Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 29.11.2013, 19:55
Lottaline Lottaline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2013
Beiträge: 33
Standard AW: Brauche Rat !!!

Hallo,

vielen lieben Dank!! Du hast natürlich recht !!

Ich sollte zufrieden sein.

Schön das es dir auch so gut geht !

LG
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.11.2013, 17:59
jottka13 jottka13 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Brauche Rat !!!

Auch heute, am 6. Tag, geht es mir sehr gut. Ich habe den Weihnachtsmarkt "beschnüffelt" und mir Bratwurst und Kakao schmecken lassen. Hoffentlich bleibt das so, ich bin sehr gespannt.
Viele Grüße an Deine Mutter und weiterhin toi-toi-toi!
Hubert
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.12.2013, 10:23
jottka13 jottka13 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Brauche Rat !!!

Gestern, am 7. Tag, zeigten meine Handinnenflächen eine unregelmäßige Rötung. Ich habe die Hände unter fließend kaltes Wasser gehalten und danach eine normale Handcreme dünn auf den Flächen aufgetragen. Die Intensität ist wechselnd, aber nichts spannt oder ähnliche Wirkungen. Meine Ärztin hat es als "Hand-Fuß-Syndrom" beschrieben. An den Fußsohlen nur ganz minimal. Ich denke, das normale Cremen reicht allemal aus. Ansonsten fühle ich mich gut!

Literatur: habe die beiden Bücher "Krebszellen mögen keine Himbeeren" Einführungsband und Kochbuch gekauft und bin begeistert!! Was man alles zur Prävention und Krebsbekämfung essen und trinken kann, ist schon toll. Ich kann diese beiden Bücher unbedingt empfehlen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.12.2013, 23:10
jottka13 jottka13 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Brauche Rat !!!

Am 8. Tag und heute am 9. war eine stärkere Rotfärbung des Gesichtes vorherrschend. Zum Abend hin ließ diese Erscheinung nach, verschwand aber bis heute (Die., 3. Dez.) nicht völlig. Abends spannen die Hände mehr als am Tag. Leichte Halsschmerzen sind zu verzeichnen.
Bis zum 8.12. müssen noch täglich 10 Xeloda "verputzt" werden. Dann erst mal eine Pause. Meine allgemeine Stimmung bleibt gut und positiv.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.12.2013, 14:46
Lottaline Lottaline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2013
Beiträge: 33
Standard AW: Brauche Rat !!!

Hallo,

Oh je gleich 10 Stück ! Meine Mutter bekommt 6 Stück täglich. Auch Sie
muss noch bis zum 08.12 dann gibt es eine Pause.

Nebenwirkungen hat Sie so keine bis auf Müdigkeit und dieses nichts essen
können. Dazu vergesslich.

Die Hauptstelle soll ja vom Darm kommen wobei die Ärzte dort nur ein ganz kleinen Tumor gefunden haben doch in der Leber 9 cm Durchmesser und auch
kleinere Metas.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das Du Xeloda weiterhin gut verträgst

LG
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 05.12.2013, 14:50
jottka13 jottka13 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Brauche Rat !!!

Hallo Lottaline,

heute ist der 11.Tag, das Hand-Fuß-Syndrom hat seine volle Wirkung entfaltet und auch Schluckbeschwerden und Mundschleimhaut-Rötungen sind eingetroffen. An vielen Körperstellen treten Rötungen auf. Meine Hautärztin hat mir Zinksalbe verordnet, die ein gutes Stück Linderung bringt. Auch mittlere Schüttelfröste kommen abends. Ich hoffe, dass die Beschwerden bald abklingen... Vielleicht wird meine Dosis mit dem nächsten Zyklus reduziert - ich werde das anregen!
Viele Grüße an Deine Mutter! Durchhalten wird belohnt!!!

Geändert von jottka13 (05.12.2013 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.12.2013, 21:39
Lottaline Lottaline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2013
Beiträge: 33
Standard AW: Brauche Rat !!!

Hallo,

ich drücke Dir soooo die Daumen das die Nebenwirkungen nachlassen bzw. ganz
verschwinden! Vielleicht ilft ja auch die Chemo Pause!

Meiner Mutter geht es soweit gut!

Was mir sehr große Sorgen macht ist das der Hausarzt am Montag da war
und Blut abgenommen hat nun möchte er Morgen zu Ihr kommen und möchte
das ich dabei bin!

LG
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.12.2013, 11:34
jottka13 jottka13 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Brauche Rat !!!

Vielleicht ist es ja nur eine Routinesache, lass Dich davon nicht so sehr beeindrucken.
Der hat die Chemo doch nicht verordnet, oder? Wie gesagt, nicht die Pferde scheu machen...
In Absprache mit meiner Onkologin wurde Xeloda jetzt sofort abgesetzt, da die Nebenwirkungen
zu heftig sind. Am 12. 12. habe ich wieder Termin bei ihr, dann sehen wir weiter. Ich hätte mir
nicht träumen lassen, dass die Tabletten so sehr zuschlagen. Alles in allem: ich werde das schon
schaffen, sonst geht es mir doch sehr gut! Vielleicht brauche ich auch gar keine Chemo mehr, denn
der Operateur hat auch gesagt, dass er eigentlich alles "erwischt" hat. Es ist bislang noch nicht
bewiesen, dass es Metas gegeben hat.
Ich bin optimistisch.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 07.12.2013, 18:36
Lottaline Lottaline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2013
Beiträge: 33
Standard AW: Brauche Rat !!!

Hallo,

Nein der Hausarzt war da und es ging um die Patientenverfügung die Sie bislang nicht hatte also doch nur Pferde scheu machen

Der Hausarzt macht sich aber doch Gedanken da sie nichts essen
kann ca 1 Schnittchen am Tag null Apetit also viel zu wenig.

Montag zum Onkologen mal sehn!

Ja wenn die Nebenwirkungen so heftig sind, das geht gar nicht.

Natürlich wirst Du das schaffen immer Positiv denken !
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.12.2013, 23:28
Lottaline Lottaline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2013
Beiträge: 33
Standard AW: Brauche Rat !!!

Hallo,

so seit meine Mutter die chemo pause macht geht es Ihr doch etwas besser

sie kann wieder besser essen und Ihr ist Morgens nicht mehr so schlecht

( das hatte sie keinem erzählt )

Der Hausarzt war heute da und die Blutwerte sind soweit OK doch er

wird mit dem Onkologen telef. ob mit der Chemo überhaupt weitergemacht wird!

Ich lese und lese und lese mich hier durchs Forum und muss so oft dabei

weinen weil es so viele traurige schwierige und unfassbare Beiträge gibt.

Meine Mutter hat ein tolles Alter mit 86 Jahren und ich bin mit dem Hausarzt

einer Meinung das Ihre Lebensqualität nicht leiden darf !

Es ist so schwierig und Sie möchte das ich Ihr sage was Sie tun soll

das kann ich doch nicht ?????????



@ Jottka 13 : Wie geht es Dir ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD