Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.09.2016, 01:23
Blume3 Blume3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2015
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4
Standard Mein Mann ist an Bsdk gestorben und hatte ein Doppelleben geführt

Hallo zusammen, mein Mann ist im Mai 2016 an Bsdk Krebs, nach sehr schwerer Zeit gestorben. Er hat auch seit 25 Jahren seiner Gesundheit nicht dazu beigetragen. Ich wusste dass er Kifft, aber dass er über 20 Jahre auch gekokst hatte er mir nach der ersten Op gestanden. Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen, da ich jetzt verstanden habe, wieso er diese Wutausbrüche hatte. Bin so verzweifelt, wollte mich vor der Krankheit scheiden lassen. Hat unsere Familie kaputt gemacht, haben Zwillinge, 23 Jahre alt, die auch damit nicht klarkommen. damit nicht klar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2016, 09:28
Adlumia Adlumia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 309
Standard AW: Mein Mann ist an Bsdk gestorben und hatte ein Doppelleben geführt

Hallo Blume,

mein Beileid zum Tod deines Mannes.
Ich kann mir ansatzweise vorstellen, wie schwer der Vertrauensbruch für dich und eure Familie gewesen sein musste. Hattest du noch die Gelegenheit mit deinem Mann darüber zu sprechen, Gründe zu erfahren?
Wahrscheinlich wird es noch eine lange Zeit dauern, bis du diese Tatsache, dass er es so lange verheimlicht hat, akzeptieren kannst. Vielleicht brauchst du und deine Kinder dabei auch therapeutische Unterstützung.

Viel Kraft für euch!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2016, 09:47
Benutzerbild von Karin21
Karin21 Karin21 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2016
Ort: Neuss
Beiträge: 105
Standard AW: Mein Mann ist an Bsdk gestorben und hatte ein Doppelleben geführt

Hallo liebe Blume

Mein aufrichtiges Beileid.

Vielleicht hat Dein Mann geahnt das er es nicht schafft und Dir deshalb gestanden was er getan hat um sein Gewissen zu erleichtern.

Nun weist Du das seine Wutausbrüche nicht auf Dich gemünzt waren sondern von den sch..... Drogen kamen. Vielleicht tröstet das etwas.

Sucht Euch einen guten Therapeuten der Euch helfen kann.
Mit so was sollte man nicht ohne Verarbeitung leben.

Fuehl Dich umarmt
LG Karin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2016, 11:34
Blume3 Blume3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2015
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4
Standard AW: Mein Mann ist an Bsdk gestorben und hatte ein Doppelleben geführt

Hallo Karin, erstmal mein herzliches Beileid für deinen Mann. Wenn man die Diagnose Krebs bekommt, stürzt eine Welt ein. Es ist eine Zeit zwischen hoffen und bangen. Mein Mann hatte ja Bsdk Krebs. Ja, durch die Krankheit ist alles herausgekommen. Denke immer noch, dass ich in einem Alptraum bin. Zudem lastet auch noch eine Autowerkstatt und so viele Sachen, die er unerledigt gelassen hat. Er hat mich vor dem Tod immer gefragt, ob ich ihm verzeihe Natürlich habe ich ihm verziehen. Aber es kommen immer die Gedanken. Das macht mich wahnsinnig. Wollte noch mit ihm darüber sprechen , aber durch die Schmerzmittel, war er garniert mehr ansprechbar. LG Blume3
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.09.2016, 15:39
Maria Sofia Maria Sofia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2016
Ort: Köln
Beiträge: 82
Standard AW: Mein Mann ist an Bsdk gestorben und hatte ein Doppelleben geführt

Hallo Blume,

herzliches Beileid an Dich und Deine Kinder. Es tut mir sehr leid, was Du zur Zeit durchmachen musst.

Vielleicht kannst Du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, damit es für Dich ein bisschen leichter zu bewältigen ist.

Alles Gute für Dich und Deine Kinder

Maria Sofia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD