Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Krebs bei Kindern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.12.2012, 21:41
Martina72 Martina72 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 19
Standard Hirntumor

Hallo

Meine Tochter ist an einem Hirntumor erkrankt.
Nun versuchen wir ihr ihre letzten Tage so schön wie möglich zu gestalten.
Zu unseren Problemen:
Sie hustet sehr viel und oft erbricht sie danach.
Wir haben schon viele Medis gegen das Erbrechen (Fortecortin, Zofran) und beginnen nun mit der Hustenbekämpfung. (Salbutamol, inhalieren mit NaCl, Sedotussin) Aber alles irgendwie ergebnislos.
Hat jemand eine Idee was wir noch tun können.
Letzte Nacht haben wir kaum geschlafen.

Viele Grüße
Martina
__________________
Sara Partialtrisomie 13, Neuroblastom *6.11.08 †11.1.13
Unsere Geschichte:http://alltag.leona-ev.de/zk/module-...-5-pid-63.html
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.12.2012, 21:39
Benutzerbild von tomjankerstin
tomjankerstin tomjankerstin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Ort: Halle Saale
Beiträge: 31
Standard AW: Hirntumor

Liebe Martina !
Unser Sohn bekam gegen das erbrechen Kevatril es war sehr gut es wirkt sehr schnell und es gibt dies auch in Ampullen zur intravenösen Gabe so dass die Mäuse die Tabletten nicht schlucken müssen.
Damit sind wir ganz gut klar gekommen bis zum Schluss.
LG Kerstin
P.S viel Kraft wünsche ich Euch und Eurer Familie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.12.2012, 17:16
Martina72 Martina72 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 19
Standard AW: Hirntumor

Hallo Kerstin

Danke für deine Antwort.
Das Medikament das Sara bekommt ist so ähnlich, laut Internet.
Bei uns wirkt leider nichts so wirklich.
Sara schluckt noch ihre Medis da sie, zum Glück, keinen Zugang hat.
Wir kämpfen mit Husten, Erbrechen und Krampfanfällen. Und ich will auch keine
Experimente mit Medis mehr machen. Sie bekommt schon so viel.

Viele Grüße
Martina
__________________
Sara Partialtrisomie 13, Neuroblastom *6.11.08 †11.1.13
Unsere Geschichte:http://alltag.leona-ev.de/zk/module-...-5-pid-63.html
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD