Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2010, 15:39
Julia15 Julia15 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 3
Standard biologische rekonstruktion im knie

text wurde entfernt.

Geändert von Julia15 (04.05.2010 um 02:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2010, 09:34
Steff Steff ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 55
Standard AW: biologische rekonstruktion im knie

Hallo Julia,
leider kann ich dir von keinen Erfahrungen, über eine Rekonstruktion berichten.
Aber ich bekam vor ein paar Wochen genau die gleiche Diagnose mitgeteilt, Parossales Osteosarkom.
Bei mir befindet sich der Tumor im Oberschenkelknochen, nahe am Kniegelenk.
Da der Tumor bereits sehr groß ist und viel vom Knochen zerfressen hat, muss einiges entfernt werden und es kommt für mich nur eine Prothese in Frage.
Mich würde aber interessieren, was die Ärzte in deinem Fall in Bezug auf eine Chemo sagen? Wurden schon Untersuchungen der Lunge usw. unternommen?
Und wann soll die OP denn statt finden?

Liebe Grüße.......
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2010, 22:53
Steff Steff ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 55
Standard AW: biologische rekonstruktion im knie

Ich werde in der Heidelberger Orthopädie behandelt. Dort ist es so, dass viele Ärzte gemeinsam Hand in Hand arbeiten. So wurde mein Fall mit mehreren Ärzten besprochen.
Da bei mir viel Knochen entfernt werden muss, der Tumor ist ca. 11 cm hoch in den Oberschenkelknochen gewachsen, ist eine biologische Rekonstruktion nicht möglich.
Die Prothese muss somit auch gleich eingesetzt werden, denn es fehlt dann ja ein ganzes Stück Knochen.
Wo wirst du denn operiert und wie lange dauert solch eine OP? Musst du lange im Krankenhaus bleiben? Und bekommst du dann erst einmal einen Gips oder muss es so verheilen? Viele viele Fragen, ich weiß, aber man kann nie genug informiert sein.
Wenn ich Glück habe bei meinen nächsten CT Untersuchungen und die Ärzte alles im Gesunden entfernen können brauche ich nach der OP auch keine Chemo
Ich wünsche dir für deinen Eingriff viel Kraft und Stärke.
Liebe Grüße.....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2010, 21:04
Benutzerbild von Levira
Levira Levira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 206
Standard AW: biologische rekonstruktion im knie

Hallo zusammen!

Viel helfen mit wertvollen Infos kann ich Euch leider nicht, weil mein Knochentumor aggressiv, aber noch knapp gutartig war.

Aber ich wünsche Euch von Herzen alles Gute, denke fest an Euch und drücke Euch ganz fest die Daumen für Eure Op's!

Liebe Grüsse
Levira
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD