Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2018, 11:00
geo88 geo88 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2018
Beiträge: 1
Standard Arzt für Laparoskopische Retroperitoneale Lymphadenektomie

Hallo,

ich habe Hodenkrebs ein Mischtumor aus 50% embryonalen, 40% seminom, 10% Dottersacktumor und Lymphknotenmetastasen nach 3xPEB ist 1,2 geworden. Ich möchte lieber Laparoskopisch.

Vielen Dank im Voraus
Georg

Geändert von gitti2002 (29.06.2018 um 23:34 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2018, 11:25
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 275
Standard AW: Arzt für Laparoskopische Retroperitoneale Lymphadenektomie

Hi,

ob lapraskopisch oder nicht hängt v.a. von der Größe der Lymphknoten ab.
Wenn du mit 1,2 die Größe in cm meinst, würde ich ggf. noch ein Zweitmeinung einholen, ob die RLA überhaupt zwingend erforderlich ist, da alles bis 1cm als "nicht auffällig" durchgeht.
Zum Arzt kann ich leider nichts sagen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2018, 11:31
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 831
Standard AW: Arzt für Laparoskopische Retroperitoneale Lymphadenektomie

Hi Georg,

den Arzt kenne ich auch nicht, aber hier findest du eine Liste mit Spezialisten.

Einfach mal da Anrufen wann es einen Termin geben würde, die sprechen dann ja eh alles mit dir durch (ob und wie usw.).

Maximale Erfolge.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.06.2018, 12:57
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 226
Standard AW: Arzt für Laparoskopische Retroperitoneale Lymphadenektomie

Geo88 steht es dir auch bevor Habe aus Termingründen leider offen gewählt (wollte auf Nummer sicher gehen) und liege gerade Zuhause.
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
9/18: MRT: sauber
--------------------------------------
1/19 nächstes MRT
--------------------------------------

Geändert von gitti2002 (29.06.2018 um 23:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hodenkrebs, laparoskopisch, lymphknotenentfernung, rla


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD