Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.11.2004, 20:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ...mit Befall obere Hohlvene/Hauptschlagader

Hallo Ihr Lieben,
liebe Moderatoren,
gibt es hier jemanden dessen Tumor in der Lunge an der oberen Hohlvene ist (Hauptschlagader). Mein Vater überlegt, ob er diese OP machen läßt, ist sich aber unsicher, da dies eine sehr, sehr komplizierte OP ist und sein Zustand nicht allzu gut ist. Die OP könnte in Essen oder Hemer durchgeführt werden.
Bitte meldet Euch, wenn ihr mir darüber berichten könnt.
Liebe Grüße und vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.11.2004, 20:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ...mit Befall obere Hohlvene/Hauptschlagader

mein vater hatte auch ein plattenepithel-ca. dieses ist richtig hauptschlagader gewachsen, konnte aber wegen des schlechten allgemeinzustandes nicht mehr operiert werden. LG Petra
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2004, 20:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ...mit Befall obere Hohlvene/Hauptschlagader

Hallo Stefanie,

bei meinem Vater sitzt der Tumor zwar nicht an der Hauptschlagader. Aber nach allem was ich weiß, ist eine OP so ziemlich die einzige Chance auf Heilung bei Lungenkrebs.
Trotzdem ist so eine Entscheidung der Horror. Soll man das Risiko eingehen um die (alles andere als 100%ige) Chance auf Heilung zu nutzen? Und gleichzeitig in Kauf nehmen, dass es eben ganz anders ausgehen kann? Oder auf die OP verzichten und auf eine noch längere Zeit bei halbwegs guter Gesundheit hoffen?
Egal wie die Entscheidung Deines Vaters, bzw. Eure gemeinsame Entscheidung ausfällt, Ihr werdet vielleicht schwer daran zu knabbern haben. Das ist ein Scheißspiel, bei dem man eigentlich fast nur verlieren kann. Ihr werdet niemals wissen, wie es im Fall einer anderen Entscheidung weitergegangen wäre. Ich wünsche Euch natürlich, dass Dein
Vater wieder gesund wird. Aber sollte es doch anders kommen, dann solltet Ihr Euch keine Vorwürfe machen. Ich weiß, das sagt sich so leicht. Ihr steht vor der wahrscheinlich schwersten Entscheidung Eures Lebens. Und so blöd es auch klingen mag: die meisten hier im LK-Forum würden sich glücklich schätzen, noch solch eine Wahl zu haben.
Wie ich für mich persönlich entscheiden würde, das wäre für mich in dieser Situation sonnenklar. Für Dich selbst vielleicht auch. Aber für andere (mit-)entscheiden zu müssen, das ist ein ganz anderes Thema...

Viel Glück für Deinen Vater und Dich

Lieb`s Grüßle

Joachim
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD