Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.07.2009, 19:56
Benutzerbild von caitlin
caitlin caitlin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.741
Frage NHL durch Cholesterinsenker?????

Hallo Ihr Lieben!!!
Bin etwas ratlos derzeit. Und zwar hat uns jemand erzählt, dass Cholesterinsenker NHL verursachen können. Da meín Mann auch seit Jahren Cholesterinsenker nimmt, schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken. Leider habe ich gegoogelt ohne Ende, aber ohne Erfolg. Ich vermute ja, dass da jemand etwas verwechselt, würde aber gern sicher gehen. Kann jemand von Euch etwas dazu sagen??? Wäre für jede Antwort dankbar.
Alles Liebe
Caitlin
__________________

Alles Liebe
Caitlin

Geändert von caitlin (27.07.2009 um 08:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2009, 20:55
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard AW: NHL durch Cholesterinsenker?????

Hallo Caitlin,

ich hab das noch nie gehört, was aber nix heißen muß, ich bin ja nicht allwissend. Aber so richtig vorstellen kann ich es mir nicht. Klingt irgendwie nicht logisch.
Ich würde den Onkologen fragen ob er davon gehört hat und den Verbreiter dieser Neuigkeit nach seiner Quelle fragen.

Liebe Grüße
Beate
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2009, 22:15
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: NHL durch Cholesterinsenker?????

Hallo,

hab mich ja aufgrund meiner Erkrankung auch etwas eingelesen und nirgendwo etwas in dieser Richtung als Ursache für NHL gelesen.

Natürlich können - jetzt ganz allgemein gesprochen!!! - seltenst schlimme Nebenwirkungen oder Folgeerkrankungen auftreten, aber mitunter nimmt man das einfach in Kauf, weil es momentan keine andere Therapie gibt und die Wahscheinlichkeiten bzw. Nutzen und Risiko einfach für die Behandlung sprechen. Bei Chemotherapien ist das z. B. der Fall. Durch gewisse Mittel können andere Krebsarten wie Leukämie (und dann in einer schwierig zu behandelnden Art) auftreten - die Wahrscheinlichkeit ist allerdings gering und die Chemo gegen den momentanen Krebs das einzige Mittel der Wahl.

lg
watte
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2009, 08:36
Benutzerbild von caitlin
caitlin caitlin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.741
Standard AW: NHL durch Cholesterinsenker?????

Danke Euch beiden.Ich tendiere ja auch eher dazu, das Ganze für eine Verwechslung zu halten, weil es mir auch sehr komisch vorkam, zumal nirgendwo etwas darüber zu finden war.... Haken wir es wohl besser ab unter "hätte ja sein können".Alles LiebeCaitlin
__________________

Alles Liebe
Caitlin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2009, 10:40
Benutzerbild von Schokolinse
Schokolinse Schokolinse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Ort: N R W
Beiträge: 455
Standard AW: NHL durch Cholesterinsenker?????

...es gibt einiges dazu im Netz, allerdings immer allgemein auf Krebs bezogen, zB stand das Medikament Inegy (Wirkstoff Simvastatin) einige Zeit in der Kritik, weil man vermutete dass ein niedriger LDL-Wert ein möglicher Krebsauslöser sein könnte.

Kausal war dies aber ein völlig falscher Zusammenhang, denn nicht der niedrige LDL-Spiegel verursacht den Krebs, sondern umgekehrt:

„Menschen, die trotz westlichem Lebensstil auffällig niedrige Werte an LDL-Cholesterin zeigen, haben fast immer gravierende gesundheitliche Probleme“, erklärt Helmut Gohlke im Gespräch mit FOCUS Online. Die auf den ersten Blick brillanten Werte sind bei ihnen eher Symptom einer Erkrankung – Leberprobleme oder aber Krebs. Nicht der LDL-Mangel fördert die Tumorbildung, Krebs scheint die LDL-Werte zu senken und verstärkt überdies die Empfänglichkeit für Statine.
__________________
Was keiner wagt, das sollt ihr wagen/ was keiner sagt, das sagt heraus/ was keiner denkt, das wagt zu denken/ was keiner anfängt, das führt aus.//

Wenn keiner ja sagt, sollt ihr es sagen/ wenn keiner nein sagt, sagt doch nein/ wenn alle zweifeln, wagt zu glauben/ wenn alle mittun, steht allein.//

Wo alle loben, habt Bedenken/ wo alle spotten, spottet nicht/ wo alle geizen, wagt zu schenken/ wo alles dunkel ist, macht Licht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.07.2009, 12:53
Benutzerbild von caitlin
caitlin caitlin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.741
Standard AW: NHL durch Cholesterinsenker?????

Ganz lieben Dank!!! Ich war wohl zu blöd, das zu finden.... Aber das scheint es zu sein, da hat dann wohl jemand Ursache und Wirkung vertauscht. Liebe GrüßeCaitlin
__________________

Alles Liebe
Caitlin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD