Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 19.01.2015, 16:25
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 246
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

JAWOHL!!!

Herzlichen Glückwunsch!

Ich gehe heute Abend auf ein Konzert und das erste Bier gehört dir!
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 19.01.2015, 16:39
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 787
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Schön zu hören !
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 19.01.2015, 22:26
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 261
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Herlichen Glückwunsch! Zur Tochter und zu den Ergebnissen!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 21.01.2015, 00:25
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

auch von mir Glückwunsch

Dein Testosteronwert ist aber noch im Normbereich! Die Frage ist ja auch, ob der vor der OP überhaupt höher gewesen ist, sofern Du ihn mal hast messen lassen. Im Regelfall macht man das ja nicht, warum auch.

Ich hatte meinen auch nur mal wieder messen lassen, weil ich beim Urologen beim Warten auf die Nachsorge ein Plakat hab hängen sehen, wo die ganzen Beschwerden aufgelistet waren, die man haben kann mit einem zu niedrigen Testosteronwert. Als ich das gelesen hatte, dachte ich: das hab ich alles und hab meinem Urologen gebeten er soll es mit checken...und was war, Pustekuchen alles OK.

Daher: wenn Du Dich soweit ok fühlst kein Grund zur Sorge
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 21.01.2015, 09:28
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Vielen Dank, Kollegen!

@1994: Danke, das beruhigt. Habe tatsächlich keine Werte von vor der OP, aber bei der letzten Nachsorge war er immerhin noch bei 3,8. Viel tiefer braucht er jetzt nicht mehr zu sinken, wenn es nach mir geht...

Viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 26.01.2015, 20:43
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

das braucht Dich aber nicht zu beunruhigen. Der Testosteronwert schwankt im Tagesverlauf, deswegen muss er auch immer morgens gemessen werden.
Du hast alleine schon eine Abweichung, wenn Du einmal um 6:00h misst und das andere Mal bspw. um 8:00h.

Außerdem ist der Mensch ja keine Maschine, da hast Du nie dieselben Werte und so geringe Abweichungen sind nicht aussagekräftig, das gilt auch für Tumormarker. Alles im Rahmen der Toleranzgrenzen, daher werden ja auch Bandbreiten bei den Richt-Messwerten angegeben.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 17.04.2015, 14:52
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo zusammen,

komme gerade aus der Röhre (MRT): Weiterhin alles bestens.



Viele Grüße & ein schönes Wochenende,

Andreas
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 17.04.2015, 15:16
Pitchcontroller Pitchcontroller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hervorragend!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 17.04.2015, 15:42
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 787
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Sehr schön!
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 17.04.2015, 20:31
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 246
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Sauber!!!
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 22.04.2015, 13:45
Benutzerbild von DerNik
DerNik DerNik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2014
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 137
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Super. Glückwunsch
__________________
---

HODENKREBS - MEINE GESCHICHTE :

https://www.youtube.com/watch?v=NYq1GTBCC4I

Mein Chemo Tagebuch "63 Tage für weitere 63 Jahre" :

http://www.krebs-kompass.de/showthread.php?t=64609
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 22.04.2015, 16:22
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Danke Euch, Jungs!

Viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 10.10.2016, 14:33
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo zusammen,

nach einigen unauffälligen Nachsorgen muss ich mich leider doch wieder melden. Hatte heute wieder ein MRT, drei Jahre nach Erstdiagnose und OP meines Seminoms.

Hatte ja wait&see gemacht und gehöre seit heute scheinbar leider zu den 20%, denen die Chemo dadurch nicht erspart wird. Leider wurden nämlich mehrere neue und/oder gewachsene Lymphknoten mit bis zu 2,5 cm Durchmesser gefunden. Als ob das nicht reicht, gibt es in der Leber auch noch eine verdächtige Kontrastmittelanreicherung.

Habe übermorgen einen Termin bei Prof. G. in München.

Viele Grüße

Andreas

Geändert von Mucker (11.10.2016 um 21:24 Uhr) Grund: .
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 10.10.2016, 16:43
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 233
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hi,

das tut mir Leid. Seminome wachsen dann doch langsamer als man meint.

Bei Prof. G. bist Du im Übrigen in besten Händen!!

Beste Grüße,

Geändert von gitti2002 (10.10.2016 um 18:33 Uhr) Grund: G.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10.10.2016, 16:47
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 787
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hm so ein Mist, vor allem nach so langer Zeit noch. Mit der Leber würde ich mir erst mal nicht so viele Gedanken machen, solche Fernmetastasen sind für Seminome äußerst selten und eigentlich wäre nach den Lymphknoten auch erst mal die Lunge "dran". Das kann also auch sonst was sein.

Kannst ja mal berichten, was Prof. G. sagt.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/

Geändert von gitti2002 (10.10.2016 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD