Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #361  
Alt 12.01.2018, 11:34
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 93
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Liebe Niki,

das hört sich super an mit der Bestrahlung. Bitte frag den Onkologen, ob Bestrahlung und eine weitere Chemo sich ausschliessen. Wegen eventuell in Deinem Körper herumschwirrenden Zellen.....

Lg, MaraM
Mit Zitat antworten
  #362  
Alt 12.01.2018, 13:32
Niki1972 Niki1972 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 179
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ja schon im Juli 2017 eine stereotaktische Bestrahlung erhalten. Deshalb weiß die Oberärztin (Chirurgin) nicht ob ich da meine Höchstdosis erhalten habe. Werde alles am Duenstag erfahren. Manchmal glaube ich schon, das ich mir diese OP hätte ersparen können. Aber die Tumorlast ist ja draußen.
Vielleicht muss man das auch positiv sehen.

LG, Nicole
Mit Zitat antworten
  #363  
Alt 12.01.2018, 23:03
Niki1972 Niki1972 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 179
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

So bin jetzt wieder zu Hause.
Habe gerade meinen Entlassungsbrief gelesen, und mit Entsetzten festgeststellt, das ein Rezidiv sogar V1 ist. Hatte ich noch nie. Bei der ED war nur L1. Das wars dann wohl jetzt. Wenn die Mistzellen erstmal in der Blutbahn sind. Jetzt setzte ich alle Hoffnung in die Chemo.
Hat hier noch jemand eine V1 in seiner TM Formel?

LG, Nicole
Mit Zitat antworten
  #364  
Alt 13.01.2018, 00:39
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 93
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Ja, ich , leider....

Aber ich bin seit 3 Jahren Tumorfrei.

MaraM
Mit Zitat antworten
  #365  
Alt Gestern, 18:55
Niki1972 Niki1972 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 179
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Ich bekomme jetzt doch erstmal keine Chemo. Meine Onkolfe rief mich heute früh an. Er möchte lieber warten. Zumal ich die letzten 4 Chemos bis November 2016 bekommen habe. Do wie ich ihn verstanden habe, können wir damit imnernoch anfangen, wenn der Ernstfall eintrifft. Wenn ich darauf bestanden hätte, hätte er mir Xeloda verschrieben. Zumal ich mit dem Oxaliplatin vorsichtig sein muss. Habe noch starke Polyneuropathien an den Füßen. Er sagte noch, das die Tumormasse ja komplett entfernt werden konnte. Laut Pathologe sind ja noch Restzellen. Jetzt möchte der Prof. warten bis entweder der TM ansteigt, oder auf dem CT etwas zu sehen. Er sagt die Chemo können wir immer anfangen. Austherapiert wäre ich noch nicht.
Fühle mich jetzt so ungeschützt. Aber er wird ja wissen was er tut. Sorry, bisschen komisch geschrieben habe.
LG, Nicole
Mit Zitat antworten
  #366  
Alt Gestern, 21:28
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 93
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Erhol Dich erst mal. Dann wird man sehen.

Alles Liebe,

MaraM
Mit Zitat antworten
  #367  
Alt Gestern, 21:46
Niki1972 Niki1972 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 179
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Hallo Mara,
das mache ich auch jetzt auch. Trotzdem war ich echt darauf vorbereitet. Ich überlege schon, bei der nächsten Chemo Methadon zu nehmen. Der Onkologe möchte jetzt die nächsten Untersuchungen abwarten, wie und ob die verbliebenen Zellen sich verhalten. Zumal ich auch zum jetzigen Zeitpunkt keine Bestrahlung (für die R1 Stellen) machen kann, da ich im Juli 2017 die Höchstdosis erhalten habe.

LG, Nicole
Mit Zitat antworten
  #368  
Alt Gestern, 22:03
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 527
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Liebe Nicole
Mit der Bestrahlung ist es nicht so einfach wenn die Höchstdosis erreicht ist.
Bei mir sollte damals die Bestrahlung am Tag zweimal niedrig dosiert passieren.
Wurde alles gekippt.dann Chemo.
Ich wünsche dir das die richtige Option für dich gefunden wird.
Es ist schwierig weil ständig die Angst im Nacken sitzt.
Du hast so viele Op s geschafft und das waren große Eingriffe.
Ich denke an dich
Aureli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD