Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.11.2007, 20:17
Tiggarin Tiggarin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Ort: Emden
Beiträge: 19
Idee Beinverkürzung nach Tumorentfernung / Suche Rat...

Hallo,

im Jahre 2003 wurde bei mir Ewing Sarkom diagnostiziert, nach langem überlegen habe ich mich aufgerafft, das ganze in Angriff zu nehmen. Es folgte also Chemotherapie, Bestrahlungen und anschließend eine OP in Münster. Genau gesagt eine Hüftverschiebeplastik mit Beckenteilresektion. Ich hab das alles gut überstanden und bis heut wurde auch kein Tumor wieder entdeckt. Seit der OP habe ich mich allerdings mit dem Rolli anfreunden müssen (Wir sind mitlerweile beim DU ) und ich kann kurze Strecken mit Gehhilfen gehen, womit die Ärzte aus der Uniklinik Münster schon gar nicht gerechnet haben.

Nun denke ich seit längerem über eine Beinverlängerung nach, denn seit der OP im August 2004 ist mein rechtes Bein 10cm kürzer, ich habe zwar eine super Schuhversorgung die mir halt gibt und bei der man auch von außen nix sieht, nur leider habe ich dadurch einen extremen Spitzfuß entwickelt. Zudem denke ich, dass wenn ich noch einige Jahre damit rumlaufen muss, mein Rücken irgendwann laut "Hallo" schreien wird. Baustellen habe ich genug, da brauch ich nicht auch noch meinen Rücken. Selbst wenn ich nur 62 werde (ich hoffe ich werde älter) Muss ich 40 Jahre mit dieser Fehlstellung herumlaufen.

Am 11. Dezember habe ich einen Infotermin bei Dr. Rödel in Münster. Ich selber weiß das es den Fixateur und auch die Möglichkeit mit einem Marknagel gibt. Bin mir aber nicht sicher, welche am Besten ist, und würde mich freuen, wenn mir einige hier von ihren Erfahrungen berichten können.

Egal ob sie schon lange mit Beinverkürzung leben, oder irgendwas zum Thema beinverlängerung wissen. Ich bin über jede Info dankbar.

Danke schonmal

Lieben Gruß Tanja

Geändert von Tiggarin (19.11.2007 um 20:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD