Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Palliativ, Hospiz, Fatigue, Übelkeit & Schmerzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.02.2002, 22:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Beschwerden nach Konisation/Gebärmutterhalskrebs

Ich hatte Mitte 2001 eine Konisation (Gebärmutterhalskrebs)
PAP IVa. Alles prima verlaufen. 3 Monate, normale Regel-
blutung und erste Nachuntersuchung beim Frauenarzt stand an,
doch der erste Abstrich nach der OP war sehr schmerzhaft und
man sagte mir, bei der nächsten Nachuntersuchung (alle 3 Monate)könnte ich ein Zäpfchen bekommen, dies Zäpfchen würde den Gebär-
mutterhals weiten, doch als ich letztens den 2.ten Untersuchungstermin/Vorsorge hatte und trotz Zäpfchen wieder
Schmerzen und Blutungen hatte fand ich es gar nicht mehr lustig.
Ferner habe ich seit dem 4.ten Monat nach der OP jedesmal Probleme mit meiner Regelblutung. 1.ten Tag okay und ab 2. Tg.
sitzt meine Regelblutung fest, für mich heißt es es dann
Unterleibsschmerzen, Krämpfe und Rückenschmerzen es ist so schlimm, daß ich zum Arzt und sogar ins Krankenhaus mußte, um
Entkrampfungsspritzen zu bekommen. Ferner muß ich dann
ins Bett mit Schmerzzäpfchen, Heizkissen usw. bis die Regel am
3.ten Tag den endlich da ist, doch dann habe ich so starke
Blutungen, daß bei mir ein hoher Eisenmangel im Blut festgestellt wurde!!!! So nun will ich den Kopf nicht hängen
lassen, ich hoffe über diesen Weg vielleicht Tips, Rat oder sogar Frauen zu treffen die unter gleichen Symtomen leiden.
Bitte antwortet mir, Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2002, 22:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Beschwerden nach Konisation/Gebärmutterhalskrebs

Hallo Conny,
ich hatte wohl auch eine Konisation aber gleich danach eine Wertheim OP. Somit ist das Thema Regel für mich gestorben. Ich hatte nur vorher extreme Periodenschmerzen. Die ersten 2 Nächte nicht schlafen und Ähnliches was du beschreibst. Mir hat ein pflanzliches Präparat geholfen heißt Mastodyn - gibts in der Apotheke frei verkäuflich - vielleicht schafft es Dir zumindest etwas Linderung.
Alles Gute
Claudia W.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2002, 01:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Beschwerden nach Konisation/Gebärmutterhalskrebs

Ich hatte 1994 3 Konis am Gebärmutterhals und hatte anfangs auch leichte Probleme,welche mit der Zeit von allein wieder aufhörten.
Ich muss seiddem zu regelmässigen Abstrichen aber bis jetzt, ist in den letzten Jahren immer alles im grünen Bereich gewesen.Übrigens,wenn eine Konisation am Gebärmutterhals gemacht werden muss heißt das noch nicht gleich Krebs,das sind lediglich Zellveränderungen die enfernt werden sollten damit es sich nicht zu Krebs entwickeln kann.Bei Krebs reicht nach meiner Info keine Koni mehr aus.
liebe Grüsse und alles gute!!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2005, 23:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Beschwerden nach Konisation/Gebärmutterhalskrebs

hallo,
nach einer konisation vor 1 jahr habe ich leider auch probleme mit der menstruation. sie ist von jeher sehr stark bei mir. ich habe aber das gefühl, dass das blut nicht mehr richtig "abfließen" kann. mindestens 2 tage habe ich starke schmerzen bevor überhaupt was passiert. früher (vor der op) war es sehr heftig, aber irgendwie direkter und "befreiend". jetzt quäle ich mich erst tröpfchenweise, bis dann endlich schwallartig und mit starken schmerzen verbunden richtige klumpen kommen. das ist sehr unangenehm. mein frauenarzt meint, dass eventuell das gewebe vernarbt ist und deswegen das blut eine zeitlang gestaut wird.... dazu kommen wahnsinnige kopfschmerzen, die ich vorher auch nicht kannte. aber wenigstens der letzte pap-wert war ok. man muß ja auch mal das positive sehen. liebe grüße an euch alle frauen... lilo.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe, welche Beschwerden bei Lungenmetastasen? birgit50 Brustkrebs 7 20.04.2006 11:11
Komische Beschwerden! Kann das ein Rezidiv sein? Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 16 08.03.2005 18:41
Chemo...? Magenkrebs 51 29.11.2004 19:07
Hinweis zu Beschwerden über andere Forum-Nutzer Krebs-Kompass Technische Fragen zum Forum 0 26.09.2004 03:24
Ohne Magen, wie geht´s weiter? Magenkrebs 2 03.07.2003 14:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD