Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Länder und Regionen > Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.08.2009, 21:44
Benutzerbild von Luna_
Luna_ Luna_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 19
Ausrufezeichen bitte um erfahrungen!!


hallo ich bin neu hier!! ich habe lange überlegt ob ich mich auch anmelden soll, seit letztem jahr im Juli!
da wurde die Diagnose meiner Mama gestellt!!
--> magenkrebs im endstadium und bauchpeicheldrüsenkrebs

das schlimmste ist, das man nichts machen kann und zusehen muss wie der geliebte mensch leiden muss und stark abbaut!!!!

bei meiner mama ist es so, sie sitzt schon seit sie 17 ist aufgrund einer infektion im rollstuhl, aber das nur zur hintergrundinfo!
letztes jahr ging es ihr schlagartig sehr schlecht, so das wir sie ins krankenhaus fuhren!
dort war sie dann fast 6 wochen
in dieser zeit kam erstmal raus das sie gebärmutterkrebs hat, also kam die gebärmutter raus...
dann schliesslich die diagnose magenkrebs im endstadium und bauchspeicheldrüsenkrebs!

sie hat jetzt vor 2 wochen die 15. chemo hinter sich gebracht..aber jetzt wurde sie eingestellt,sie nützt nichts mehr und tumor wächst u wächst...es geht ihr auch in immer kürzeren abständen immer schlechter
abgenommen hat sie auch, wiegt schon unter 50kg!!!
im moment ist sie gerade wieder im krankenhaus, ihre leber arbeitet sehr schlecht, deshalb bekommt sie wieder so einen stent gelegt...am freitag darf sie vll raus
und dann wird bald die palliativ station für sie eingerichtet!!
ich denke es handelt sich um paar wochen noch...
die ärtzte sind auch schon so komisch

meine güte ich weiss es klingt bei der geschichte schon absurd, aber iwie fragt man sich selbst trotzdem täglich WANN?? WIE??? WO??? Werde ich da sein können?? wird sie schmerzen haben??

ich kann oft nicht mehr!!!!


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2009, 11:15
ulla46 ulla46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 1.011
Standard AW: bitte um erfahrungen!!

Hallo Luna,
ich kann deine Fragen leider nicht beantworten. Vielleicht schreibst du im Angehörigen-Forum. Ich denke dort wirst du Antworten erhalten.
Alles Gute für dich und deine Mutter!
Ulla
__________________
SPK 2005, ED T4, Nx, Mx, G2. Chemo und anschl. Chemoradiatio bis Ende 2005. Seitdem ohne Befund.
www.mein-krebs.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2009, 12:14
Benutzerbild von steffi0461
steffi0461 steffi0461 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: flensburg
Beiträge: 253
Standard AW: bitte um erfahrungen!!

Liebe Luna
Es ist eine schwere Zeit die du und auch Deine Mutter durch machen müsst.Eine Palliative Betreuung ist schon mal sehr gut .Ich bin selbst Angehörige und Hinterbliebende und weiss wir schmerzvoll das alles ist und wie traurig und hilflos es einen macht.
Ich drücke Dich ganz herzlich
Lieben Gruss Steffi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2009, 13:05
Benutzerbild von Luna_
Luna_ Luna_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 19
Standard AW: bitte um erfahrungen!!

vielen dank für eure antworten!!!!

ich werde meine nachricht jetzt auch im angehörigen forum posten!! vll ist das besser

da ich ja neu bin muss ich mich erstmal bisschen hier reinfinden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD