Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20.11.2008, 13:14
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 463
Daumen hoch AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Hallo an alle, die mir so lieb geholfen haben,

gerade komme ich vom CT.

Um es kurz zu machen: der Arzt hat tatsächlich eine Knochenveränderung festgestellt. Allerdings handelt es sich nicht um einen Tumor!

Der Doktor in der Radiologiepraxis war sehr freundlich und hat sich sehr viel Zeit genommen, mir die Angst zu nehmen. Er hat alles genau erklärt und sagte ich solle mir keine Sorgen machen, es sei eine harmlose Veränderung, wie sie viele Menschen haben. Bei den meisten wird sie nie entdeckt, da sehr selten Beschwerden auftauchen.

Der Arzt sagte allerdings, daß der Orthopäde einerseits gut daran getan hätte, es nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.- Andererseits hätte er besser auf mich eingehen sollen und mich mit meiner Angst nicht einfach laufen lassen dürfen. Wörtlich: "Ein paar Worte der Erklärung wirken da oft Wunder!"

Ich bin sehr froh, kann ich euch sagen!

Jetzt konzentriere ich mich auf meine Psyche und werde mir helfen lassen, denn eines hat mich diese Sache gelehrt: ich bin ziemlich weit runter mit den Nerven. Da muß ich jetzt was tun, so kann es nicht weitergehen!

Ich möchte mich noch einmal von ganzem Herzen bei euch für euren Zuspruch bedanken, das hat mir sehr, sehr geholfen!

Eine herzliche Umarmung sendet euch
Kerstin
  #17  
Alt 20.11.2008, 13:32
Benutzerbild von Heidi O.
Heidi O. Heidi O. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.071
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Hallo liebe Kerstin,
DANKE für deine Meldung und wie wunderbar ES IST NICHTS, was dich umhauen könnt!
Deine Angst, die in dir steckte war doch normal - ich hätte sie auch gehabt.
Die großen Sorgen und Nöte, die vor zwanzig Jahren da waren und dann deine Mutter während ihrer Krankheit begleiten
und auch noch zu verlieren hat sehr viel Kraft gekostet.
Sie leiden zu sehen und doch immer wieder aufs Neue hoffen.
Hoffnung, die wir doch nie verlieren sollten.

Dein Ortophäde hätte es anders sagen können nach deiner Vorgeschichte.
Deshalb finde ich es echt super, dass der Radiologe sich sehr viel Zeit genommen hat.

Aber nun! ... einen Termin machen und auch die Seele versorgen lassen.
Ich hoffe hier sehr stark auf eine Terminmeldung!

Drück dich für heute mal ganz feste und wünsche dir einen schönen, entspannten Nachmittag.

Ganz liebe Grüße
auch an deine anderen Aufbauhelferlein.
__________________


Ihr fehlt mir so sehr ... ♥Gloria ♥UteMichaela ... für immer im Herzen
  #18  
Alt 20.11.2008, 13:37
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 463
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Liebe Heidi,

du bist wirklich lieb!

Ja, ich werde mir jetzt den richtigen Therapeuten suchen und dann berichten.

Ich weiß ja, daß ich was tun muß.

Wünsche dir auch einen schönen Tag!

Herzliche Umarmung
Kerstin
  #19  
Alt 19.12.2008, 11:42
Benutzerbild von Heidi O.
Heidi O. Heidi O. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.071
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Liebe Kerstin ,
wie geht es dir?
Bist du denn wie ich zur Zeit und bekommst nichts gebacken?
Hast du deinen Termin???

Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent
__________________


Ihr fehlt mir so sehr ... ♥Gloria ♥UteMichaela ... für immer im Herzen
  #20  
Alt 19.12.2008, 16:14
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 463
Daumen hoch AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Hallo liebe Heidi,

schön, daß du schreibst!

Ich habe erst nach Neujahr einen Termin bei einer Therapeutin hier ganz in der Nähe. Bin schon gespannt.

Ansonsten geht es mir ganz gut. Bin viel mit den Hunden unterwegs und mache Sport. Das tut gut.

Die Feiertage verbringen wir(Tochter, Mann und ich mit den Hunden) auf Rügen.
Ich freu mich schon sehr drauf. Weihnachten mal anders.

Und gebacken krieg ich auch nichts(keine Kekse nämlich). Ich kann nicht backen(lach!).

Was machst du an Weihnachten?

Weihnachtsstreß mache ich mir jedenfalls nicht. Das habe ich mir abgewöhnt.
Hauptsache es wird gemütlich.

Ich wünsche dir frohe Festtage! Meld dich mal wieder!

Alles Liebe und einen guten Rutsch ins Jahr 2009!

Kerstin
  #21  
Alt 17.07.2009, 15:19
Benutzerbild von Heidi O.
Heidi O. Heidi O. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.071
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

... halbes Jahr um und ich melde mich mal *grins

Wie war der Termin und wie geht es dir?


Liebe Grüße Heidi
__________________


Ihr fehlt mir so sehr ... ♥Gloria ♥UteMichaela ... für immer im Herzen
  #22  
Alt 17.07.2009, 16:40
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 463
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Hallo Heidi,

he, hatte nicht damit gerechnet, daß sich noch einmal jemand in meinem Thread meldet!

Lieb von dir, daß du schreibst.

Z. Z. geht es mir gut. Ich habe viel Arbeit(bin ja selbständig)und deswegen keine Zeit groß nachzudenken.

Aber hin und wieder lande ich wieder in einem seelischen Tief, aus das ich aber mit Hilfe einer Gesprächstherapie leichter herausfinde.

In diesem Jahr ist bisher viel passiert.

Im März mußte ich die Entscheidung treffen meinen Hund(Benji, mein Labrador)einschläfern zu lassen. Das klingt banal, aber das war für mich sehr schlimm.

Am letzten Samstag hatte meine Mutter ihren 2. Todestag. Da kamen bei mir wieder einige längst überwunden geglaubte Erinnerungen hoch. Doch im Großen und Ganzen war das ein ganz positiver Tag, den wir mit vielen "weißt du nochs" und "erinnerst du dich, als Mama..." im Familienkreis begangen haben.

Jetzt im Sommer, wo alles warm, hell und freundlich ist, sieht die Welt natürlich viel bunter aus.

Ich hoffe, ich kann diese "Sommerstimmung" auch in die kalte Jahreszeit mitnehmen und sie in meinem Herzen bewahren. Das wäre sehr schön.

Am 27. feiere ich erst einmal meinen Geburtstag, den 47.(!). Darauf freue ich mich schon sehr.

Eines habe ich jedenfalls gelernt: immer alles stillschweigend hinnehmen und aushalten ist keine Stärke. Sich seinen Ängsten und Problemen zu stellen und darüber zu sprechen, das ist die wahre Stärke. Das mußte ich erst einmal einsehen.

Das zu lernen ist nicht leicht.

Wie geht es dir eigentlich?

Ich schicke dir herzliche Grüße und danke dir, daß du dich gemeldet hast.

alles Liebe
Kerstin
  #23  
Alt 27.07.2009, 11:22
Benutzerbild von Levira
Levira Levira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 206
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Liebe Kerstin

Nun also auch hier an dieser Stelle:

H A P P Y B I R T H D A Y !!!

Gleichzeitig wünsche ich Allen, welche sich hier ein bisschen umschauen einen wunderschönen Sommer und alles Gute!

Herzlich liebe Grüsse aus der Schweiz
Levira

Geändert von Levira (27.07.2009 um 11:26 Uhr)
  #24  
Alt 31.05.2011, 11:00
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 463
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Hallo ihr Lieben,

heute ist für mich die Zeit gekommen, mich zu verabschieden.

Als ich damals diesen Thread eröffnete, ging es mir sehr schlecht.

Ihr habt mich damals wieder aufgebaut und mir den Anstoß gegeben, mir psychologischen Beistand zu suchen. Das hat mir wirklich sehr geholfen, denn nach dem Tod meiner Mutter(wegen ihrer Erkrankung hatte ich mich ja hier vor vier Jahren angemeldet), kamen so viele unverarbeitete Dinge aus meinem eigenen Leben wieder zum Vorschein, daß ich kaum damit klarkommen konnte. Heute weiß ich, daß ich depressiv bin und kann damit umgehen.

Auch über meine eigene Erkrankung(dem Riesenzelltumor) habe ich viel erfahren und gelernt.

So habe ich einige Leidensgenossen "getroffen", mit denen ich noch heute in Mailkontakt stehe. Zwei von ihnen durfte ich im letzten Jahr in Österreich und der Schweiz besuchen und sie persönlich kennen lernen.

Auch wenn ich heute gesundheitlich immer mal wieder einen "Dämpfer" bekomme, geht es mir viel, viel besser.

Das habe ich auch euch und eurem Mitgefühl zu verdanken! Ich vergesse euch das nicht. Ich wißt gar nicht, wie sehr ihr mir geholfen habt.

Ich wünsche euch alles Gute, Gesundheit und alles, was ihr euch selber wünscht!

Vergeßt ihr mich auch nicht ganz

eure Kerstin
  #25  
Alt 31.05.2011, 11:25
Benutzerbild von Levira
Levira Levira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 206
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Liebe Kerstin

Abschied nehmen hat immer zwei Seiten:
Man steht in der Gegenwart und wird vielleicht überwältigt von Gefühlen, blickt auf Vergangenes zurück, schaut aber gleichzeitig in die Zukunft.

Wenn Du für Dich beschlossen hast, dass Du Dich hier verabschieden möchtest, wirst Du Deine Gründe dazu haben.
Ich auf jeden Fall bin froh, Dich kennen gelernt haben zu dürfen und freue mich, weiterhin in Kontakt zu bleiben.

Mit ganz lieben Grüssen und einer herzlichen Umarmung!
Levira
  #26  
Alt 01.06.2011, 15:06
Wolke76 Wolke76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Alb-Donau-Kreis
Beiträge: 70
Standard AW: Benötige dringend "Aufbauhilfe"!

Liebe Kerstin.


Wie Levira schon schreibt,wirst du bestimmt gute Gründe haben,warum
Du dich hier verabschiedest.

Für mich war es sehr schön Dich hier kennen gelernt zu haben.
Du warst immer für jeden da und hast viele gute Ratschläge weiter gegeben.
Und wenn es einmal nur um´s zuhören oder trösten gieng,so konnten wir
uns auf Dich verlassen.

Ich möchte Dir auf diesem Weg,von ganzem Herzen dafür Danken.
Es ist schön das wir weiterhin in engem Kontak stehen.

Für Deine weitere Zukunft wünsche ich Dir und deiner Familie,alles nur
erdenkliche Gute.

Drück Dich von ganzem Herzen
liebe Grüsse Deine Wölke
__________________
Wenn Du die Absicht hast,
dich zu erneuern,
tu es jeden Tag.

(Konfuzius)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD