Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Krebs bei Kindern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #271  
Alt 14.11.2007, 20:54
Benutzerbild von petra48
petra48 petra48 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Ort: Nähe Wesel
Beiträge: 921
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo Christiane,

freue mich so für euch.
Das sind ja gute Nachrichten.

Liebe Grüße
Petra
__________________
Meine große Liebe *1952, BSDK seit 05/2006, friedlich in meinen Armen eingeschlafen am 29.06.2008
Meine Mutter *1925, BK seit 08/2006, OP und Bestrahlung, DK seit 06/2009 OP, Rezid. BK 10/2009, Lu-Metas 03/2013, eingeschlafen am 3.10.2013

Leuchtende Tage.
Nicht weinen, dass sie vorüber.
Lächeln, dass sie gewesen. (Konfuzius)
Mit Zitat antworten
  #272  
Alt 15.11.2007, 05:27
Benutzerbild von Jörißen
Jörißen Jörißen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 322
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo ihr Lieben
Danke für eure Worte . Mußte gestern kurzfristig mit Kevin in die Kinik da er mal wieder nicht aus dem Bett kam und über Schwindel und Kopfschmerzen klagte . Erneute Blutkontrolle , ohne TM , haben dann auch festgestellt das er über 5 kg abgenommen hat . Er sagt er ekelt sich sogar manchmal vor dem Essen . Habe ihm mal Babybrei gekauft . Hoffe das er das morgens zu sich nimmt . Der Termin zum MRT bleibt bestehen . Kevin passt das nicht , aber noch ist er keine 18 Jahre alt . Erst am 12.12 Dann werde ich Probleme haben ihn zu den Untersuchungen zu kriegen .
Melde mich wieder
Lieben Gruß Christiane
Mit Zitat antworten
  #273  
Alt 16.12.2007, 15:40
Elfie Elfie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 521
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo Christiane, inzwischen ist Dein Großer ja 18. Jahre alt geworden - Kevin - noch nachträglich herzlichen Glückwunsch!!!

Hoffe es hat sich wieder alles positiv eingependelt und der Geburtstag konnte toll gefeiert werden.
Alles Gute weiterhin für Euch und noch einen schönen 3. Advent.
Gruß Elfie
Mit Zitat antworten
  #274  
Alt 04.01.2008, 08:09
Elfie Elfie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 521
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo Christiane,
ich hoffe, dass es Kevin gut geht und Ihr die Feiertage genießen konntet.
Auch für dieses noch junge Jahr wünsche ich Euch, dass bei Kevin alles im grünen Bereich ist und bleibt. Weiterhin viel Kraft und Zuversicht. LG Elfie
Mit Zitat antworten
  #275  
Alt 24.02.2008, 10:08
Elfie Elfie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 521
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo Christiane,
Du hast dich lange nicht gemeldet. Ich hoffe, dass es heißt, dass es Kevin gut geht und Dir natürlich auch. Sende Dir mal liebe Grüsse aus OWL Elfie
Mit Zitat antworten
  #276  
Alt 25.02.2008, 15:02
Benutzerbild von Jörißen
Jörißen Jörißen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 322
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo ihr Lieben
Ja ich habe mich wirklich rar gemacht . Kevin geht es weiterhin gut . Müssen morgen wieder zur großen Kontrolle . Wir werden im Sommer umziehen . So ca. 60 km von Frankfurt entfernt . Kennt dort jemand einen guten Arzt der sich auf neuroendokrine Tumore spezialisiert hat . Mir ist nur die Klinik in Marburg bekannt .

Liebe Grüße von Christiane
Mit Zitat antworten
  #277  
Alt 25.02.2008, 18:54
Elfie Elfie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 521
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

LiebeChristiana,
ich freue mich sehr, dass es Kevin und Dir gut geht. Für morgen sind natürlich alle Daumen geddrrrrüüüüüüüüüückt.
Zu Frankfurt kann ich Dir leider nichts sagen, wohne ja in OWL.
Vielleicht liest es ja noch jemand der in der Frankfurter Gegend wohnt?
Grüß Dich ganz herzlich Elfie
Mit Zitat antworten
  #278  
Alt 03.03.2008, 14:25
cpaul cpaul ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 3
Standard AW: Neuroendokrines Carcinom an BSD

Hallo Christiane, entschuldige das ich dich hier einfach so anschreibe, aber elfi hatte mir geraten mal mit euch Kontakt aufzunehmen. Wie ich schon in einem eigenen Thread geschrieben habe, wurde mir vor zwei Wochen ein Tumor am Pankreasschwanz mit Milzerhalt entfernt. Die Endergebnisse der Tumoruntersuchung durch die Pathologen haben ergeben das es wie bei deinem Sohn ein neuroendogines Karzinom des Pankreasschwanzes war. Er wurde aus Chirugensicht komplett entfernt. Nun muss ich am Mittwoch ein Lungen CT machen um nach Metastasen zu schauen. Außerdem wird ein Octriotidscan mittels Nuklearmedizin gemacht um nach Metastasen zu schauen... wurde das bei deinem Sohn auch gemacht? Es wird mir desweiteren eine Chemotherapie angeraten, welche bleibt noch abzuwarten. Ich bin halt auch erst 23 und studiere und mein Leben ist momentan ganz schön auf den Kopf gestellt... ich habe viel Unterstüzung von meinem Mann und meiner ganzen Familie, dennoch möchte ich mich auch austauschen können. Momentan stehe ich ziemlich neben mir und empfinde die ganze Sache so, als würde sie mich nicht betreffen... und wenn dann noch der Arzt mit seinem Fachchinesisch anfängt, weiß ich auch nicht mehr wo ich stehe. Bestes Beispiel: in meinem Befund steht "Neuroendokrines Karzinom des Pankreasschwanz", und Dr. Dörne in Mittweida meinte es ist bösartig. Vor lauter Angst habe ich in Berlin im Oskar Ziethen Krankenhaus wo ich operiert wurden bin angerufen und der Arzt meinte es ist kein Karzinom sondern nur karzinoid was sich nicht richtig in gut und böse einordnen lässt und heilbar ist. Wem soll ich nun glauben? Am einfachsten wäre es ja nur den positiven Dingen zu glauben.... nur leider bin ich damit nicht gut gefahren. Ich hatte schon mein Leben lang diese Oberbauchschmerzen die dann letzten Winter immer schlimmer wurden, und immer wurde mir gesagt das ich eine Magenverstimmung hätte.... nie wurde ein Ultraschall gemacht, und dann vor einem Monat, bin ich in die Notaufnahme und plötzlich hatte ich eine Raumforderung im Bauch...
Wäre schön wenn wir Kontakt aufbauen könnten, da ihr beide schon so viel überstanden habt und ich noch ziemlich am Anfang stehe. Liebe Grüße auch an deinen Sohn!
Lg Christin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD