Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2014, 22:27
Teatime Teatime ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 13
Standard Hochrisikofamilie und kein Gendefekt

Hallo zusammen,

ich bin 31 Jahre alt und Mitglied einer Familie in der sechs Frauen einschließlich meiner Mutter und Oma an Brustkrebs erkrankt sind bzw. waren.

Bei meiner Mutter wurde vor 10 Jahren der Gentest durchgeführt: Ergebnis negativ. Aus diesem Grund wurde ich nicht getestet. Ich selbst bin seit einigen Jahren in einer Studie und halbjährlich zur Kontrolle im Brustzentrum. Bisher hatte ich zwei Vakuumstanzbiopsien 2010 und im Januar diesen Jahres wurde mir ein 5 cm großer Knoten (ohne Entartung) entfernt. Also bis jetzt nicht erkrankt.
Dieser "alte" Gentest überzeugt mich nicht wirklich, deshalb habe ich einen Termin bei einem Humangenetiker gemacht und möchte mich testen lassen.

Da ich mein Risiko zu erkranken auch ohne Gendefekt als hoch einschätze möchte ich eine prophylaktische Mastektomie machen lassen. Auch in der Studie bin ich als Hochrisikopatientin aufgenommen worden.

Vielleicht war jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir bei meinen Fragen weiterhelfen oder mir Tipps geben!

- Ich habe mehrfach gelesen ohne Gendefekt keine Kostenübernahme von der KK. Kann das jemand bestätigen?

-Eigentlich haben mein Mann und ich ein zweites Baby geplant (unser erstes Kind ist 2 Jahre alt). Jetzt muss ich mich entscheiden zuerst Schwangerschaft und Stillzeit oder zuerst die Mastektomie. Wobei ich wirklich gerne Stillen würde aber das Risiko einer Schwangerschaft natürlich groß ist. Mir wurde von meinen Ärzten empfohlen die Kontrolle alle drei Monate durchzuführen während einer Schwangerschaft.

Ich bin über Infos, Tipps aber auch kritische Nachfragen dankbar!

Vielen Dank
Teatime

Geändert von Teatime (16.07.2014 um 15:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
familiärer brustkrebs, gendefekt, mastektomie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD