aus dem Nachwort der Autorin:
Eine Krebserkrankung (Brustkrebs) brachte mich dazu, mir meine Ängste, Gedanken , Wünsche und Hoffnungen >>von der Seele<< zu schreiben. Diese sehr persönlichen Texte hatte ich nur für mich geschrieben. Sie halfen mir, meine Erkrankung zu verarbeiten. Diese Hilfe zur Verarbeitung möchte ich nun auch anderen Krebsbetroffenen zugänglich machen.
>>Ich wünsche mir mein Leben!<<, soll Krebsbetroffene anregen, offen über ihre Ängste und Probleme zu reden. Es soll ihnen Mut machen und zeigen, dass das Leben trotz Krebserkrankung lebenswert ist.
Da Krebspatienten oft nicht die richtigen Worte finden, um ihre Stimmungsschwankungen und Gefühle zu beschreiben, ist dieses Buch auch als "Verständigungshilfe" für Angehörige und Freunde gedacht.
Es zeigt auf, wie sich Lebenseinstellung und Lebensplanung durch den Krebs verändern können.
Ebenso möchte ich mit meinen Texten Pflegepersonal und Ärzte erreichen. Ihre Aufmerksamkeit, Zuwendung und ihr Verstädnis sind für die Genesung Krebsbetroffener von grosser Bedeutung.

Anmerkung von Ladina:
Edith Tries hat in diesem kleinen Büchlein ihre Gefühle in Gedichteform verarbeitet, und in vielen ihrer Gedanken finde ich auch meine Gefühle und Ängste wieder. Das wird etlichen so gehen und darum sei das Buch vor allem jenen sehr empfohlen, die Kommunikationsprobleme haben und ihre Gefühle den Angehörigen und Freunden schlecht von sich aus verständlich machen können.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 01:00 Uhr)
  #6  
Alt 07.06.2003, 16:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

PATIENTEN-RATGEBER
*******************

Titel: Durch dick und dünn
Untertitel: Das Buch für Stomapflege und Harnableitung
Autoren: Thomas Boelker und Wolfgang Webelhuth
Verlag : Schmücker, 1996
ISBN : 3-9805493-0-5, Gebunden, 136 Seiten: 144 Abbildungen; 5 Tabellen
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980549321/
Preisinfo : 24,85 Eur[D] / 25,60 Eur[A]


Verlagstext:
Stomapflege und Harnableitung sind Teilbereiche der Pflege, die im klinischen wie auch im ambulanten Bereich zunehmend an Bedeutung gewinnen. Qualifiziertes Wissen um Indikationen, Versorgungsprinzipien und kompetenten Umgang mit Komplikationen sind wichtig, um den wachsenden pflegerischen Anforderungen gerecht zu werden. Die beiden Autoren bringen vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrung in chirurgischer und urologischer Pflege alles, was für die Praxis der Stomapflege und Harnableitung wirklich von Bedeutung ist. Eindrucksvolles Bildmaterial begleitet und untermalt den Text.

Geändert von Krebs-Kompass Redaktion (19.11.2006 um 14:38 Uhr)
  #7  
Alt 27.08.2003, 22:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN
***********************************
Titel: Diktate über Sterben und Tod
Untertitel: Mit der Totenrede von Max Frisch
Autor: Peter Noll
Verlag: Pendo 1999
ISBN 3-85842-520-6 , Kartoniert, 359 S.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3866120672/
oder
Verlag : Droemer Knaur, 2002
ISBN : 3-426-77612-X , Kartoniert, 384 Seiten

Preisinfo : 7,90 Eur[D] / 8,20 Eur[A] / 14,10 sFr



Verlagstext:
Peter Noll erfährt im Dezember 1981, im Alter von 56 Jahren, dass er an Blasenkrebs in fortgeschrittenem Stadium erkrankt ist. Eine - möglicherweise lebensverlängernde - Operation lehnt er ab, er will sich vielmehr bewußt mit dem Sterben auseinandersetzen, frei und bewusst will er in den Tod gehen. Auf Anregung seines Freundes Max Frisch zeichnet er den Weg des Sterbens auf und setzt sich dabei mit der Erfahrung unserer Endlichkeit auseinander: Mit Aufzeichnungen, die er von Dezember 1981 bis kurz vor seinem Tod im Oktober 1982 führt, will er seine Erfahrungen an die Lebenden weitergeben: Wir leben das Leben besser, wenn wir es so leben, wie es ist, nämlich befristet. Dann spielt auch die Dauer der Frist keine Rolle, da alles sich an der Ewigkeit misst." (P. Noll)

Anmerkung von Ladina:
Das Buch ist ein Klassiker, einer der wenigen Erfahrungsberichte von Patienten, welche eine mehrfache Auflage erreichen. 1983 erstmals erschienen, sind Peter Nolls Aufzeichnungen nach wie vor populär und werden von Patienten als auch von Angehörigen sehr geschätzt.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 01:01 Uhr)
  #8  
Alt 17.10.2003, 20:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

Voranmerkung von Ladina: Obwohl dieses Buch nicht von einem Betroffenen von der hier gewöhnlich handelnden Krebsart geschrieben worden ist, mache ich eine Ausnahme und stelle Richard Kobels Buch auch hier vor, weil ich finde, dass es allen helfen kann, mit ihrer Erkrankung zu leben.


TAGEBUCH UND MEHR VON EINEM LUNGENKREBS-PATIENTEN
**************************************************
Titel: Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zu weinen!
Untertitel: Lungenkrebs
Autoren: Richard und Christine Kobel,Detlef Höwing
Verlag: Geest-Verlag,Vechta-Langförden, 2003
ISBN 3-936389-67-5, Broschiert, 152 S., 6 farbige Comicseiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936389675/

10.00 Euro

Verlagstext:
Die Geschichte des Richard Kobel

ergänzt um Informationen zum Thema Lungenkrebs.

Mit Comics von Peter Butschkow.


Richard Kobel aus der Schweiz hat seine gesamte Krankengeschichte in einem Tagebuch aufgeschrieben. Aus heiterem Himmel traf ihn eines Tages die Diagnose ‘Lungenkrebs’. Ein neues, anderes Leben begann, für ihn, seine Frau, die Kinder. Der positive Umgang mit seiner Krankheit, obwohl sein Gesundheitszustand immer schlechter wird, er sogar das Wissen um seinen Tod besitzt, ergänzt sich um seinen anscheinend niemals besiegbaren Humor. Und vielleicht ist es dieser Humor, der ihm die Möglichkeit geschaffen hat, die Krankheit und die damit verbundenen Schmerzen und Einschränkungen zu ertragen, nicht an ihnen zu zerbrechen. Neben den Tagebuch-Aufzeichnungen Richard Kobels umfasst das Buch auch einen Bericht seiner Frau Christine, die über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit ihres Mannes und ihre mentalen Versuche der Bewältigung schreibt.
Detlef Höwing ergänzt diese Aufzeichnungen um allgemeinverständliche Patienteninformationen zum Thema Lungenkrebs und seiner Behandlung. Comics von Peter Butschkow geben dem Buch zudem noch einmal eine humorvolle Note.

Anmerkung von Ladina: Eine bleibende Kostbarkeit für alle Fans von Richis Homepage, ein mutmachendes Buch für viele Betroffene, die das Internet nicht nutzen können. Ein Buch, das zeigt, dass man leben kann auch mit so einer Diagnose, dass man Tag für Tag neu alle Möglichkeiten, die man hat, ausschöpfen kann.
Ein rundum ehrliches Buch, das nichts verschweigt und dennoch nicht bedrückend ist, das humoristisch ist, ohne jemals etwas ernstes ins Lächerliche zu ziehen.

Ich wünsche diesem Buch viele Leser und allen Lesern dieses Buch: Den Lungenkrebs-Betroffenen und ihren Angehörigen, anderen Krebskranken und ihren Freunden. Und auch Ärzte oder Pflege-und Seelsorgepersonal werden dieses Buch mit Gewinn und einer Achtung für den Patienten lesen.

Danke lieber Richi für Dein Buch!!!

Ladina

Unter folgendem Link kann man noch mehr zum Buch erfahren:
http://www.geest-verlag.de/lungenkrebs.html

Geändert von Krebs-Kompass Redaktion (19.11.2006 um 14:40 Uhr)
  #9  
Alt 24.11.2003, 22:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

Eine Adresse zum "schonenden" Bücherkauf

Kennt Ihr das?
In der Buchhandlung, wenn ihr ein Buch kauft oder bestellt oder sogar mehrere mit dem Thema Krebs, diese sofortige Reaktion der meisten Verkäuferinnen, diese Frage in den Gesichtern: Hat die/der Krebs? Wo hat sie/ er ihn wohl? Sind das ihre/seine eigenen Haare?
Oder andere Kunden, die sich verstohlen umdrehen oder weggucken?
Habt Ihr das auch satt? Flüsternd oder nuschelnd eine Bestellung aufzugeben und sich hinterher immer noch mit den Reaktionen anderer auseinandersetzen müssen??

Für alle, für die amazon nicht in Frage kommt, gibt es in Deutschland einen besonderen Service, den Patientenliteraturdienst, den eine engagierte Frau betreibt.
Ob sie auch in die Schweiz oder nach Österreich liefert, weiss ich zwar nicht, aber da darf man sicher anfragen.
Jedenfalls wollte ich Euch dieses Angebot nicht vorenthalten.
Guckt doch mal ins Angebot unter:
http://www.patientenliteratur.de/index.htm

Liebe Grüsse
Ladina
  #10  
Alt 12.01.2005, 22:24
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

Diagnose: Nierenbeckenkarzinom/Blasen-Ca,Lungenmet., Angiosarkom in der Leiste

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
***********************************
Titel: Lauras Sonnenfinsternis
Untertiel: Ein Wunder des Schicksals
Autorin: Laura Wyss
Verlag : Neptun , Mai 2004
ISBN : 3-85820-204-5 , Gebunden mit Schutzumschlag, 171 Seiten


Preisinfo : 14,80 Eur[D] / 26,80 sFr *

* mit dem Kauf unterstützen Sie die Krebsliga Schweiz

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3858202045/qid%3D1105560668/028-4595882-4312559

Verlagstext:
Die 1949 geborene Autorin erkranke an einem unheilbaren Krebs. Am schönsten Ort der Schweiz beschliesst sie, den Weg ihres Schicksals autobiographisch zu beschreiben. Bei der Suche nach der Ursache ihres Leidens wandelt sich ihre bisherige Einstellung zum Leben und lässt ein Wunder geschehen.

Ihr operierender Arzt dagegen, der ihr kaum eine Überlebenschance gab,sie aber sehr einfühlsam betreute, erkrankte selbst an Lungenkrebs. Die Tragik: Sie überlebt ihren Arzt und Helfer.

Eine ergreifende Geschichte einer tapferen Frau, die bezeugt, wie Finsternis mit dem Licht des Herzens besiegt wird. Einer Frau, die Krisen meistert und dadurch vielen Menschen Hoffnung auf ein erfüllteres Leben vermitteln kann.

Anmerkung von Ladina:
Auch hier ist wieder ein Buch erschienen, das ohne zu beschönigen offen erzählt über alle Höhen und Tiefen im Verlauf der schwierigen Behandlungen eines so agressiven Tumors (Operationen, Chemo, Urostoma-Probleme) und das dennoch Mut macht für den eigenen Weg und für die Hoffnung.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 01:01 Uhr)
  #11  
Alt 23.01.2005, 01:25
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

Meine ersten Buchempfehlungen in diesem Thread sind schon über 2 Jahre her. Daher habe ich für alle Interessenten die Verfügbarkeit der Titel neu abgeklärt, damit zeitraubende Fehlläufe in Buchhandlungen erspart bleiben, falls das Buch vergriffen ist.
Als weitere hilfreiche Adresse bei allen vergriffenen Titeln gilt die Seite: http://www.eurobuch.com

Tut mir leid, aber Sie haben Krebs!
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Blasenkrebs / Susanne Krege
erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Krebs- Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner
erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712


111 Worte in einem Leben mit Krebs
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712
http://www.verlagdrkovac.de/3-86064-493-9.htm

Broschüren: Siehe entsprechende Einträge oben

Ich wünsche mir mein Leben
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712


Durch dick und dünn
Das Buch für Stomapflege und Harnableitung
Erhältlich im Buchhandel


Video Blasenkrebs
http://www.deutschekrebshilfe.de/neu...lasenkrebs.htm

Diktate über Sterben und Tod
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...663582-2451712

Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zum weinen
Erhältlich im Buchhandel oder bei
http://www.geest-verlag.de/lungenkrebs.html

Lauras Sonnenfinsternis
Erhältlich im Buchhandel oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...595882-4312559
  #12  
Alt 18.04.2005, 20:28
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BLASENKREBS-PATIENTEN
*********************************************

Titel: Die Erfahrungen eines Krebspatienten
Untertitel: Krebs? Warum nicht auch ich?
Autor: Dietrich Sielaff
Verlag : Engelsdorfer Verlag, Juli 2004
ISBN : 3-937930-30-2 , Paperback, 245 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3937930302/
Preisinfo : 13,95 Eur[D] / 14,40 Eur[A] / SFr. 21.-

erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Autor unter:
http://www.sielaff-leipzig.keepfree.de/Buecher.html
*über die HP können auch Termine für Lesungen eingesehen bzw. vereinbart werden


Verlagstext:

"Die Erfahrungen eines Krebspatienten" beschreibet, wie der Autor

die Krankheit Blasenkrebs bewältigt hat und wie er seine Umwelt

erlebte und sie ihn. Die Unterstützung durch die Familie, die

teilweise Hilflosigkeit, die Arroganz der "Götter in Weiß" sowie

die Erfahrungen mit dem Gesundheitswesen und den

einschlägigen Behörden.

Anmerkungen von Ladina:
Das Buch ist gedacht für Betroffene, nicht um ihnen den einzig wahren Weg zu präsentieren, sondern einfach um ihnen Denkanstösse oder Tipps zu geben und auszudrücken, dass man es schaffen kann und auch für Angehörige, um ihnen zu zeigen, unter was für Belastungen ein Betroffener steht.
Weil es dem Autor leichter fiel, seine Erfahrungen einer anderen Person zuzuschreiben, hat er es in der dritten Person geschrieben.
Es ist aber trotzdem authentisch. Dietrich Sielaff war 1996 an Blasenkrebs erkrankt und sein Buch macht in jedem Fall Mut zum Kämpfen und zum Leben.


Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 01:02 Uhr)
  #13  
Alt 20.05.2005, 21:36
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
***********************************

Titel: Blasenkrebs - und das Leben geht weiter
Untertitel: Tagebuch einer Krebserkrankung
Autorin: Andrea Frisch
Verlag : Mohland , Mai 2005
ISBN : 3-936120-77-3 , Paperback, 248 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936120773/
Preisinfo : 15,00 Eur[D] / 15,50 Eur[A]

Verlagstext:
Zunächst war es nur eine dumpfe Ahnung, ein Gefühl von: Mit mir stimmt etwas nicht!
Dann wurde es zur schrecklichen Gewissheit: KREBS!
Die 42-jährige Autorin wurde im Krankenhaus mit der Diagnose Blasenkrebs in fortgeschrittenem Stadium konfrontiert.
Und damit begann der Weg zur Heilung mit allem, was dazugehört: Angst vor dem Urteil, Ablehnung des Geschehens, Annehmen des Schicksals, der Schmerzen, das Gefühl des Ausgeliefertseins, dem Verlust der Kontrolle über den eigenen Körper ...
Andrea Frisch beschließt, zur Fachfrau im Bereich des Blasenkrebses zu werden, recherchiert im Internet, ermuntert Freunde und Familie zur Recherche und saugt jede Information in sich auf.
Und dann nimmt sie ihr Schicksal in die eigenen Hände, geht auf die Reise, und es gelingt ihr mit Hilfe vieler mutiger, kompetenter und hilfsbereiter Ärzte ihr Leben zu retten.
Zwar muss die Autorin ihre krebsbefallene Blase opfern, doch was ist das schon: eine Blase für ein LEBEN?
Dieser Weg in ein neues Leben, ein Leben mit und nach der Krankheit Krebs, wird anschaulich geschildert in Tagebuchaufzeichnungen und Reflektionen über ein mit Begeisterung gelebtes Leben.
Ein Buch, das Mut macht, das zeigt, dass es auch in der tiefsten Dunkelheit immer wieder ein Licht geben kann!


Geändert von gitti2002 (29.04.2011 um 01:25 Uhr)
  #14  
Alt 11.06.2005, 23:00
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

Homepages und Online-Tagebücher von Blasenkrebs Betroffenen

http://www.buettners-hp.de
Private HP eines Betroffenen, der 1996 an Darmkrebs erkrankt war. Heute ist alles überstanden und das Leben hat ihn wieder. Leider ergab eine Untersuchung 2004, dass er eine neue Krebserkrankung, nämlich Blasenkrebs hat. Wieder ist er in Therapie, aber zuversichtlich, dass er es schaffen wird.

http://www.angelfire.com/ct3/survivorofcancer/ Vincents Geschichte.
Vincent ist ein Survivor von Blasenkrebs ( Englisch)

Geändert von gitti2002 (29.04.2011 um 01:29 Uhr) Grund: Website nicht mehr abrufbar
  #15  
Alt 04.09.2005, 23:00
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Buchtipps zum Thema Blasenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHTE ERNSTHAFT ERKRANKTER MENSCHEN
**********************************************

Titel: Wenn der Körper sagt, er will nicht mehr
Untertitel: Krankheit als Signal und Chance
Autorin: Barbara Klose-Ullmann
Verlag : Piper , Juni 2005
ISBN : 3-492-24424-6 , Kartoniert, 288 Seiten

Preisinfo : 8,90 Eur[D] / 9,20 Eur[A] / 16,50 sFr

erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3492244246/qid=1125863311/sr=1-1/ref=sr_1_0_1/028-3284229-2985366

Verlagstext:
Barbara Klose-Ullmann, eine erfolgreiche Managerin, die einen gefährlichen Hirntumor( Menigeom) überlebte, spricht mit schwerkranken Frauen und Männern über Einschnitte im Leben, Erfahrungen mit Schmerzen und Angst und über die Kraft von Liebe und Lebenswillen. Achtzehn Gesprächspartner bedeuten dabei achtzehn Möglichkeiten: Jeder kann auf seine Weise wieder ins Leben zurückfinden und ein Stück neue Lebensqualität gewinnen.

Ein heilsames Buch nicht nur für Menschen, die mit einer Krankheit leben müssen, sondern auch für deren Angehörige und Freunde.
Buchjournal

Anmerkung von Ladina:
Ein bemerkenswertes und mutmachendes Buch, ein Gemeinschaftsprojekt von 18 Menschen mit einer schweren Krankheit. Obwohl die Krankheit und der Umgang damit eine Rolle spielt, ist es vor allem ein Buch über das Leben. Das Leben nach einer schweren Erkrankung oder mit einer chronischen Krankheit, über dieses neue Leben und über seine Wirklichkeiten. Auch Verluste haben einen Platz, auch Wut , auch Fassungslosigkeit, aber allen Betroffenen war es wichtig, sich wieder einen Platz zum Wohlfühlen in dieser neuen Situation zu sichern.
Ein sehr persönliches Buch über persönliche Wege und gerade darum auch ein Buch für ebenso Betroffene, das zeigt, wie vielfältlig sich der Weg zu einem neuen erfüllten Leben gestalten kann.

Die interviewten Menschen in diesem Buch sind (waren) von folgenden Krankheiten betroffen:

Barbara Klose: Menigeom
Christine E.: Meningeom
Franz A. : Hirntumor (gutartig)
Renate Z.: Brustkrebs
Nora O.: Fortgeschrittenes Mammakarzinom
Marlies N.: Adenokarzinom im Umfeld der Gebärmutter/ Auseinandersetzung mit Entfernung von Gebärmutter, Blase und Scheide
Eva G.: Gebärmutterhalskarzinom
Brigitte C.: Ewing Sarkom im Schlüsselbein
Iris K. : Plasmozytom
Otto R.: Blasenkrebs
Kurt L.: Nierenkrebs , Prostatakrebs, Herzinfarkte
Erika F.: Kavernom
Astrid B.: Multiple Sklerose
Ingo J. Multiple Sklerose
Susanne T.: Schlaganfall im Alter von 15 Jahren
Ludwig L.: Schlaganfall
Ortrud P.: Colitis Ulcerosa
Horst I.: Hyperkeratosis
Gisela H.: CFS (Chronisches Fatigue Syndrom)
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!

__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Krebs-Kompass (28.01.2007 um 01:03 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Zungengrundkrebs Krebs im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich 5 26.07.2012 18:33
Buchtipps zum Thema AHB / Nachsorgekur Nachsorge und Rehabilitation 1 06.10.2002 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD