Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 17.01.2015, 17:52
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 107
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Jacqueline,
hab ich mich eigentlich für dein Willkommen bedankt? Dann mach ich das jetzt😊.
Ist natürlich ein Unterschied aber ich finde mit kurzem Haar siehst du sportlich und chic aus! Gefällt mir!
Ich wünschte, soweit wär ich schon😆.
LG
Elfi
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 17.01.2015, 18:57
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 888
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Ich find das eine wie das andere chic!
Das kurzhaarige sieht mehr oder minder aus wie meins! Ich finds hoooooochpraktisch, kein Kamm, keine Bürst, kein Fön!

Sei mir nicht bös, ich hab Gründe, kein Foto hier einzubauen!
Bei Gelegenheit mal per PN!

Bis bald
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 17.01.2015, 19:13
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 118
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Hallo Ihr Lieben,

Jackie du warst aber schnell ich folge dir dann mal das 1. von heute, 2.von 10/14, 3.vor der Diagnose 9/13 und 15kg schwerer


LG aus Berlin

lexa

Geändert von lexa1959 (17.01.2015 um 21:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 17.01.2015, 19:15
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.880
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

@ Liebe Schnecki,

: prost:

JIEPIEHHHH !!! Herzlichen Glückwunsch.
Der TM von 7 muss echt gefeiert werden. Das ist spitzenmäßig!!!!!!
du hast es geschafft.
Das bedeutet TUMORFREI !!!! Und so soll es die nächsten 100 Jahre bleiben .

Die Bemerkung Deiner Freundin ist taktlos.
Ich würde Ihr das sagen oder schreiben. Dann kann sie zumindest anfangen, an ihrer Sensibilität zu arbeiten. Wenn Du es ihr nicht sagst, wird sie es nie merken. Vermutlich tut sie es gedankenlos. Denn die meisten Menschen hören Krebs und denken Tod.
Der Gedanke, dass man Krebs zum einen überleben kann, weil man die Chance der Heilung geschenkt bekommen hat, ist noch nicht verankert.
Und noch weniger der Gedanke, Krebs auch einfach wie eine schgwere chronische Krankheit zu sehen. Wenn Menschen Diabeteskrank sind oder Rheuma haben oder Arterienverkalkung haben oder sonstwas führt das u.U. genauso zum Tod.

Deine Freundin sollte lernen nachzudenken, bevor sie spricht. Entschuldige der deutlichen Worte. Aber ich bin da mittlerweile sehr straight geworden. Auch Freunden gegenüber.

Meist versuche ich es auch mal mit Erklärung. Das hilft in den allermeisten Flällen als Augenöffner und Hirn-Anschaltung.


@ Liebe Jackie,
Deine kurzen Haare finde ich super. ich selbst hatte die Haare schon vor der Krankheit kurz. Bei den meisten Frauen finde ich es toll, wenn die Haare kurz sind, vor allem auch bei Frauen, die noch älter als wir sind. Das sieht so Ehrlich aus, so mutig und so direkt.
Mensch - ohne viel Firlefanz. Früher habe ich viele viele unzählige Porträts gemacht. dabei habe ich gelernt, mich völlig auf ein Gesicht zu fokussieren. So reduziert wie möglich und dabei gesehen, wie faszinierend Gesichter sind, in denen das Leben eingeschrieben ist.

@liebe elfie:

2 cm. Das ist ja schon fast Löwen-Mähne.
Lass die Perücke aus dem Fenster flattern !!!!! Und zeig dich!!
2 cm ist auf jeden Fall schon eine Frisur. Da braucht man keine Kopfbedeckung mehr. Außer aus Kälte-Gründen ....
Habe gerade an meiner längsten Stelle ein Haar rausgerupft und nachgemessen: 7,2 cm. Und das find ich schon lang!!

sieht man ja auch an meinem Profilbild.

einen schönen Abend für Euch alle vor dem Spiegel!!
chen
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 17.01.2015, 19:26
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 118
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

ups, wollte Jackie noch antworten,
ich finde das Grau nicht so schlimm wie du immer sagst sieht doch irgendwie edel aus ist ja nicht mehr lange Ja,bis wir die gewünschte Länge haben ,wird's wohl noch dauern
Geduld ist doch seit einiger Zeit unser 2.Vorname,weißte doch


lexa
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 17.01.2015, 21:22
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 250
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Elfi,

habe ich dir schon einen Willkommensgruß geschickt? Ich weiß es nicht mehr. Oh ,falls nicht, dann kommt er jetzt ganz schnell geflattert.
Wow deine Haare sind schon fast 2cm? Das sind meine gerade, so 2,2cm. Meine letzte Chemo war am 29.9.14. Da sind wir fast gleich auf. Ich geh schon ohne Perücke, mir doch egal, wers nicht sehen kann....
Bin so froh, dass ich diese Einstellung aufbringen kann. Leicht wars nicht.

Schönen Abend euch.
Lg
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 18.01.2015, 01:26
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 732
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Schnecki,
sooooo toll, Dein TM-Ergebnis - herzlichen Glückwunsch !
Da kann der Jungens-Burzeltach ja richtig ausgelassen und unbeschwert gefeiert werden !
Liebe Jackie, bitte bleib bei uns .
Shit happens halt .
Die Hoar, die Hoar .
Meine wachsen zwar längenmäßig, sind aber auf dem hinteren Oberkopf recht dünn bis kaum vorhanden.
Und krusselig und hell-dunkelgrau-meliert.
Ich überlege mal mit meiner Kopfgärtnerin , ob wir sie auch mal ganz kurz schneiden - sieht supidupi aus, lexa !!.
Ich versuche mal, ein Profilbildchen einzustellen, hat Conny gemacht, als wir uns in der Onko getroffen haben .
Habt alle ein schönes Wochenende und lasst Euch nicht ärgern !

Geändert von mucki53 (19.01.2015 um 01:41 Uhr) Grund: Änderung
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 18.01.2015, 09:27
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 107
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Schnecki,
ich weiß es auch nicht mehr (Chemo Hirn 😭 oder liegt es am Alter 😃 ???). Aber vielen Dank! Bin froh und traurig mich mit vielen Frauen über diese schei.... Krankheit und mit allem was dazu gehört, austauschen zu können.
Ohne Perücke gehe ich noch nicht, weil ich mich damit nicht wohl fühle.

Liebe Jackie,
bleib bei uns, ja? Bitte!!!!! Für dich und für uns, ok?

LG an alle und habt einen schönen Sonntag
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 25.01.2015, 01:20
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 250
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Hallo ihr Süßen!

Ich denke gerade an euch, kann nicht schlafen und dachte nun ich schreib euch mal.

Man war das ein Tag. Der Morgen begann mit nem heulenden Elend. Ich glaube mich überkam die Angst, dass dies wohl der letzte Geburtstag meiner Kinder ist, den ich miterleben und vorbereiten kann. Also hieß es Augen zu und durch. Keine Zeit zum Nachdenken, zwischen sauber machen, umräumen und Essen vorbereiten liefen die Tränen, aber die Jungs sollen es doch nicht sehen! Man ich schäme mich.
Nun ja, ich habe sie feste gedrückt und mit ihnen geredet. Wir lieben uns wie wir sind.
Dann kam die kleine süße Freundin meiner Jungs. Ach waren die 3 happy. Sie sind schon seit langem ein Herz und eine Seele. Nach und nach wurde die Bude voll und ich konnte diese fette dunkle Wolke irgendwie wegschieben. Ich WILL das doch genießen.
Es war so schön, natürlich viel zu tun, aber egal. Ich habe wieder gemerkt, wie mir Kinder einfach das Leben versüßen, je mehr desto besser. (Ich hatte noch so viel vor, ich wollte Bereitschaftspflegemutti werden. All das ist nun nicht möglich. Das ist echt traurig. Ich wollte immer Kindern helfen und ihnen eine tolle Zeit geben.)
Die kleine Freundin schläft heute zum 2. Mal bei uns, welch Freude das war. Ihr hättet das süße Gekikker hören müssen, da sind alle Sorgen kurz vergessen. Heute war ja nur große Familienfeier, nächstes Wochenende kommen dann die Klassenfreunde.
Huhu Engelchen, wir gehen dieses Jahr auch zum ersten Mal mit der Meute weg. Wir besuchen das Museum für Vorgeschichte, da wird ein tolles Programm geboten mit Ausstellung in kindlicher Form (nur ein Stück, ich habe mich für die Urmenschen entschieden.) , dann lecker essen und trinken anschließend werden Tiermasken gebastelt. Dann gehts noch zu uns um etwas Party zu machen. Ich werde berichten, ob es schön war
Nun ja, jetzt liege ich hier im kuscheligen Bettchen und kann vor Schmerzen in den Beinen und Füßen nicht schlafen. Ich hab mich wohl etwas übernommen.
Ich hab nun seit Jahresbeginn durch die Geburtstage schon 13 Kuchen gebacken und 4 Partys gemacht.
Ich glaub ich habe den falschen Beruf gelernt

So nun hab ich euch aber zugelabert. Danke fürs Lesen. Ich versuch mal die gefühlten restless legs zu besänftigen und zu schlafen.

Liebe Grüße schneckili

Geändert von schnecki2014 (25.01.2015 um 01:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 26.01.2015, 01:32
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 732
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Schnecki,
hoffentlich hast Du Dich etwas erholt - bei den vielen Feiern .
Hast Du toll gemacht und die Sache mit dem Museum wird bestimmt spannend für die Kiddies.
Ich lass Dir einen lieben Gruss hier und bitte, denk auch mal an DICH !
Mit Zitat antworten
  #161  
Alt 26.01.2015, 10:51
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 250
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Mucki!
Ich habe mich sehr gefreut über deine Grüße, ich sende dir ganz lieb welche zurück.
Dir wünsche ich gute Besserung von Herzen. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut verlàuft.
Ja das stimmt, man denkt immer zuletzt an sich, das wird sich nicht mehr ändern.
Ist das richtig? Ne, ich weiß
Einen schönen Tag euch und nur gute Ergebnisse wünsche ich.
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 29.01.2015, 21:45
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 250
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Guten Abend ihr Lieben!

Hier ist was los, ich verstehe die Welt nicht mehr.

Letzte Woche Donnerstag habe ich die Ablehnung der gemeinsamen Reha mit meinen Jungs bekommen. Das hat mich tief erschüttert, ich war sehr traurig und wollte Widerspruch einlegen. Nun war ich schon am Zweifeln, ob ich vielleicht doch alleine fahre, da bei einem Widerspruch wieder so viel Zeit verstreicht, bis es mal los geht.
Seid ihr bei den kleinsten negativen Nachrichten auch immer gleich so aus der Bahn geworfen? Mich macht das wahnsinnig, ich kenne das von mir nicht. Das nervt.

Aber gut, nun bekomme ich gestern (heute erst aufgemacht) einen Brief und da steht nun drin, dass der Bescheid von letzter Woche zurück gezogen wird. Es lag ein neuer Bescheid bei und nun darf ich doch meine allerliebsten Jungs mitnehmen. Wie toll ist das denn jetzt. Wie kommt es jetzt dazu? Ach wurscht, wir sind zusammen.

Es wird für die Jungs sicher nicht leicht, denn sie müssen da in eine andere richtige Schule, in einen fremden Klassenverband. Wir probieren es einfach.

Grüß euch lieb schneckili
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 29.01.2015, 22:25
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 118
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Schnecki,
Superwieder ein Problem weniger Probleme können wir im Mom. garnicht brauchen.
Freu mich für dich. Hab mir die Pilzpaste angesehen,nee glaub ist nix für mich.

Machs gut und laß den Eierlikör auf der Zunge zergehen

LG
lexa

Geändert von lexa1959 (29.01.2015 um 22:26 Uhr) Grund: schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 30.01.2015, 09:38
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 107
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Liebe Schnecki,
wie toll ist das denn!!!
Super, mit deinen süssen Jungs. Sind sie eineiige Zwillinge?
Hab ja nur einen gesehen, der sieht total lieb aus, zum
Freue mich für dich!
Wo gehts denn hin und wann?
Ich fahre ja auch bald, bin schon ganz gespannt.....
LG
Elfi
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 30.01.2015, 22:52
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 250
Standard AW: Was kann man noch erwarten vom Leben?

Hallo liebe Elfi!
Lieb, dass du dich für mich mit freust.
Ja meine Jungs sind eineiige Zwillinge, wenn du magst schick ich dir mal ein Bild von beiden Mäusen.
Wir fahren für 3 Wochen in die Dübener Heide. Ist ganz in der Nähe von uns, bissel über eine Stunde Fahrt. Termin steht noch nicht, erfahre ich nächste Woche.
Du darfst ja ans Meer, wie schön. Auf Borkum war mein Paps mal, er fand es toll.
Liebe Grüße schneckili
schönes Wochenende euch allen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD